Startseite Foren Halle (Saale) Konflikt Ukraine-Russland

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 123 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Cata vor 1 Tag, 2 Stunden.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Beiträge
  • #331709

    @SfK: wobei wir ja hoffentlich übereinstimmen, dass ukrainischer Nationalismus/Faschismus in Europa auch nicht toleriert werden darf.

    Das „lustige“ daran, in der Ostukraine standen sich auf beiden Seiten Nationalisten gegenüber. Sowohl vom Azov Battalion, als auch vom Gegner existierten Bilder inkl. Hakenkreuzflaggen. Da hat sich keiner was genommen.

    #331713

    Ab 6:35
    https: //www.youtube.com/watch?v=gNhYt5i4Kvw

    #331716

    Diese unselige Büchse der Pandora wurde vom Westen durch den Kosovo geöffnet.

    #331741

    Mit der Anerkennung Kroatiens durch Genscher.

    #331764

    Alles klar, der Russe war’s. Manch einer kommt aus seiner DDR Stänkerecke einfach nicht raus, da war auch nur gut, was aus dem Westen kam (hauptsache ich konnte hier studieren), und die Russen waren eh Scheiße, das kam noch von früher her, wo es noch den Führer gab und noch von früher.

    #331765

    Hier geht es nicht um „den Russen“, sondern um einen üblen Diktator namens Putin.

    #331766

    teu

    Die Ukraine hat offensichtlich nur einen Oligarchen.
    Man nannte das früher Feudalismus.
    Russland hat mehrere Oligarchen, die von der russischen Regierung kontrolliert werden.
    Man nennt das Kapitalismus.

    #331767

    teu

    Ein richtig guter Artikel zum Thema:

    https://www.rubikon.news/artikel/die-eskalations-maschinerie

    Nehmt euch die 8 Minuten Zeit dies zu lesen.

    #331768

    Guter Artikel

    #331769

    Hier geht es nicht um „den Russen“, sondern um einen üblen Diktator namens Putin.

    []

    So wie es den Antisemiten immer nur um die verbrecherische Regierung Israels geht?
    Bist du ganz sicher?

    #331770

    Ein richtig guter Artikel zum Thema:

    https://www.rubikon.news/artikel/die-eskalations-maschinerie

    Nehmt euch die 8 Minuten Zeit dies zu lesen.

    Warum wundert mich es nicht, dass du diese Müllseite hier verlinkst?

    Selbst wenn man die Seite nicht kennt sollte man spätestens hier wissen woran man ist:

    Die Hysterie, mit der die großen deutschen Medien über den Fall berichten, erinnert an den Absturz der malaysischen Passagiermaschine MH 17 im Juli 2014. Damals bezeichnete „Der Spiegel“ Putin als den Drahtzieher eines Flugzeugabschusses. Beweise für diese Behauptung wurden bis heute nicht vorgelegt.

    Russland ist für die gesamte Eskalation in der Ostukraine verantwortlich und auch für den Abschuss von MH17:
    https://www.tagesschau.de/ausland/mh17-ermittlungen-103.html

    Es bleibt die typische Propaganda im Stile von RT und Sputnik.

    #331772

    Hier geht es nicht um „den Russen“, sondern um einen üblen Diktator namens Putin.

    Zitat

    Das mit dem Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur müssen wir aber noch ein wenig üben.

    #331773

    Wer genau schaut, kann sehen (besonders während des Auslandsurlaub z.B. in Thailand :DDD), wie gequälte Russen tagtäglich zu 100-tausenden das, ihr Heimatland verlassen. Sie können den Diktator PUTIN nicht mehr ertragen.

    Als krasses Gegenteil zur Diktatur in Russland leben wir in einem durch und durch demokratischen Land auf das man stolz sein möchte.

    youtu.be/cYeFSbKOTOg

    #331774

    Ein richtig guter Artikel zum Thema:

    https://www.rubikon.news/artikel/die-eskalations-maschinerie

    Nehmt euch die 8 Minuten Zeit dies zu lesen.

    Das kann ich auch nur empfehlen. Der Autor Ullrich Heyden gehört zu den profiliertesten Russlandkennern, die der bundesdeutsche Journalismus aktuell zu bieten hat. Und wer Kritik am Zustand der Meinungsfreihit nicht nur in der bundesrepublikanischen Presse üben will, der lese ruhig mal den Wikipedia-Artikel über ihn.

    Ich bedaure schon seit einiger Zeit, dass ich es bisher leider bisher immer noch nicht geschafft habe, seinen investigativen Dokumentarfilm über die Ereignisse in Odessa vom 02. Mai 2014 (Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus durch einen regierungsnahen Lynchmob mit mehreren Toten) zu sehen. Naja vielleicht ist ja über den Jahreswechsel hinweg Zeit.

    http://lauffeuer-film.de

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tagen von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tagen von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tagen von  fractus.
    #331781

    Ich bedaure schon seit einiger Zeit, dass ich es bisher leider bisher immer noch nicht geschafft habe, seinen investigativen Dokumentarfilm über die Ereignisse in Odessa vom 02. Mai 2014 (Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus durch einen regierungsnahen Lynchmob mit mehreren Toten) zu sehen. Naja vielleicht ist ja über den Jahreswechsel hinweg Zeit.

    Du hast es 3 Jahre nicht geschafft den Film zu schauen, zum Glück hast du uns an deinem Leid teilhaben lassen. Spoiler, russische Nationalisten treffen auf ukrainische Nationalisten.

    #331788

    Hier geht es nicht um „den Russen“, sondern um einen üblen Diktator namens Putin.

    Bei der Diktatur ist der Unterschied zwischen Putin und Merkel nicht groß. Typisch für Diktatoren ist doch sie können selbstherrlich über Volks- Meinung die Grundgesetze/Verfassungen außer Kraft setzen.

    #331795

    Bei der Diktatur ist der Unterschied zwischen Putin und Merkel nicht groß. Typisch für Diktatoren ist doch sie können selbstherrlich über Volks- Meinung die Grundgesetze/Verfassungen außer Kraft setzen.

    Ich wette Herr Nawalny wird dir widersprechen. Kannst auch den Selbsttest machen und probiere die selbe Art von „Kritik“ in Russland an Putin.

    #331798

    Zitat
    Bei der Diktatur ist der Unterschied zwischen Putin und Merkel nicht groß.

    Bei den politischen Systemen ist Russland eher mit den USA vergleichbar.

    ein interessanter Artikel über die Ukraine – Russland – Krise (leider ohne Betrachtung der geostrategischen Interessen der USA in der Region) findet sich im Freitag:

    https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/oligarch-und-oberpatriot

    #331799

    Bei den politischen Systemen ist Russland eher mit den USA vergleichbar.

    ein interessanter Artikel über die Ukraine – Russland – Krise (leider ohne Betrachtung der geostrategischen Interessen der USA in der Region) findet sich im Freitag:

    Und wieder liegst du auf einer Linie mit dem ganz rechten Rand. Russland ist erneut der Aggressor aber Hauptsache noch mal die USA in den Topf werfen. Lass dem Aluhut doch ein wenig Ruhe zum abkühlen.

    #331810

    @gedankenfrei,

    wir verstehen ja alle, dass du es mit deiner primitiven Trollerei hier im Forum schwer hast. Aber auf die schizophrene Vorstellung, dass ein linksliberales Wochenblatt der Stichwortgeber für die ganz extremen Rechten ist, muss man auch ersteinmal kommen.

    #331813

    @gedankenfrei,

    wir verstehen ja alle, dass du es mit deiner primitiven Trollerei hier im Forum schwer hast. Aber auf die schizophrene Vorstellung, dass ein linksliberales Wochenblatt der Stichwortgeber für die ganz extremen Rechten ist, muss man auch ersteinmal kommen.

    Ganz stumpfes pro Russland, anti USA, anti Nato Gelaber ist man eben auch von ganz rechts außen gewohnt. Ich kann ja nichts dafür, dass du so viele Gemeinsamkeiten mit den Jungs hast. Die hauen dann auch immer Links zu irgendwelchen nicht „Mainstream“ Seiten raus.

    #331817

    Bei den politischen Systemen ist Russland eher mit den USA vergleichbar

    Was die Sache nicht besser machen würde.

    #331818

    Volks- Meinung

    Es gibt keine Volksmeinung.

    #331833

    Der kleine Diktator outet sich öffentlich:
    https://www.zeit.de/news/2018-12/01/putin-schliesst-frieden-mit-derzeitiger-ukrainischer-regierung-aus-20181201-doc-1b99nk

    Man sieht wie wichtig die Bundeswehr und die Pläne für eine europäische Armee sind.

    #331834

    teu

    Ruassland wird die Enklave Krim versorgen.

    @nix idee: Berufsarmeen haben das Problem, für Geld zu kämpfen.
    Ein Angriff auf Russland würde ich als Suizid bezeichnen.
    Wer bekommt dann das Geld?

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 124)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.