Startseite Foren Halle (Saale) Heide-Skulpturen werden erneuert

Ansicht von 6 Beiträgen - 26 bis 31 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #424818

    Für Elfriede habe ich die Geschichte des Bischofs nochmal eingefügt:

    Die Geschichte aller Skulpturen, die wir nach und nach in Eichenholz ausführen lassen, damit sie etwas länger halten, steht hier:
    https://www.halle.de/VeroeffentlichungenBinaries/596/705/broschuere_skulpturen_heide.pdf

    #424819

    Für Elfriede setze ich die Geschichte des Bischofs nochmal hier rein:

    Der Bischof
    Auf einer Wiese in der Dölauer Heide befand sich ein heidnischer
    Kultplatz. Menschen verehrten Bäume und Geister. Eines Tages hörte
    der Bischof in der Stadt von diesem Brauch und beschloss, die Geister
    aus dem Wald zu vertreiben. Er ging in die Heide, fand die Wiese
    und fing an, Gebete zu sprechen, Bäume und Wiesen zu bekreuzigen
    und mit geweihtem Wasser zu beträufeln. Vor Wut schlug er mit dem
    Kreuz zu heftig auf die Bäume, so dass sein Kreuz zerbrach. Als er
    das sah, befahl er sämtliche Bäume zu fällen. Aber als die Axt den
    Baum berührte, erschien der Waldgeist und verwandelte den Bischof
    in einen Baum, damit er den Schmerz des Baumes am eigenen Leib
    erfahren konnte. Seit dem steht er in der Heide und fürchtet sich jedes
    Mal, wenn ein Waldarbeiter seine Axt schwingt.

    Und in dieser Broschüre stehen die Geschichten aller Skulpturen in der Heide

    https://www.halle.de/VeroeffentlichungenBinaries/596/705/broschuere_skulpturen_heide.pdf

    #426135

    Jetzt stellen wir den Waldgeist an der Stelle auf, wo früher die hohle Eiche stand. Wir müssen nur warten bis der Kranwagen frei ist, denn mit Hand kann man den nicht bewegen und schon gar nicht hochheben und auf das Fundament absetzen. Das Loch für das Fundament ist schon fertig:

    #426329

    Ich habe den Orientierungsläufern vom BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V. / Abteilung Orientierungslauf vorgeschlagen, einen Orientierungslauf zu allen 10 Skulpturen in der Heide zu organisieren. Aber das finden die wohl nicht so gut oder ist zuviel Arbeit, jedenfalls haben sie den Vorschlag nicht aufgegriffen.
    Mir erscheint es aber für viele Jogger interessant und abwechslungsreich, in der Heide einen optimalen Weg zu allen 10 Skulpturen zu finden. Das Anlaufen aller Skulpturen wird mit Stempel o.a. nachgewiesen. Unser Verein Hilfe für Flüchtlinge Halle e.V., der alle Skulpturen organisiert und bezahlt hat, würde auch Siegprämien aussetzen. Findet sich ein Verein oder jemand, der den Skulpturenlauf organisiert?

    Von der Stadtverwaltung erhielt ich die Information, dass folgende Sportvereine Interesse an der Ausrichtung eine Skulpturen laufes haben könnten, an die könne ich mich wenden:

    – Sportverein Blau-Weiß Dölau e.V., Sylvia Kleinert, E-Mail: kontakt@sv-doelau.de

    – Nietlebener Sportverein „Askania“ ´09 e.V., Ralph Elste, E-Mail: r.elste@askania09.de

    – Sportverein Halle e.V., Ingo Michalak, E-Mail: info@sv-halle.de

    – run e.V., Alexander Braeter, E-Mail: info@run-ev.de

    – Leichtathletikverein Halensia e.V., Holger Stoek, E-Mail: praesidium@lav-halensia.de

    #426634

    Der neue Eichen-Waldgeist steht und geistert nachts durch die Heide:

    #426820

    am letzten Sonntag ist er mir nicht über den Weg gelaufen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 26 bis 31 (von insgesamt 31)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.