Startseite Foren Halle (Saale) HWG verdoppelt die Miete im Bereich GroßerBerlin

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #96378

    Gentrifizierung: HWG verdoppelt Miete am Jerusalemer Platz

    Erstmal zur Klarstellung: es gibt kein Haus mit der Adresse Jerusalemer Platz, die Häuser stehen am Großen Berlin und der Großen Brauhausstraße. Nur die Wiese auf dem Patz heißt Jerusalemer Platz.

    Und zweitens: 10 Euro kalt pro Quadratmeter ist schon happig, da werden wohl einige wegziehen müssen.

    #96397

    Happig ist ja wohl kein Ausdruck dafür. Das ist für ein KOMMUNALES Wohnungsunternehmen so etwas wie der GIPFEL DER PERVERSION. Man stelle sich vor, ein städtischer Vermieter als Preistreiber für den Mietspiegel. Wenn hier nicht die Kontrollfunktion des Stadtrates greift, dann nehme ich das diesen Stadträten verdammt übel.

    #96405

    Die beiden kommunalen Wohnungsunternehmen mussten in den vergangenen Jahren fast 100 Mio. Euro an die Stadt abführen. Die Mieter der HWG zahlen damit die Leistungen der Stadt an alle Bürger. Alle unsere Anträge diese Praxis zu ändern wurden in den letzten Jahren im Rat abgelehnt…

    #96408

    Dann habt ihr sie wohl auch nicht mit Vehemenz durchgesetzt… mal diese Entscheidungen mit anderen zu verbinden ist nicht eingefallen… vielleicht mal den haushalt nicht beschließen? oder ähnliches… aber dem Stadion habt ihr zugestimmt… da hätt ich doch die Tür von draußen zugemacht…

    #96409

    Erheblich Einnahmen dürfte die HWG mit dem Verkauf von Hausgrundstücken erzielt haben, also nicht nur durch Mieteinnahmen.

    #96456

    Wenn hier nicht die Kontrollfunktion des Stadtrates greift, dann nehme ich das diesen Stadträten verdammt übel.

    Die Lakaien und Büttel werden wohl kaum die nach dem Autofahrer beste Melkkuh zur Schlachtbank führen…

    #96460

    Selten ist die Möglichkeit der Einflussnahme auf derartige Prozesse so einfach.

    1. Schritt: Parteiprogramme lesen

    2. Schritt: Wählen gehen!

    #96474

    3. Schritt: Modernisierungsankündigung durch
    Mieterbund prüfen lassen und Widerspruch
    einlegen.

    #96527

    Jetzt macht die HWG nen Rückzieher: das Unternehmen will nochmal über die Miete reden.

    Drastische Mieterhöhungen in der Altstadt: HWG bessert nach

    #96558

    Findet sich doch immer jemand,der das Stadion ins Feld führt.
    Wieviel HWG Gelder wurden den zum Stadion umgeleitet?
    Jetzt mal Butter bei die Fische!

    Die Plünderung der Wohnungsunternehmen wurde doch von der Landesregierung
    über den Umweg LVwA angeortnet, weil sich das Land auf Kosten der Städte saniert, in dem sie die Zuweisungen über den Umweg FAG nach eigenem Kustus festlegt.

    #96559

    jener „rückzieher“ ist doch in sich schon wieder ein rückzug…oder vdoch vorwärtsgang!? da werden wohl die empathischsten mitarbeiter mit rubbel-losen und gutscheinen zum klinkenputzen und beschwichtigen des wutmietertums hinausgeschickt. ich seh schon die nächste „blaulicht“meldung: „HWG-mitarbeiter am grossen berlin geteert und gefedert ..und handy und kippen geklaut“ .

    #96763

    Man könnte ja mal bei der HWG eine Wirtschaftlichkeitsrechnung aufmachen, ob die Fassadendämmung überhaupt notwendig ist oder man die Dämmschichtstärke um 50% reduziert werden kann.Da diese Plattenbauten einen Fernwärmeanschluß besitzen und die Originaleplattendämmung dafür ausgelegt ist, muß den Gebäuden nicht noch einmal ein „Kondom“ mit den bekannten Schimmelpilzbildungseffekten verpasst werden.
    Es wird jetzt soviel von energetischer Sanierung gesprochen, aber an der immer noch vorhandenen DDR-Einrohrheizung mit Kurzschlussstrecken wird immer noch nicht gerüttelt. Die BWG ist da mit der Umstellung auf die effektivere Zweirohrheizung viel fortschrittlicher.
    Und wann soll denn bei der HWG die sanitäre Strangsanierung in Angriff genommen werden?

    Sollte die Umstellung auf eine Zweirohrheizung sowie eine sanitäre Strangsanierung bei der jetzt angekündigten Modernisierung nicht mit erfolgen, dann müssen die Mieter den Dreck und Staub später noch einmal ertragen und dafür auch noch eine weitere Modernisierungsumlage zahlen.
    Also HWG, macht euere Schularbeiten noch einmal gründlich sonst drohen Klagen vom Mieterbund auf Baustopp!

    #96768

    Diese Frage solltest Du an die Aufsichtsräte der HWG richten, sie kandidieren doch fast alle wieder:
    Sänger, Sprung, Meerheim, U.Haupt, B.Fleischer, Sommer

    #96827

    Wir hatten auch schon Zweirohrsystem, haben eine Außendämmung bekommen und kein Problem mit irgendwelchen Schimmelpilzungseffekten, die es übrigens bei Wandinterndämmung auch schon gegeben haben soll…

    #96839

    @Schulze,
    dann habt ihr nach den „Vorschriften“ des Vermieters bisher gut gelüftet und dabei die Wärme zum Fenster hinaus gefahren.
    Was sagt denn euere Heizkostenrechnung aus?
    Wenn es dann doch mal zur Schimmelbildung gekommen ist, weil man von alten Menschen das täglich „richtige“ Lüften nicht verlangen kann, dann ist der Vermieter nie der Schuldige.

    #96891

    Muß dich enttäuschen, haben wir nicht… Heizkosten minimal, alles im grünen Bereich. Wenn überhaupt wird mal das Schlafzimmer für 10-30min gelüftet… zwei Personen machen im Normalbetrieb auch nicht so viel Feuchtigkeit…

    #96910

    Natürlich macht eine Zweirohrheizung mit Thermostatregelung schon viel aus, weil jedem Mieter dasselbe Temperaturangebot bereitgestellt wird.
    Im Gegensatz dazu wird die Betätigung der Thermostatventile bei der Einrohrheizung nicht empfohlen, um das ganze hydraulische System im Heizungsstrang nicht durcheinander zu bringen.
    Mit der Zweirohrheizung wird natürlich auch die Fehlmessung an den Heizkostenverteilern beseitigt, denn diese zählen fleißig weiter, obwohl die Heizkörper abgeschalten sind!

    #97992

    Weiß denn jemand schon was neues, bei welchem Preis man sich jetzt einpegelt? Es war ja die Rede, von den 10 €/m² wieder abzurücken. Wo steht man da jetzt, bei welchem Preis?

    #98012

    die Mieter haben noch nix neues bekommen

    #98063

    Aktionspreis: Jetzt nur 9,98 €.

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.