Startseite Foren Halle (Saale) Keine Parteiveranstaltungen im Stadthaus?

  • Dieses Thema hat 125 Antworten und 16 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 8 Monaten von Anonym.
Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 126)
  • Autor
    Beiträge
  • #237226

    Anonym

    Krawallschnecken

    Wenn du das als jugendliche Fäkalsprache bei Google gefunden hast, titeln sie wohl eher: Ex-Ingenieur verzweifelt am Internet. 🙂

    #237243

    ach Gottchen, schon wieder so ne Tante, die auf der das-wird-man-ja-wohl-noch-sagen-Welle paddelt



    @wolli
    , viel Spaß mit Deiner Krawallschnecke

    #237249

    @wolli,

    auch wieder nur jemand der auf der aktuellen Pegida-Welle „Wir treten nach unten“ mitschwimmt. Ist zudem offenbar eine Person ohne eigene intellektuelle Ambitionen.

    Vor allem ohne eigenes Spiegelbild . 😉
    Ich bin so ,,, , ich bin der Hass.

    #237250

    Soll ich etwa Claudia Roth einladen?

    #237251

    Anonym

    Soll ich etwa Claudia Roth einladen?

    Auweh @wolli, kennst du denn gar keine interessanten Frauen?

    #237253

    Da helft mir mal, eine Konserevative aus der CDU zu finden, die den Saal füllt?

    #237299

    Da gibt es so eine Berufsvetriebene….
    Oder, wie die Polen sagen: Besatzerkind 😉

    #237301

    Anonym

    Die wurde schon durch Löschung abgelehnt.

    Wahrscheinlich war wollis Frage gar nicht ernst gemeint…

    #237302

    Hmm, also die Vera nicht, die Erika auch nicht …
    Vielleicht die Eva? Die hat das gesamte Krawall-Repertoire 1a drauf.

    #237303

    Anonym

    Ist die in der CDU?

    #237304

    nö, aber die Claudia ja auch nicht – oder sollte @wolli diesen Vorschlag etwa nicht ernst gemeint haben?

    #237305

    Anonym

    Er sucht eine saalfüllende CDU-Konserve. Offenbar ist er sich bei der Keller-Biggi nicht mehr so sicher.

    Vielleicht muss er auch nur die Größe des Saals an das zu erwartende Publikum anpassen. Der Wildschütz ist für sowas eigentlich ausreichend!?

    #237306

    Passt auch vom Ambiente irgendwie besser.

    #237307

    Da helft mir mal, eine Konserevative aus der CDU zu finden, die den Saal füllt?

    Kommt Flinten-Uschi da in Frage?

    #237308

    Anonym

    ich glaube @wolli wird wohl seine konservativen Frauenprobleme selbstständig lösen müssen.

    #237309

    Das habe ich schon geahnt, dass von euch linken Brüder- und SchwesterInnen keine Hlfe zu erwarten ist.

    #237310

    Anonym

    Das habe ich schon geahnt, dass von euch linken Brüder- und SchwesterInnen keine Hilfe zu erwarten ist.

    ja was denkst du denn, dass z.B. ich etwa deine Konservativen in der CDU für dich organisieren werde?

    Aber ich habe gehört, Rita Süßmuth steht immer noch fest zu ihren christlich-demokratischen Wurzeln, sie wäre so gar etwa deine Altersgruppe. Aber ich glaube den Neokonservativen in deinem Konservativem Flügel wird sie nicht konservativ genug sein.

    #237312

    Das hast Du Recht, die kommt mir nicht nach Halle, die ist geistig längst in die SPD eingetreten. Da würde ja nach nicht mal unsere CDU-Wildschützkneipe voll werden.

    #237314

    Das hast Du Recht, die kommt mir nicht nach Halle, die ist geistig längst in die SPD eingetreten

    Kann sein, dass sie christliche Grundwerte ernst nimmt. Stehen bei Euch CDU-Rechten ja nicht so hoch im Kurs.

    #237323

    Anonym

    die ist geistig längst in die SPD eingetreten

    Mir ist bislang nicht aufgefallen, dass Rita Süßmuth in SPD(-nahen) Kreisen gesichtet wurde.

    Da ja Bewegung immer auch relativ ist, erscheint mir eine andere Interpretation plausibler: Kann es nicht vielmehr sein, dass sich einige „Konservative“ mittlerweile so weit nach rechts bewegt haben, das sie nicht mehr zwischen Positionen der SPD und der CDU zu unterscheiden vermögen, imho die Unterschiede zwischen SPD und CDU nicht mehr erkennen können?

    #237324

    Kohls Frau. Tageslichttauglich.

    #237325

    Wir CDU-Konservativen nehmen die Lebenswirklichkeit der Menschen draußen im Lande wahr.

    #237326

    Die mit den intellektuellen Ambitionen sind immer auf der eigenen Seite. Denen auf der anderen Seite fehlen sie stets.

    Liegt an der Natur der Sache.

    #237327

    Wir CDU-Konservativen nehmen die Lebenswirklichkeit der Menschen draußen im Lande wahr.

    Da wird man schon beim Lesen müde.

    #237332

    Anonym

    Wir CDU-Konservativen nehmen die Lebenswirklichkeit der Menschen draußen im Lande wahr

    Da die CDU-Konservativen von Lebenswirklichkeiten der Menschen draußen im Lande erst noch wahrnehmen wollen, sitzen sie offensichtlich nicht unter ihnen, sondern woanders.

    Aber da wir von den realen Lebenswirklichkeiten reden: Mir war bislang gar nicht so explizit bekannt, das sich die Konservativen in der CDU für Hilfe und Rechte von Alleinerziehenden einsetzen. Auch Rechte und Toleranz bei Homosexuellen Lebensweisen wäre mir in diesem politischen Spektrum neu.

    Aber ich glaube diese beiden nicht allzu seltenen Lebenswirklichkeiten finden außerhalb der Wahrnehmungsschwelle der CDU-Konservativen statt.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 126)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.