Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Hetzkampagne gegen Baerbock

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 105)
  • Autor
    Beiträge
  • #401638

    Such Dir einfach irgendwelche DAX Unternehme aus, welche die Frauenquote konsequent umsetzen wollten.

    Dazu müsst man nachweisen, dass die Besetzung eines Vorstands oder Aufsichtsrats überhaupt irgend einen messbaren Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat.

    #401639

    Dazu müsst man nachweisen, dass die Besetzung eines Vorstands oder Aufsichtsrats überhaupt irgend einen messbaren Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article210665503/Besetzung-der-Fuehrungsetagen-Die-Frauenquote-scheitert-an-der-Boerse.html

    Die Indizien sind da. Vermutlich natürlich alles Zufall. Genauso Zufall wie die Inkompetenz die bei den Grünen hoch gespült wurde.

    #401666

    Baerbock ist die personifizierte Füllung des Sommerlochs. Wahrscheinlich kann sie gar nicht schreiben. Sie hat sogar Reiseberichte abgeschrieben.

    #401723

    Von überall her zusammengeklaut. Auch vom” tagesspiegel”:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/mindestens-29-stellen-copy-und-paste-plagiatsjaeger-weber-veroeffentlicht-neue-funde-im-buch-von-baerbock/27393574.html
    Phänomenal, was KI kann. Hätte Annalena oder ihr Ghostwriter das nur eher gewusst.

    #401730

    Die musste selbst “höchst persönliche” Ereignisse zusammen kopieren. So viel Inkompetenz kann man sich nicht ausdenken, die Baerbock wäre ideal für die Stadtratsvorsitzende, auch keine erkennbare Kompetenz aber zumindest nicht aus der Mauermörderpartei.

    #401733

    Annalena hat sogar von der CDU abgeschrieben.

    #401754

    “Baerbock zu Buchvorwürfen: „Ich nehme die Kritik ernst“” (FAZ)
    Selbst dieser Satz ist abgekupfert. Er ist zum Standardsatz von Unternehmen und Institutionen geworden, um Vorwürfe abzubügeln. Vielleicht ist sie eine Computeranimation mit Internetanschluss und Suchfunktion..

    #401755

    Du drehst langsam durch. Wie ist diese Baerbock-Faszination deuten?

    #401756

    “Baerbock zu Buchvorwürfen: „Ich nehme die Kritik ernst“” (FAZ)

    Selbst dieser Satz ist abgekupfert. Er ist zum Standardsatz von Unternehmen und Institutionen geworden, um Vorwürfe abzubügeln. Vielleicht ist sie eine Computeranimation mit Internetanschluss und Suchfunktion..

    So schnell wie die sich dreht, könnte die bestimmt relativ klimaneutral einen Generator antreiben.

    Übrigens, wenn man statt berechtigter Kritik eine Schmutzkampagne sehen will, kann man sich die Diskussion um die Wahlplakate der CDU anschauen. Da sind doch tatsächlich CDU Leute zu sehen, Skandal.

    #401793

    Annalena hat sogar von der CDU abgeschrieben.

    OK, das langt. Dann wähl ich die nicht.

    #401809

    Die Deutschen – ein Volk von Betrügern?
    https://lmgtfy.app/?q=ghostwriter

    #401836

    Wie Politiker die Logik abschaffen wollen:
    “Zugleich widersprach er (Habeck) der Behauptung, Baerbock sei eine Hochstaplerin. “Das ist sie nicht”, sagte Habeck. “Annalena Baerbock ist eine Frau, die von den Themen und ihrer Umsetzung getrieben ist. Dafür geht sie hohe persönliche Risiken ein, wie man jetzt ja sieht.”” (ntv)
    Diebe gehen immer hohe persönliche Risiken ein.

    #401839

    Wie Politiker die Logik abschaffen wollen:

    “Zugleich widersprach er (Habeck) der Behauptung, Baerbock sei eine Hochstaplerin. “Das ist sie nicht”, sagte Habeck. “Annalena Baerbock ist eine Frau, die von den Themen und ihrer Umsetzung getrieben ist. Dafür geht sie hohe persönliche Risiken ein, wie man jetzt ja sieht.”” (ntv)

    Diebe gehen immer hohe persönliche Risiken ein.

    Also ziemlich viele Wörter für die Bestätigung. Mit Habeck hätten die Populisten bestimmt deutlich mehr Stimmen bekommen. Manchmal hat die Quote auch was gutes.

    #401869

    Wo wir bei Hetzkampagnen sind, die Grünen versuchen jetzt ihren Querdenkerfreunden alle Ehre zu machen und promoten den Hashtag LaschetWelle:

    Die bürgerliche Fassade hat bei dieser populistischen Partei nicht lange gehalten, zum Glück ist sie weit vor der Wahl gefallen.

    #401955

    Was Hetze ist, bestimmt immetnoch die Springer-Presse:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gruene-und-linke-neue-ekel-kampagne-gegen-laschet-77049508.bild.html

    Dass Laschet mit seinen Lockerungen die Pandemie beschleunigt hat, dürfte allerdings unbestreitbar sein.

    #401956

    Was Hetze ist, bestimmt immetnoch die Springer-Presse:

    Eigentlich nicht, jeder normale Mensch sollte die Hetze erkennen.

    Dass Laschet mit seinen Lockerungen die Pandemie beschleunigt hat, dürfte allerdings unbestreitbar sein.

    Klar, Weltweit, er hat bestimmt auch persönlich das Virus in die Welt gesetzt, Du lebst in einer sehr interessanten Welt. Laschet, bzw. NRW, hat entsprechend der Zahlen gelockert. Ihm irgendwas vorzuwerfen ist mindestens niederträchtig und dumm.

    Übrigens gelockert wurde auch in Brandenburg, da wo Scholz und die Quote um ein paar Prozente kämpfen. Auch in SPD und Grünen geführten Ländern wurde entsprechend gelockert.

    #402143

    Wir werden alle noch Angie, Mutti, Frau Dr. Angela Merkel, der ersten Kanzlerin in diesem unserrem Lande hinterher quäken. Fehler macht jeder, auch sie.
    Vergesst meine Worte nicht.

    #402300

    Baerbock sind noch ein paar nicht gemeldete Nebeneinkünfte eingefallen. Hoffnungsvoll blicken wir auf ihr wiederkehrendes Gedächtnis.
    Offen ist die Frage, ob ihr IQ unterhalb des IQ der Plagiatsoftware liegt.

    Wir werden alle noch Angie, Mutti, Frau Dr. Angela Merkel, der ersten Kanzlerin in diesem unserrem Lande hinterher quäken.

    Was ist denn ihr Erbe? Eine zerrüttete EU, der Kalte krieg, eine desolate innere Sicherheit.

    #402509

    @farbi, das ist doch nicht ihre alleinige Schuld, eh! Den Zustand der EU lese ich an erster Stelle daran ab, wie unsolidarisch die anderen EU- Staaten sich in der Aufnahme von Flüchtlingen verhalten. Deutschland trägt die Hauptlast!! Und komme mir nicht mit dem Argument “D. ist ein reiches Land. was d in zukunft alles stemmen muss: Atomausstieg, Coronaunterstützung ( welches Land hat sich so sozial verhalten wie wir mit Unterstützungen), Energiewende und jetzt Flut-Dilemma. Pass mah off, velleicht quäkste mit mir mit, Meiner!!
    ‘sbraucht velleicht noch e Häbbchen Zeid bei dir! Kannst je noch derweile in dein’ Farbdobbe riehrn. 🙂

    #402514

    wie unsolidarisch die anderen EU- Staaten sich in der Aufnahme von Flüchtlingen verhalten.

    Sie lassen sich eben nicht von Merkel was aufdrücken, die rechtswidrig die Grenze geöffnet hat. Zumal es sich zum größten Teil nicht um primäre Flüchtlinge handelt, da sie aus einem sicheren Drittstaat kamen. Du darfst nicht alles glauben, was dir der Staatsrundfunk erzählt.

    #402518

    Farbspektrum schrieb

    Sie lassen sich eben nicht von Merkel was aufdrücken, die rechtswidrig die Grenze geöffnet hat. Zumal es sich zum größten Teil nicht um primäre Flüchtlinge handelt, da sie aus einem sicheren Drittstaat kamen. Du darfst nicht alles glauben, was dir der Staatsrundfunk erzählt.[/quote]

    Stimmt, dem Staatsrundfunk sollte mann nicht glauben- nur, Staatsrundfunk gab es vor 1990. Solltest du ARD und ZDF meinen, so trifft das wohl nicht zu! So wie z. B. Frau Slomka und Herr Kleber mitunter bei ihren zugeschalteten Politikern “nachhaken” wäre wohl beim “Staatsrundfunk” nicht möglich gewesen! Wer das nicht sieht hat wohl die Zeit vor 1990 nicht mehr “auf dem Schirm”!!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 1 Tag von museumsratte.
    #402527

    “Im Saarland wird eine CDU-Landtagsabgeordnete zur obersten Medienaufseherin. Gesetzlich ist das erlaubt. Aber ist das Gesetz erlaubt? In Karlsruhe liegt jetzt eine Verfassungsbeschwerde.” (SZ)

    #402538

    “Dennoch, so steht zu befürchten, bleibt das Versprechen eines staatsfernen Rundfunks und Fernsehens auch nach der nunmehr 14. Rundfunkentscheidung des Bundesverfassungsgerichts unerfüllt.” (BVG)

    #402525

    “Dennoch, so steht zu befürchten, bleibt das Versprechen eines staatsfernen Rundfunks und Fernsehens auch nach der nunmehr 14. Rundfunkentscheidung des Bundesverfassungsgerichts unerfüllt.”
    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2014/03/fs20140325_1bvf000111.html
    “Im Saarland wird eine CDU-Landtagsabgeordnete zur obersten Medienaufseherin. Gesetzlich ist das erlaubt. Aber ist das Gesetz erlaubt? In Karlsruhe liegt jetzt eine Verfassungsbeschwerde.”
    https://www.sueddeutsche.de/medien/verfassungsklage-gruene-saarland-rundfunkaufsicht-landesmedienanstalten-1.5330037
    Immer mal woanders informieren. Staatsrundfunk allein reicht nicht.

    #402544

    Die Quote wird bei den Grünen noch entgegen jeglicher Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verteidigt:
    https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/gruenes_buendnis_saar_reaktion_ulrich_100.html

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 105)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.