Startseite Foren Halle (Saale) Katja Pähle nach Groko-Entscheid: „Wir wollen auch ein ostdeutsches Regierungsmitglied“

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 6 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #310520

    Das Mitgliedervotum der SPD ist kaum wenige Stunden alt, da meldet sich bereits die Hallesche Landtagsabgeordnete Katja Pähle, die außerdem Mitglied d
    [Der komplette Artikel: Katja Pähle nach Groko-Entscheid: „Wir wollen auch ein ostdeutsches Regierungsmitglied“]

    #310521

    Endlich wieder richtige Inhalte! Ist doch toll!

    #310522

    „Das Mitgliedervotum und wie wir darum gerungen haben – das war bereits ein wichtiger Beitrag zur Erneuerung unserer Partei.“

    Das gerade war es nicht. Ich möchte nicht noch einmal eine innerparteiliche Diskussion erleben, die derart massiv vom Vorstandsapparat gesteuert wird.

    #310523

    Das wird nun die 3. Groko. Wichtigste Errungenschaften bisher: Harz 1234 , Europas größter Niedriglohnsektor, Zerstörung der gesetzlichen umlagefinanzierten Rente. Ich hör auf.

    #310524

    Und damit es für die Westdeutschen erträglicher ist, sollte die ostdeutsche Ministerin heißen wie ein westdeutsches Bundesland, alles klar! 😉 😉 😉

    #310525

    Ich werf mal noch die sachgrundlose Befristung mit ein in diesen Tpof sozialdemokratischer Untaten…

    #310526

    @hei-wu
    da ist was Wahres dran!

    Glaubt denn wirklich jemand, dass es in der SPD von unten nach oben eine Erneuerung gibt bzw. geben wird?

    Fangen wir mal beim Stadtrat an, schauen wir weiter in den Landtag und ja, wer ist dann in den Bundestag gekommen, obwohl man diese Person lieber von hinten als von vorne gesehen hätte.

    Posten und Pöstchen sind wichtiger!

    Frau Pähle ist da gefühlt eine positive Ausnahme aber trifft dies bei allen Abgeordneten und Kandidaten auf allen Ebenene der Politik zu?

    Neue und Unverbrauchte Gesichter haben es wohl eher schwer im Politbetrieb Fuß zu fassen.

    Grüne und Linke sind in dieser Hinsicht mutiger, allerdings auch nicht immer erfolgreicher oder glücklicher.

    #310527

    Erneuerung fängt damit an, alte Zöpfe (und Funktionäre) abzusägen. Als Nächste sollte jetzt „Fresse“-Nahle dran sein

    #310542

    Erneuert wird nur nach Revolutionen, auch Palastrevolutionen, alles andere ist Geschwätz.

    #310545

    „Das Mitgliedervotum und wie wir darum gerungen haben – das war bereits ein wichtiger Beitrag zur Erneuerung unserer Partei.“

    Die Erneuerung der SPD ist also laut Pähle bereits weitgehend erfolgt und damit künftig politisch nicht mehr relevant. Immerhin ist doch Wahlverlierer und Groko-Ablehner Schulz letztlich gegangen.

    #310560

    Um Pähles Forderung nach einer ostdeutschen, sozialdemokratischen Ministerin einmal aufzugreifen: die Personal- und Mitgliederdecke der SPD im Osten ist derart dünn, dass dies schon aus statistischen Gründen nur zu Lasten der Qualifikation gehen dürfte.

    #310561

    Um Pähles Forderung nach einer ostdeutschen, sozialdemokratischen Ministerin einmal aufzugreifen: die Personal- und Mitgliederdecke der SPD im Osten ist derart dünn, dass dies schon aus statistischen Gründen nur zu Lasten der Qualifikation gehen dürfte.

    Bei der Frauenquote ist das okay aber bei der Herkunft nicht. Ist das dieser viel beschworene Alltagsrassismus?

    #310562

    Ist ja selten, dass wir mal einer Meinung sind.

    #310564

    @nixidee

    Es steht dir frei, deine Herkunft über ein Solarium zu generieren.

    #310567

    Um Pähles Forderung nach einer ostdeutschen, sozialdemokratischen Ministerin einmal aufzugreifen:

    Wenn ich verarscht werde, ist es mir ziemlich schnuppe, in welchem Landstrich derjenige geboren ist.

    Als ob die Herkunft eines Ministers die inhaltlichen Fehlstellen (gerade auch im Osten) füllen könnte. Ich halte so etwas für eine regionalnationalistische Nebelkerze.

    #310570

    Und Hinter dem Nebel Ist ein grosses Nichts, eine ostdeutsche Heimatministerin!

    #310572

    regionalnationalistische Nebelkerze.

    Gefällt mir 🙂

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.