Startseite Foren Halle (Saale) Infektionsschutzgesetz

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #397666

    Haseloff hat das Gesetz kritisiert, aber zugestimmt, was soll denn dieser Quatsch.

    #397667

    Populismus pur. Hätte er nicht zugestimmt, und ggf. sich nicht dran gehalten, hätte man ihm die Corona-Toten in seinem Land (zu recht!) aufs Brot geschmiert. Also stimmt er der Verordnung zu, argumentiert aber, man habe ihn dazu gezwungen. Ganz schlaues Kerlchen.

    #397668

    Populismus pur.
    Stimmt auffallend!
    Keine der Maßnahmen schützt vor Infektionen!
    Ein Notstandsgesetz mit anderem Namen, sehr kreativ!

    #397670

    Wenn der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Brinkmann nachts aufwacht, denkt er an die 80 000 Coronatoten, so seine Kampfrede gestern im Bundestag.
    Ich bin beeindruckt

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen von wolli.
    #397673

    B2B

    Alle Redner im Bundesrat haben das Gesetz vehement kritisiert. Hatten alle Schiß, Verantwortung für eine Verzögerung zu übernehmen. Soche Landesfürsten braucht das Land.

    Politik der Warner: Geht es schief – ich habe gewarnt. Geht es gut – wenn ich nicht gewarnt hätte.

    #397674

    Populismus pur.

    Stimmt auffallend!

    Keine der Maßnahmen schützt vor Infektionen!

    Ein Notstandsgesetz mit anderem Namen, sehr kreativ!

    So ziemlich keine Maßnahme schützt vor Infektionen, sie senken nur die Wahrscheinlichkeit. Wenn man x Prozent weniger Infektionen hat, bleibt die Lage kontrollierbar.

    https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/corona-infektionen-intensivpatienten-verlegt-100~amp.html

    Auf dem Papier waren da noch 10% Betten frei. Wir werden sehen ob die beschlossenen Maßnahmen reichen, man hat diese ja ziemlich beschnitten um die Stimmen zu bekommen.

    #397675

    Alle Redner im Bundesrat haben das Gesetz vehement kritisiert. Hatten alle Schiß, Verantwortung für eine Verzögerung zu übernehmen. Soche Landesfürsten braucht das Land.

    Politik der Warner: Geht es schief – ich habe gewarnt. Geht es gut – wenn ich nicht gewarnt hätte.

    Klar, wir brauchen noch mehr Verzögerung. Das Gesetz wäre nicht nötig gewesen, wenn die Länder gehandelt hätten. Wo wir wieder bei der viel beschworenen Vernunft der Menschen sind.

    #397681

    Wie “souverän” Haseloff mit der Gesundheit und dem Leben der ihm anvertrauten Mitmenschen umgegangen ist, haben wir in den vergangen Monaten erlebt. Der „Tiefpunkt in der föderalen Kultur” waren Haseloffs Corona-Alleingänge.
    Es wurde höchste Zeit, dass ihm nun die Werkzeuge aus der Hand genommen wurden.

    #397694

    Wer da alles für die Aushebelung des Grundgesetzes auf der Grundlage von willkührlichen Zahlenmaterial stimmt – alle Achtung.

    #397695

    Leider macht das neue Gesetz auch Schluss mit den wissenschaftlich begleiteten Modellversuchen wie in Tübingen. Hilfloser Dampfhammeraktionismus in der Kette des Regierungsversagens.
    “Die Inzidenz im Landkreis sei mit 180 eben viel zu hoch, schrieb Palmer. Er machte darauf aufmerksam, dass die Inzidenz in Tübingen konstant unter 100 sei seit zwei Wochen. “Der Anstieg findet nur außerhalb Tübingens statt und hat jetzt den Wert von 240 erreicht, während wir bei 91 stehen”, schrieb Palmer. Der zuletzt für die Stadt gemeldete Wert lag laut dem Sozialministerium am Mittwoch bei 91,8. Der Wert für den Landkreis wurde mit 181,5 angegeben.” (t-online.de”

    #397703

    “Eine Untersuchung des Modellprojekts von Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der Eberhard Karls Universität Tübingen und der University of Southern Denmark kommt zu dem Ergebnis, dass sich durch das Projekt in Tübingen womöglich mehr Menschen mit dem Coronavirus angesteckt haben, als es ohne das Projekt der Fall gewesen wäre.”Das Tübinger Modell führte zu einem messbaren, allerdings kleinen und tendenziell temporären Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Tübingen”, schreiben die Wissenschaftler in ihrem Blog.”

    Man sollte sich eben umfassender informieren.

    #397704

    womöglich

    Das ist eine ernstzunehmende wissenschaftliche Aussage?

    #397705

    womöglich

    Das ist eine ernstzunehmende wissenschaftliche Aussage?

    ja, die absoluten Gewissheiten findest Du eben nur bei AfD und Co., aber nicht in der Wissenschaft. Da wird vorsichtiger formuliert.

    #397706

    Da wird vorsichtiger formuliert.

    In der internen Diskussion. Wer soll denn mit Beurteilungen: “hätte, könnte, würde, vielleicht”, etwas anfangen?

    ja, die absoluten Gewissheiten findest Du eben nur bei AfD und Co

    Ich hatte immer den Eindruck, die findet man bei dir,

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 6 Tage von farbspektrum.
    #397708

    Ich hatte immer den Eindruck,

    Dein Eindruck hat Dich offensichtlich getäuscht. Macht aber nichts.

    #397709

    Haseloff hat sich wie der Chef-Populist benommen. Sein Auftritt war peinlicher als der eines übelsten AfD-Poltikers. Man kann nur hoffen, dass er einen schallende Ohrfeige vom Wahlvolk bekommt.

    #397711

    Populismus pur.

    Stimmt auffallend!

    Keine der Maßnahmen schützt vor Infektionen!

    Ein Notstandsgesetz mit anderem Namen, sehr kreativ!

    So ziemlich keine Maßnahme schützt vor Infektionen, sie senken nur die Wahrscheinlichkeit. Wenn man x Prozent weniger Infektionen hat, bleibt die Lage kontrollierbar.

    https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/corona-infektionen-intensivpatienten-verlegt-100~amp.html

    Auf dem Papier waren da noch 10% Betten frei. Wir werden sehen ob die beschlossenen Maßnahmen reichen, man hat diese ja ziemlich beschnitten um die Stimmen zu bekommen.

    Glückwunsch. Sehr gut und kurz erklärt. Das Problem ist nur, dass die meisten Menschen eben nichts mit Wahrscheinlichkeiten anfangen können, sondern eher in schwarz/weiß gut oder böse denken.

    Ich bleibe optimistisch, dass die Einschränkungen bald vorbei sind- es nervt uns alle, aber aus Jux und Dollerei ägert die Regierung uns nicht. Und die sind definitiv bessere Berater als Redhall- um mal ein Beispiel zu nennen.

    #397715

    womöglich

    Das ist eine ernstzunehmende wissenschaftliche Aussage?

    Du wurdest in letzter Zeit kaum müde von der Behauptung, du hättest studiert (?).

    #397716

    “Kretschmer verkündet Sputnik-Deal – aber der existiert nicht!” (Bild)
    Werden von Regierungen FakeNews zur Beruhigung der Bevölkerung verbreitet?

    #397730

    „Kretschmer verkündet Sputnik-Deal – aber der existiert nicht!“ (Bild)

    Werden von Regierungen FakeNews zur Beruhigung der Bevölkerung verbreitet?

    Nein, von der Bild. Und mit Sputnik V kann man doch nur die größten Querdenker beruhigen. Du kannst aber gerne schon jetzt mit fractus Hand in Hand nach Russland fliegen und dich dort mit Sputnik V oder was auch immer man gerade da hat Impfen lassen. Nur Mut.

    #397754

    “Nach Angaben des sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer plant Deutschland, 30 Millionen Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V zu erwerben.(tagesschau)

    #397762

    doppelpost kwT

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 6 Tage von fractus.
    #397763

    „Nach Angaben des sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer plant Deutschland,

    Der Berliner Senat hat aufgrund des Vetos der Grünen Senatorin Ramona Pop Verhandlungen zum Kauf von Sputnik nach EMA-Zulassung abgelehnt. Offizieller Grund war Nawalny. Da werden sich die berliner Corona-Kranken auf den ITS aber freuen, wie sehr Frau Pop der Gesundheitszustand von Nawalny am Herzen liegt.

    Der aus poliitischen Gründen unter fingierter Anklage und folterähnlichen Haftbedingungen seit zwei Jahren in britischer Auslieferungshaft sitzende Julian Assange war den Grünen aber offensichtlich kein Grund, sich dem britischen AstraZeneca zu verweigern. Es gibt bei den Grünen offensichtlich Menschen, deren Menschenrechte mehr wert sind, als die der anderen.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/streit-um-russischen-impfstoff-gruene-blockieren-sputnik-v-fuer-berliner/27115282.html

    #397764

    https: //www.n-tv.de/leute/Kuenstler-springen-bei-allesdichtmachen-ab-article22509790.html

    https: //www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-kritik-an-der-corona-politik-hass-angriffe-gegen-die-kritischen-schauspiele-76165642.bild.html

    Ich habe ein Dejavu…die Biermann-Affäre

    #397766

    Der Berliner Senat hat aufgrund des Vetos der Grünen Senatorin Ramona Pop Verhandlungen zum Kauf von Sputnik nach EMA-Zulassen abgelehnt. Offizieller Grund war Nawalny. Da werden sich die berliner Corona-Kranken auf den ITS aber freuen, wie sehr Frau Pop der Gesundheitszustand von Nawalny am Herzen liegt.

    Der unter fingierter Anklage und folterähnlichen Haftbedingungen seit zwei Jahren in britischer Auslieferungshaft sitzende Julian Assange war den Grünen aber offensichtlich kein Grund, sich dem britischen AstraZeneca zu verweigern. Es gibt bei den Grünen offensichtliche Menschen, deren Menschenrechte mehr sind, als die der anderen.

    Natürlich braucht man da Nawalny nicht vorschieben. Die Zulassung von Sputnik V wird regulär Juni/Juli erfolgen:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1200499/umfrage/prognose-zu-lieferungen-von-corona-impfstoffen/

    Zu diesen Dosen kommen noch mal einige Millionen von Biontech dazu. Nach altem Schlüssel müssten das Rund 18,6 Millionen Dosen bis Juni sein. Da sind wir also bis Juni schon bei 62,7 Millionen komplett geimpften Menschen. Das sind 500.000 mehr als sich überhaupt impfen lassen wollen. Wir bräuchten Sputnik also nicht mal, wenn diesen Impfstoff nicht mal, wenn man der ganze Sache trauen könnte, gefälschte Zahlen in allen drei Phasen und die Nummer in der Slowakei sprechen auch so deutlich gegen den Impfstoff. Aber wie schon oben erwähnt, Du kannst schon jetzt deine kleinen Impfreise buchen, die Russen wollen das Zeug nämlich nicht, wenn man sich den Impffortschritt so anschaut.

    Und es ist schön, dass Du mit Assange so viel Mitleid hast, sexuelle Nötigung ist natürlich nichts was man verfolgen sollte. Ein Teil seiner “Folter” war das selbstgewählte Asyl in einer Botschaft um der Strafverfolgung zu entkommen, laut einstimmigen Aussagen war es eher eine Folter für die Angestellten der Botschaft.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 69)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.