Startseite Foren Halle (Saale) Unser HFC

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 207)
  • Autor
    Beiträge
  • #96909

    Pyro ist sicher kein Verbrechen aber die Idioten die zu unmündig sind die zu benutzen. Man stelle sich das Spektakel gestern ohne Pyroverbot vor. Und schön das wieder keiner die „Chaoten“ kennen will. Und nur durch harte Strafen kann man die Vereine motivieren irgendwas zu unternehmen so schlimm das klingen mag aber auch beim HFC hat dies schon Früchte getragen auch wenn noch ein weiter Weg vor den Verantwortlichen liegt.

    #96912

    @psychofred: Ich habe zwar auch Fotos von der Pyro-Aktion gemacht, weil ich während der HFC-Spiele 100 Fotos von allen möglichen Dingen mache (primär vom Spiel selbst) und nicht nur das Fotohandy zücke, wenn es mal raucht. Und ich veröffentliche keine Pyrofotos – aus Prinzip nicht und genau aus dem Grund keine Plattform bieten zu wollen.

    #96942

    @probando: So machen es viele andere aber auch. Du bist nicht besser oder schlechter als andere. Ich brauche gar keine Fotos vom Feuerwerk- auch keine nicht veröffentlichten…

    #96991

    @Nachhall Schubladen sind schon was feines, oder? Einfach jemanden da reinstecken und zu machen. Bloß nicht drüber nachdenken, was wirklich fakt ist. Alles fein schwarz weiß. Würdest du nur mal etwas deine Scheuklappen ablegen, so würdest du feststellen, daß zwischen Karneval/Abifete und Fußballspiel gar nicht so große Unterschiede bestehen. In alle Fällen gehen Bürger dieses Landes ihrem „Hobby“ nach. Es werden zumindest beim Karnevall und Fußball auch Polizeikräfte gebunden. Im übrigen auch bei Demos (die ich aber absichtlich mal aus der Diskussion herauslasse). Die Verfehlungen, die du hier anmerkst, sind im Einflußbereich des ganz normalen städtischen Lebens. Unabhängig vom Veranstalter. Selbst wie Kneipenschlägereien, „Rockerkriege“ und ähnlichem. Alles „gesellschaftliche“ Probleme. Man kann sicherlich darüber diskutieren, in welchem Umfang es wo kracht.

    Anders formuliert. Du schaffst das Problem NICHT dadurch aus der Welt, indem du den HFC und die Fußballspiele verbietest. Dann verlagert sich das Thema nur auf andere Veranstaltungen. Du mußt das eigentliche gesellschaftliche Problem lösen. Und zwar ohne Schubladen-Denken…

    Daß ein Herr Stahlknecht das Thema einfach so weglächelt, das hat mich auch aufgeregt, Es wäre auch an ihm, sich des Problems anzunehmen. Ob man das Thema unbedingt zeitnah auf die HFC-Homepage bringen muß, mag sein. Ändern tut sich dadurch wenig. Ich persönlich bin auch skeptisch, was die nun angekündigten Konsequenzen sein sollen. Solange da nichts konkretes steht, ist das nur heiße Luft. Aber vermutlich kann man so kurz nach den Vorfällen auch noch nichts konkretes vorweisen. Und wie schon geschrieben, ich glaube, ein Verein allein kann das Problem nicht lösen.

    #96999

    Zwischenruf:RB Leipzig braucht der HFC nicht mehr fürchten, die Spielberechtigung für die 2. Bundesliga wurde erteilt.

    #97007

    Wozu hat die Polizei einen Beobachtungs- und Dokumentationstrupp, die hätten doch die Verbrecher filmen müssen.
    Wann werden die Aufnahmen dieser Leute ins Internet gestellt?
    Kostet doch bestimmt wieder einen fünfstelligen Betrag, wenns reicht?
    Bitte weiterreichen an die Assis!

    #97009

    @wolli Das Hickhack um die Spielberechtigung war doch eh nur Säbelrasseln. Hat hier ernsthaft jemand geglaubt, die erteilen die Lizenz nicht? Da gehts ums Geld, da spielen Regeln doch keine Rolle 😉 Und da der Ölscheich, aehhh Mateschütz ja eh angekündigt hatte, kein Jahr weiter Dritte Liga, bestand auch keine Gefahr für den HFC. Und seit Mittwoch ist auch die letzte Minimalchance abhanden gekommen, daß man sich nächste Saison in einem Pflichtspiel sieht. OK, einzige Chance wären Relegationsspiele, aber das ist wohl noch unwahrscheinlicher 😉

    #97047

    @gucki
    Du raffst es nicht oder? 1800 Polizisten , 3 Hubschrauber, Sachbeschädigungen usw. für solch einen niedrigklassigen Kick aufbieten zu müssen ist sicher nicht mit 5-6 Streifenwagen zum Rosenmontagsumzug auch nur annähernd gleichzusetzen! Was soll dann das Geschwafel von den „eigentlichen gesellschaftlichen Problemen“? Du bist ein typischer Fall von Fußballverblendeten, die selbst solch einen Wahnsinn auf unseren Straßen noch relativieren und kleinreden. Bloß keine Konsequenzen für den HFC, alles schön weiter so…
    Macht ihr eigentlich noch die Augen auf beim Gang ins Stadion? Überall Käfiggitter, Zäune die in solcher Dichte sicher nur noch in Zoos und JVA’s verbaut werden. Kauft schön weiter Tickets und pumpt Geld in diesen verlogenen Verein, damit dieser weiter Strafen davon zahlen kann anstatt mal konsequent gegen diese feigen Pickelgesichter vorzugehen…

    #97049

    Schubladen sind schon was feines, oder? Einfach jemanden da reinstecken und zu machen. Bloß nicht drüber nachdenken, was wirklich fakt ist.

    Wer im Glashaus sitzt…

    #97102

    @Nachhall „Raffen“ scheint deine Stärke wohl nicht wirklich zu sein. Oder dein blinder Hass vernebelt deinen Verstand. Aber dann will ich es mal mit einer ganz einfachen Frage probieren. Wieviel Straßenbahnen mußten wegen des Fußballspiels (10000+ direkt Betroffene) ausfallen oder umgeleitet werden und wieviel wegen dem Karnevall (500 AufBestehhungFröhlichLeute) ?
    Und um es nochmal klar zu stellen: Weder gehöre ich zu dem Mob, der randalierend durch die Straßen zieht, noch finde ich gut, was dort veranstaltet wird. Du steckst mich wieder in eine Schublade, obwohl du mich überhaupt nicht kennst.
    Und du machst es dir schön einfach, alles Schuld des Vereins HFC. Vor ein paar Monaten gab es konkrete Anklagen wegen solcher Vorfälle. Und was war die Konsequenz? Das Gericht hat mal ein böses „DuDuDu“ ausgesprochen und alle wieder laufen lassen. Kannste auf Hallespektrum nachlesen. Aber das ist natürlich auch alles kein gesellschaftliches Problem, sondern nur die Schuld des HFC. Der hat wahrscheinlich Richter und Staatsanwaltschaft in einem gestellt.
    Diese Chaoten verstoßen gegen das Vermummungsgebot, das Sprengstoff-Gesetz und was weiß ich noch alles für gesetzliche Regelungen. Und das bereits weit außerhalb des Stadion. Und die Polizei steht nur dabei und bleibt tatenlos. Ist ja ganz einfach, alles dann auf den Verein abzuwälzen.
    Aber ja, ich hoffe, daß der Verein in Zukunft noch stärker gegen diese Chaoten vorgeht. Da ist auch noch Verbesserungspotentiel, keine Frage. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, daß sich das Problem dann nur verlagert. Dann wird nicht im Stadion gezündelt, sondern davor. Wem ist damit geholfen?
    Und daß dein Post nur so mit Beleidigungen vollgespickt ist, zeigt mir, daß dir weniger an einer ernsthaften Diskussion als vielmehr als Stammtischparolenflames gelegen ist.
    @Lackmus *Trollfutter ausstreu* Komm hier … Futter … damit du nicht ausstirbst.

    #97120

    Das alles wird erst enden, wenn dem Verein durch die ganzen Strafen der wirtschaftliche Hintergrund in Gestalt der Sponsoren und echten Zuschauer weggebrochen ist. Dann ist Ruhe mit Fußballwahn… Ruhe sanft.

    #97122

    Der Obertroll hat wieder Futter ausgestreut – und pickts am Ende selbst auf.

    #97215

    Naja, ein Gucki eben… 😀

    #97219

    Anonym

    schon erstaunlich, dass der HFC seine leistungsträger (kleinheider, bertram, ziegenbein) halten konnte. war so nicht zu erwarten.
    noch mit kojola verlängern und nen guten stürmer holen, dann könnte das nächste saison was werden…

    #97274

    In der MZ steht ein recht guter Kommentar zum Thema Fangewalt, der das Thema mal von mehreren Seiten beleuchtet: http://www.mz-web.de/meinungen/kommentar-zur-gewalt-in-stadien-weniger-selbstdarstellung–mehr-fussball,20641344,27153116.html

    @Schulze Wenns mal so einfach wäre. Aber auch in den unterklassigen Vereinen gibt es Probleme mit Fans. Leider. Guckst du zum Beispiel hier http://www.spiegel.de/sport/fussball/derby-zwischen-chemie-und-lok-leipzig-wegen-angst-vor-randale-abgesagt-a-919097.html

    @Psychofred Leider wurde Kojola meines Wissens am letzten Spieltag verabschiedet. Aber vielleicht besinnen sich die Verantwortlichen nochmal. So schlecht war er ja nicht und für den Furu-Wohlfühlfaktor sicherlich auch nicht verkehrt.

    Ansonsten wundert micht, daß hier sachfremde (vorischtig formuliert) Posts stehen bleiben, während in anderen Threads schneller gelöscht wird …

    (Löscher Wolli sagt dazu: Manchmal platzt mir eher der Kragen und andererseits bedenke ich, dass ich mich auch manchmal „versündige“ und bin milde gestimmt)

    #97958

    Pyro gab es früher auch und es ist nichts passiert, aber der DFB , DFL und der Staat sowieso kann nur verbieten. Würden das andere „Gruppen“ machen wäre es bestimmt ok aber hier geht es um den Fan und Bürger unseres Landes und der darf dass natürlich nicht…

    #98776

    2 Freunde vereint : Köhler & Schädlich 🙂

    #98780

    @verst.

    Es ist mehr erlaubt als verboten… nur mal richtig lesen… aber eben Pyro würde „damals“ nicht schwarz aus China oder Polen eingeführt— darin besteht der große Unterschied der Dinge…

    #98959

    @Versteher Deine Aussagen sind leider nicht richtig. „Früher“ gab es Fußball ganz ohne Pyro. Dafür mit begeisterten Massen die ins Stadion strömten. Den Unsinn, Pyro im Fanblock zu haben, gibt es erst seit den 1980ern … Und „nichts passiert“ ist relativ. Muß ja nicht immer gleich jemand sterben …

    #99016

    Doch. Ich erinnere mich an ein Spiel BFC Dynamo vs HFC 1988. Flutlichtspiel- das flogen Raketen in masse. An Spielabruch hat da aber keiner gedacht. Ging 2:2 aus.

    #99027
    #99060

    @Enrico Seppelt Landespokalsieger, aber nicht Landesmeister 😉 Und da die Frauen überregional spielen, wird es schwer, einen Landesmeister zu bestimmen.

    #99068

    @gucki: An sich ist das total einfach. Man muss nur den Sieger des Landesmeisterfinals suchen. In diesem Jahr ist es der Magdeburger FFC II:
    http://www.magdeburger-ffc.de/news/3858-vierter-landesmeistertitel-fuer-die-zweite-mannschaft-des-mffc-herzlichen-glueckwunsch-.html

    #99129
    #99671

    7500 Euro Strafe wegen Böller aus dem Fanblock:
    https://hallespektrum.de/nachrichten/sport/hfc-muss-7-500-euro-strafe-wegen-fan-ausschreitungen-zahlen/99651/

    Ich würde vorschlagen, Eintrittspreis für den Fanblock entsprechend erhöhen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 176 bis 200 (von insgesamt 207)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.