Startseite Foren Halle (Saale) Heimat

Dieses Thema enthält 67 Antworten und 19 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  peterkotte vor 6 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 18 Beiträgen - 51 bis 68 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #310790

    @sazi, wir sind uns einig.

    #310818

    Tatsächlich? Die Zahl der Palästinenser hat sich seit 1948 verfünffacht, im angestammten, mutmaßlichen Siedlungsgebiet fast vervierfacht, so „verfolgt“ kann diese Personengruppe gar nicht sein

    Ach braegelchen, knapp daneben ist auch vorbei. Im fraglichen Zeitraum von 1948 bis heute hat sich die Anzahl der Einwohner Israels mehr als verzehnfacht. Heute leben in den besetzen Gebieten mehr als fast 200 mal mehr Siedler als 1948 . Vergleicht man die Entwicklungen im Verhältnis zu den Palästinensern, kann man letzteren schon eine deutlich schlechtere Entwicklung nachsagen. Es hilft halt, nicht immer nur von braunen Webseiten abzuschreiben, sondern sich mal mit Köpfchen mit der Sache auseinander zu setzen.

    #310834

    Er war wohl wieder sich bei Broder aufladen lassen.

    #310838

    In Iarael leben ca. 1,2 Mio Palästinenser.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Israelis

    #310858

    Was willste uns jetze damit sagen, wolli? Meinst du mit Israel, Israel, Westjordanland und Gaza zusammen?

    #310859

    bitte zurück zum Heimatthema zurückkehren.

    Mod-Ork Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #310890

    Ein stino DDR-Bürger durfte reisen nach
    CSSR (pass- und visafrei)
    VR Polen (pass- und visafrei)
    UVR
    VRB
    SRR
    UdSSR
    MV R
    KDVR

    Für Gimritzer Damm, Leninallee, … galt wohl was anderes.

    #310891

    MDV

    #310892

    Bei soviel Reisefreiheit gab es immer noch einige unvernünftige DDR-Bürger, die in die ganze Welt reisen wollten.

    #311089

    Meine Heimat ist dort wo meine Familie und meine Freunde sind. Deshalb ist die Aussetzung des Familiennachzuges unchristlich und unmenschlich.

    #311091

    Nach dieser Definition ist es unchristlich und unmenschlich, wenn der hiesige Migrant nicht zu seiner Familie zurückgekehrt. Daran wird er aber von Deutschland nicht gehindert.

    #311094

    Die AfD hat sich ja gerade ein Bild davon gemacht, wie familienfreundlich das Leben in Syrien ist. Niemand hat dort tote Kinder gesehen.

    #311099

    Der Integration dient der Familiennachzug jedenfalls nicht, habe ich gelesen.

    #311125

    Probiere es aus @ wolli. Auf nach Syrien und sag mir Bescheid wie sicher es da ist. DEIN ARGUMENT IST UNCHRISTLICH UND ZYNISCH.

    #311137

    Der Integration dient der Familiennachzug jedenfalls nicht, habe ich gelesen.

    Habe vieles Gegenteiliges gelesen, so soll ja die Familie die Keimzelle von Staat und Gesellschaft sein. Nicht nur in Bayern gilt: wo die Familie, ist deine Heimat.

    #311139

    teu

    Nach dieser Definition ist es unchristlich und unmenschlich, wenn der hiesige Migrant nicht zu seiner Familie zurückgekehrt. Daran wird er aber von Deutschland nicht gehindert.

    Kein einziger meiner Vorfahren ging nach Schlesien zurück, als es denn möglich wurde.

    #311148

    Schlesissche und syrische Jungmänner sind halt vaterlandslose Gesellen, statt ihr Heimatland aufzubauen, träumen sie hier von Familie.

    #311171

    Jetzt wirbelts hier aber gehörig durcheinander.

Ansicht von 18 Beiträgen - 51 bis 68 (von insgesamt 68)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.