Startseite Foren Halle (Saale) Impfstoff

Ansicht von 15 Beiträgen - 101 bis 115 (von insgesamt 115)
  • Autor
    Beiträge
  • #409126

    B2B

    Kretschmer in Sachsen beruft sich bei Schließung von Weihnachtsmärkten allen Ernstes auf die Wissenschaft. Nach Erkenntnisses der Wissenschaft kann er die Weihnachtsmärkte auflassen und seine Verwaltungen schließen.

    #409127

    Wieso haben die Geimpften vor Ungeimpften Angst, …?

    Das höre ich zum ersten Mal. Stand das auch im Wissenschaftmagazin BILD?

    #409128

    beruft sich bei Schließung von Weihnachtsmärkten allen Ernstes auf die Wissenschaft

    Allen Ernstes hat die Wissenschaft bisher viele schweres Seuchen eingedämmt oder besiegt.
    Hier mal ein Beispiel für die Urmels aus dem Eis:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ebolafieber

    #409129

    B2B

    Ebola ist eine der schweren Seuchen, die gerade nicht (noch nicht) durch die Wissenschaft besiegt wurde. Kommt immer wieder.

    #409130

    Ebola ist eine der schweren Seuchen, die gerade nicht (noch nicht) durch die Wissenschaft besiegt wurde. Kommt immer wieder.

    Ich habe geschrieben: Eingedämmt oder besiegt. Was glaubts du wohl. wie der Verlauf gewesen wäre, wenn man ihr freien Lauf gelassen hätte?
    Auch die Pest wurde nicht ausgerottet, wir haben aber nicht mehr solche Zustände, die dazu führten, dass ein Großteil der europäischen Bevölkerung daran starb.
    In Halle gibt es die Legende vom Graseweg:
    „„Als im Jahre 1350 die furchtbare Pest in Halle hauste und keinen verschonte, weder Mann noch Weib, weder Kind noch Greis, da wollte man sich durch Absperrungen vor der Ansteckung retten. So vermauerte und vernagelte man alle Ausgänge des Graseweges, in dem die Pest aufgetreten war, trotz des Flehens und des Jammergeschreies der Einwohner, die elend verhungern mussten. Erst nach zehn Jahren riss man die Absperrung nieder, da sah man nun das hohe Gras auf der ganzen Straße stehen, aus dem die weißen Knochen der Skelette der Verhungerten und der an der Pest Gestorbenen schimmerten. Von diesem gänzlich vergrasten Wege erhielt die Straße fortan den Namen „Graseweg“.“ (aus: Siegmar Schultze-Gallera, Die Sagen der Stadt Halle und des Saalkreises, Halle 1922)

    #409116

    B2B

    Ich habe auch keinen unbewusst angesteckt.

    Das können Sie nicht wissen!

    Blöd wenn Corona gerade die jüngeren Menschen betrifft.

    Wie eigentlich immer, hanebüchener Unsinn!
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/
    https://www.mdr.de/wissen/corona-intensivstationen-altersstruktur-100.html

    #409273

    Das können Sie nicht wissen!

    Natürlich weiß ich das. Keiner von denen, mit denen ich Kontakt hatte, hat Corona bekommen. Nur ein Bekannter, ein Covidiot, war schwer an Corona erkrankt, ohne Kontakt mit mir. Ich meide zur Zeit Bekanntschaften auf dem Dorf, da ich die Mentalität der Dörfler kenne.

    #409275

    B2B

    Natürlich weiß ich das.

    Sie wissen, dass alle mit denen Sie in den letzten 18 Monaten Kontakt hatten, nie den Virus hatten? Da wissen Sie mehr als das RKI. Die wissen nicht, wer alles in Deutschland den Virus mit sich getragen hat. Die kennen nur die Zahl der positiv Getesteten.
    Was muss das für ein einsames Leben sein.

    #409279

    Da wissen Sie mehr als das RKI.

    Natürlich weiß ich mehr als das RKI. Die wissen doch überhaupt nicht wer mit wem Kontakt hatte. Ich bin überzeugt, dass ca. 90% der Kontakte im Bekannten- und Verwandtenkreis verschwiegen werden und dass ein Großteil der Einträge in Kontaktlisten Fakes sind.

    #409282

    🙂 🙂 farbi, aber Eier isst du, gelle? Vielleicht solche aus Steuden? Was meinst du, wer die eingepackt hat und womöglich Corona hatte und solche Viren auf den Hühnereiern hinterließ?
    Da kannst du dich vorsehen wie du willst- die Chance, an C. zu sterben, bleibt uns allen und damit sind wir alle eins. EINE gefährdete Gemeinschaft ( wie schön, KEINE gespaltene Gesellschaft!!). Eine gesellschaftliche Spaltung, eine gespaltene Gesellschaft ist schlecht. Wir haben schon so viele in D, wir brauchen keine weitere. Arm/ reich; alt/jung; dick/ dünn; doof/schlau usw. Wenn wir alle tot sind, sind wir alle gleich. Das ist die einzige Gerechtigkeit, die es gibt. Und tröstlich irgendwie.
    So ist aus dem scherzhaften Eierbeispiel eine nachträgliche Betrachtung zum Totensonntag geworden. Das war nicht beabsichtigt, aber vielleicht gar nicht so falsch.

    #409306

    Was meinst du, wer die eingepackt hat

    Der Automat?

    #409320

    Wie eigentlich immer, hanebüchener Unsinn!

    Wie immer hast Du Pech beim Denken, ist wohl wieder Schulzeit? Ich sagte nichts von Todesopfern oder ITS Belegung. Einfach mal Denken und dann Schreiben.

    #409336

    B2B

    Mit einer Impfquote von über 80% ist jüngst eine Welle durch Israel gelaufen. Die Lauterbach-Jünger träumen immer noch vom heroischen Sieg über den Virus durch Impfen.

    #409337

    B2B

    Wie immer hast Du Pech beim Denken, ist wohl wieder Schulzeit? Ich sagte nichts von Todesopfern oder ITS Belegung.

    Kinder und Jugendliche stecken sich an, das Immunsystem wird aktiviert und wehrt den Virus ab, alles ohne die Gliederschmerzen nach der Impfung bei Erwachsenen. Am Ende des Zyklus ist das Immunsystem der Kinder noch gestärkt. So eine schwere Betroffenheit würde ich mir auch für Menschen Ü70 wünschen.

    Geschriebener Unsinn bleibt Unsinn, auch wenn Sie sich wieder über meine Bildung Gedanken machen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von B2B.
    #409339

    „Insgesamt sind fast 80 Prozent aller Israelis über zwölf Jahren geimpft, auf die Gesamtbevölkerung bezogen sind das 60 Prozent vollständig Geimpfte.“ (tagesschau)

Ansicht von 15 Beiträgen - 101 bis 115 (von insgesamt 115)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.