Startseite Foren Halle (Saale) Hockender David gestohlen

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #25814

    Bronzeskulptur an der Geiststraße gestohlen

    Jetzt ist er erneut verschwunden, die Befestigung war offenbar zu wenig diebstahlsicher.

    #25816

    Der Klau ist keine Sache von ein, zwei Minuten gewesen. Mich wundert, dass da niemand etwas bemerkt hat (haben will)

    #25820

    Wenn ich sowas höre, werde ich immer wütend. Irgendwann haben wir keine Plastiken mehr in der ganzen Stadt. Zuletzt wurde ja auch in Bad lauchstädt eine wertvolle Büste gestohlen.

    #25831

    Ich denke, es ist alles eine Frage der Größe

    Diesen hier:

    http://timemarcheson.files.wordpress.com/2011/09/kamakura_big-buddha.jpg

    nimmt niemand so schnell mit.

    #25858

    Der Hockende David ist doch nicht geklaut. Die Kommunikation in der Stadtverwaltung hat nur nicht funktioniert:

    Skulptur in der Geiststraße doch nicht gestohlen

    #25877

    Da staune ich aber doch, wie leicht der Hockende abzumontieren war.

    #25879

    Schön daß er wieder da ist 😉

    Leider schützt auch Größe nicht immer vor Diebstahl. Im letzten Jahr wurde in Tschechien eine ganze Brücke inklusive darunterliegender Bahngleise geklaut. Und solange man die Hehler … aeh Rohstoffaufkäufer hier nicht in die Pflicht nimmt, wird sich da auch gar nicht ändern, sondern es nur noch schlimmer werden. Was spricht dagegen, ab einer bestimmten Menge Nachweise erbringen zu müssen? Ehrliche Kunden würde das nicht abschrecken.

    #25979

    Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen.

    #25998

    Nachweispflicht ist sicher eine gute Idee. Da werden manche ihre kaputte Waschmaschine nie mehr los, weil sie den Kaufbeleg verloren haben.

    #26008

    Der Aufkäufer im nahen Ausland schert sich da nicht drum… aber für die vielen hiesigen Ganoven wäre es schon mal eine Erschwernis…

    #26011

    So eine Skulptur dürfte im Ausland mehr als den Schrottwert bringen.

    #26015

    Aber auch wieder schwerer abzusetzen…

    #26039

    Glaub ich nicht, die „Scheibe“ wäre auch beinahe ins Ausland abgewandert, und sicher nicht dort im Schmelzofen gelandet.

    #26236

    @hei-wu Du bringst also deinen Elektromüll zum Schrotthändler? Denk doch bitte einmal nach, bevor du etwas schreibst. Zudem würde eine Waschmaschine bestimmt nicht genug sein, eine „bestimmte Menge“ zu erreichen. Wenn du allerdings mit hundert Waschmaschinen dort auftauchst, darf man schonmal Fragen stellen. Außerdem heißt Nachweis nicht zwingend Herkunftsnachweis. Schon das Aufschreiben von Personalien würde erheblich abschrecken. Also ganz schlechter Trollversuch 😉

    Natürlich wäre es nur eine „Erschwernis“ und das Thema Ausland ist sicherlich nicht zu verachten. Aber man kann doch nicht einfach wegsehen, nur weil es im Ausland auch so ist. Zudem birgt der Transport ins Ausland auch Kosten und Risiken…

    #79610
    #79665

    Nicht destotrotz sollte man kontrollieren, ob noch alle Teile dran sind am David:
    http://m.shortnews.de/Detail/556573

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.