Startseite Foren Halle (Saale) Ist das noch Wetter oder schon Klima? Hallenser erleben zur Zeit den wärmsten Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Schlagwörter: 

Ansicht von 13 Beiträgen - 26 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #367190

    Sicher gibt es einen Zusammenhang zwischen Klima und Wetter. Aber von den Temperaturen dieses Winters auf das Klima zu schließen ist mehr als gewagt

    Ja. Deshalb ist es ja auch als Frage formuliert. Ist es oder nicht?

    #367191

    Wo gibt es die Glaskugeln die den Winter bis zum 29.Februar zeigen?

    Übrigens: Am 17.2.2008 blühten in unserer Gegend die Krokusse,

    #367371

    aber unsere Wissenschaftler könnten sich ja die Mühe machen

    Wenn die dich nicht hätten, wären die ganz, ganz, ganz dumm. Die schauen einfach auf zwei Linien und kommen nicht auf die Idee, mal nachzudenken.

    Dein Bild von Wissenschaft ist sehr, sehr kaputt. Die schauen natürlich auch auf die Vergangenheit. 18 Grad in der Antarktis gab es seit vielen tausend Jahren nicht. Und was Energieerhaltung und all den anderen Kram angeht, sind diese Wissenschaftler schon mit 10 Jahren schlauer gewesen, als du es je werden wirst.

    #367372

    Den Unterschied zwischen Wetter und Klima lernen die Klimahysteriker nie.

    Du hast dich offenbar mit keinem der beiden Themen auch nur ansatzweise beschäftigt, aber da sind beide Themen bei dir ja in sehr guter Gesellschaft (Mathe, Physik, Chemie, Geologie, Ozeanografie, …).

    #367373

    Sicher gibt es einen Zusammenhang zwischen Klima und Wetter. Aber von den Temperaturen dieses Winters auf das Klima zu schließen ist mehr als gewagt. Außerdem dauert diese Jahreszeit ja noch einige Wochen. Ich denke an den milden Januar 2012 und das Eis auf der Saale im Februar. Mein Kaffeesatz lieferte bisher nichts! Mir fehlte wahrscheinlich die Kaffeesahne! Es kann, muss aber nicht. Tatsache ist nur, es wird seit einigen Jahren im langjährigen Schnitt immer wärmer. Dabei dürfen wir aber auch nicht vergessen, es gab Zeiten mit ähnlich hohen Temperaturen. Vielleicht fliegt uns in den nächsten Monaten ein riesiger Vulkan um die Ohren. Dann steigt der Umsatz mit Fellmützen! Die Erde wird sich weiter drehen. Ob mit oder ohne Homo sapiens [Der Mensch (Homo sapiens, lateinisch „verstehender, verständiger“ oder „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“)]. Ich wüsste ja gern, was nach uns kommt. Wenn?

    Eine Serie von weltweiten Temperaturrekorden ist selbstverständlich eine Frage des Klimas.
    Nach uns kommen wahrscheinlich wieder Farne, die sind nicht auf Insekten angewiesen.

    Eine so schnelle Erwärmung ist in der Erdgeschichte sehr selten. Und wenn sie passierte, blieb in der Artenvielfalt kein Auge trocken.

    Die Ursache dieser gigantischen zusätzlichen Energiemengen (schmelz mal ein paar Giigatonnen Eis, falls du Grundschulphysik je begriffen hast, und erwärme mal den Ozean um ein Grad, da wird dir schwindlig bei den Energiemengen!) ist klar bekannt, gemessen, erforscht. Die Auswirkungen genauso.

    Mit lokalen kleinräumigen Warmwintern (auch deren Ursache ist ja grob bekannt) kannst du immer irgendwas versuchen auszuhebeln. Wir haben eine weltweite extrem schnelle Erwärmung und wissen, dass wir auf Kipppunkte zusteuern.

    #367399

    Feigen gedeihen bei uns im Hof schon prima.

    #367423

    Man braucht keinen Winterschutz mehr, und die Kübelschlepperei entfällt auch. Eigentlich was Feines.

    #367425

    auch in Norwegen ändert sich nicht nur das Wetter sondern auch das Klima. Und das ändert sich:

    https://www.nrk.no/chasing-climate-change-1.14859595

    #367428

    teu

    Zumindest beginnt Russland, USA, Kanada etc. pp. zu planen, wie man die von den Dinosauriern im Nordatlantik versteckten Erdgas- und Erdölmengen fördern kann.
    Die Dinos hatten damals wohl ein dickes Fell?

    #367620
    #367696

    Wird eingespartes CO2 hier wieder rausgeblasen?
    https: //www.n-tv.de/der_tag/Bundesregierung-will-Ruestungsindustrie-strategisch-staerken-article21571450.html

    #367720

    Wird eingespartes CO2 hier wieder rausgeblasen?

    https: //www.n-tv.de/der_tag/Bundesregierung-will-Ruestungsindustrie-strategisch-staerken-article21571450.html

    Die Bundesregierung sollte wohl auf Amphibienpanzer setzen:

    https://www.heise.de/tp/features/Instabile-Westantarktis-4657692.html

    #367867

    Wie der Spiegel vermeldet, könnte der durch die Klimaerwärmung möglich Meeresspiegelanstieg alleine für dieses Jahrhundert bis zu 150cm betragen. Leider wird in typischer Spiegelmanier nicht klar, welche Einflussgrößen bei den dort diskutierten 58cm Meeresspiegelanstieg zu Grunde gelegt werden.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/antarktis-schmelze-koennte-meeresspiegelanstieg-verdreifachen-a-7c9641ab-89b9-4702-9a74-acc381a6e0a5

Ansicht von 13 Beiträgen - 26 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.