Startseite Foren Halle (Saale) Hausbesetzung: Anwohner der Hafenstraße fordern Räumung

  • Dieses Thema hat 135 Antworten und 31 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahre von Anonym.
Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 136)
  • Autor
    Beiträge
  • #199255

    Der größte Teil der kulturellen Produktion der letzten Jahrzehnte wäre durch einfaches Turnen und zweckmäßige Bewegung im Freien mit großer Leichtigkeit zu verhindern gewesen.

    Quelle: http://natune.net/zitate/Bertolt%20Brecht-o11

    #199308

    Der größte Teil der kulturellen Produktion der letzten Jahrzehnte wäre durch einfaches Turnen und zweckmäßige Bewegung im Freien mit großer Leichtigkeit zu verhindern gewesen.
    Quelle: http://natune.net/zitate/Bertolt%20Brecht-o11

    Ich finde den hier viel besser:

    Unrecht gewinnt oft Rechtscharakter einfach dadurch, dass es häufig vorkommt.

    Quelle: http://natune.net/zitate/Bertolt%20Brecht-o11

    #199313

    Anonym

    Wer die Rechtsstaatlichkeit kontinuierlich in Frage stellt hat nach meiner Meinung keinen Raum mehr von Argumenten zu sprechen.

    Dann verabschiede dich bitte ganz schnell von deinen obrigkeitsstaatlichen Allmachtsphantasien. Die willkürliche Kriminalisierung Andersdenkender (und Anderlebender) ist im Rechtsstaat nämlich nicht vorgesehen.

    Zur Rechtsstaatlichkeit gehören neben den Gesetzen auch die Regeln und Verfahren, die dessen Interpretationen und Anwendungen bestimmen! Und die stehen derzeit auf eine rechtsstaatliche und vertragliche Regelung für die Hafenstraße.

    #199315

    Wer die Rechtsstaatlichkeit kontinuierlich in Frage stellt hat nach meiner Meinung keinen Raum mehr von Argumenten zu sprechen.

    Dann verabschiede dich bitte ganz schnell von deinen obrigkeitsstaatlichen Allmachtsphantasien. Die willkürliche Kriminalisierung Andersdenkender (und Anderlebender) ist im Rechtsstaat nämlich nicht vorgesehen.
    Zur Rechtsstaatlichkeit gehören neben den Gesetzen auch die Regeln und Verfahren, die dessen Interpretationen und Anwendungen bestimmen! Und die stehen derzeit auf eine rechtsstaatliche und vertragliche Regelung für die Hafenstraße.

    Da verwechseln Sie offensichtlich etwas oder manipulieren Wahrheiten, wie in der SED üblich.

    Man kann ja anders denken. Schließlich haben sich auch unsere Vorfahren dafür stark gemacht, dass man freie Meinungen äußern kann. Die Bürger der ehemaligen DDR gingen dazu auf die Straße.
    Das steht nicht zur Debatte.
    Das schlimme ist nur, dass Sie Ihre Wahrheiten solange verdrehen, bis daraus Recht wird, was nie Recht war, nämlich lediglich das feindliche Übernehmen fremder Grundstücke und dessen Häuser.

    In einem Rechtsstaat gehören dreierlei Dinge. Die Legislative, die Judikative und die Executive und keine DIE LINKE SED mit ihren anarchichen Ansichten und feindlichen Übernahmen. SChauen Sie sich alleine die Begründung an. BASTA und Wohnraum fehlt…. Das ist kein Mittel, sondern einfach RechtsFREI!

    Das können Sie in Ihrer linken SED Sichtweise so lange drehen, bis daraus Unrecht wird, wie sie wollen. Die Spirale der Gewalt geht von diesen Ansichten aus und nicht mit den drei Säulen DIESES RECHTSSTAATES und nicht Ihrer Ansicht, oder Meinung oder Argumentation.

    Sie treten geltendes Recht und ich trete auf Ihre Argumenten und Meinungen. Gewöhnen Sie sich bitte daran, dass zuerst der Rechtsstaat kommt und dann Kriminelle!

    #199316

    Anonym

    und keine DIE LINKE SED

    Du stehst also für das Verbot andersdenkender? Suche nicht die Splitter im Auge der Anderen, solange in deinem Auge ein riesiger Balken steckt.

    Apropos SED: für die Diskussion kommst du etwas mehr als 25 Jahre zu spät.

    Aber da du ja eh immer etwas länger brauchst, selbst die einfachsten Sachen zu verstehen: Durch die Duldung erfolgt die Nutzung der hafenstraße mittlerweile nicht in einem rechtsfreier Raum.

    #199322

    Anonym

    Appell an alle verständigen Menschen in diesem Forum, gleich welcher politischen Couleur: Geht ihr bitte auf die wirren Postings des Juristen nicht mehr ein. Betrachtet ihr diese als das, was sie tatsächlich sind, nämlich Spams.

    Die Motivation des Verursachers kann uns, zumindest derzeit, im Interesse eines halbwegs funktionierenden Diskussionsforums gleich sein.

    #199323

    und keine DIE LINKE SED

    Du stehst also für das Verbot andersdenkender? Suche nicht die Splitter im Auge der Anderen, solange in deinem Auge ein riesiger Balken steckt.
    Apropos SED: für die Diskussion kommst du etwas mehr als 25 Jahre zu spät.
    Aber da du ja eh immer etwas länger brauchst, selbst die einfachsten Sachen zu verstehen: Durch die Duldung erfolgt die Nutzung der hafenstraße mittlerweile nicht in einem rechtsfreier Raum.

    Zur SED : http://www.welt.de/politik/article3649188/Die-Linke-Wir-sind-Rechtsnachfolgerin-der-SED.html

    Jaja, Die s.g. Duldung. Gut dass ich mich damit sehr gut auskenne:

    Diese s.g. Duldung ist reine Ermessenssache auf eine bestimmte Zeit und hebt somit nicht das Besitzrecht des Eigentümers auf, sondern gewährt den Hausbesetzern lediglich das bestimmte Recht vor, sich vor drohender Obdachlosigkeit zu schützen. Eine Duldung im Vertragsrecht der Parteien wird lediglich dann eingeräumt, wenn ein Mietrecht besteht und nicht beide Vertragspartner gegen geltende Rechte aus dem Mietvertrag oder andere Gesetze verstoßen. Die Ermessungslage ergibt sich also für eine Hausbesetzung überhaupt nicht.

    Es gilt hier das Opportunitätsprinzip und dieses ist kein Mittel zur Vernachlässigung, sondern soll ein Mittel zur zweckmäßigen und möglichst optimalen Erfüllung der Gefahrenabwehrlage gelten.
    Die Entschließung der Polizei und der Sicherheitsbehörden, gegen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit beurteilte Handlungsweise oder einen solchen Zustand nicht oder zunächst nicht einzuschreiten, führt zu dessen Duldung, die vorübergehender Natur ist.

    Ermessen $13 Allgemeines Polizei- & Ordnungsrecht

    Sollte allerdings nicht Ordnung seitens der Hausbesetzer geschaffen werden, die Nachbarn nicht gütlich umgestimmt werden, Generatoren nicht abgeschaltet werden usw. würde hier, wie ich schon erwähnte §124 StGB greifen. Die Polizei müsste dann endlich räumen.

    Allerdings… Jeder darf seine Meinung frei äußern, aber keine Häuser besetzen. Kriminelle haben bei mir dieses Recht erst einmal verwirkt, sonst drehen Sie sich das Recht wie sie wollen. Ja auch Hausbesetzer!

    #199336

    Appell an alle verständigen Menschen in diesem Forum, gleich welcher politischen Couleur: Geht ihr bitte auf die wirren Postings des Juristen nicht mehr ein. Betrachtet ihr diese als das, was sie tatsächlich sind, nämlich Spams.
    Die Motivation des Verursachers kann uns, zumindest derzeit, im Interesse eines halbwegs funktionierenden Diskussionsforums gleich sein.

    Sie wissen schon, dass das Rufmord auf höchstem Niveau ist und das nur, weil Sie von anderen Meinungen nichts halten!

    Wissen Sie nun, warum ich mich wehemend gegen diese Aktion stelle? Genau aus diesem Grund!

    #199337

    Sie treten geltendes Recht und ich trete auf Ihre Argumenten und Meinungen.

    Vor allem trittst Du die deutsche Sprache. Bis zur Verstümmelung.
    Dagegen sollte es auch ein Gesetz geben.
    Ich werde das mal beantragen. Wehemend.

    #199338

    Sie treten geltendes Recht und ich trete auf Ihre Argumenten und Meinungen.

    Vor allem trittst Du die deutsche Sprache. Bis zur Verstümmelung. Dagegen sollte es auch ein Gesetz geben. Ich werde das mal beantragen. Wehemend.

    Vielleicht schwingen Sie zunächst die Nazikeule? Dann wäre Ihrem Charakter genüge getan, stimmts?

    #199226

    kommt mal alle wieder runter und kommt vorbei in die hafenstraße 7. wir machen uns alle n schönen abend bei haschkakao und feigevodka. bringt bitte was zu knabbern mit!

    #199372

    Appell an alle verständigen Menschen in diesem Forum

    Ich glaube nicht, dass du ein offenes Forum durch einen Aufruf zu etwas bewegen kannst. Es gibt ja auch andere zwielichtige Gestalten oder zumindest eine. Ich nenne ihn für mich immer den „Tarnkappenbomber“.
    Und was die Beitragsmenge betrifft, da nerven mich die inhaltslosen Einwürfe von Heiwu mehr und ich finde sie viel zerstörerischer im Diskussionsverlauf.

    #199373

    Haschkaba und Spacecookies klingen verlockend.

    Ich war immer für die Legalisierung von Tetrahydrocanabinolen, schließlich ist Alkohol ja auch erlaubt. 😉

    Aber ich wäre eher dafür, sich an einem Ort zu treffen, wo ich nicht immer Angst hätte von der Exekutiven fest genommen zu werden.

    Dazu bietet sich doch hervorragend Frau Tempels Anwesen an, schließlich beisst sich das ja nicht so mit öffentlichem bzw privatem Eigentum, oder?

    #199385

    Sie wissen schon, dass das Rufmord auf höchstem Niveau ist

    Bisher hast du hier nur den Ruf als eitler Hochstapler („Jurist“), der mit ellenlangen Nonsenstexten das Forum zumüllt.

    #199387

    Manch einer versteht nicht, dass eine Forums-Diskussion ganz anderen Gesetzen folgt als eine Face-to-Face-Diskussion.

    #199389

    Das stimmt. Nur anonym erfahren wir, wie Du tickst.

    #199390

    Anonym

    Nur anonym erfahren wir, wie Du tickst.

    Obwohl es bestimmt lustig ist, wenn er seine kruden Theorien mündlich vorzutragen versucht. Lustig aber auch ein bißchen bemitleidenswert.

    Es gibt ja auch andere zwielichtige Gestalten oder zumindest eine. Ich nenne ihn für mich immer den „Tarnkappenbomber“.

    Wer auch immer das ist. Er oder sie freut sich mit Sicherheit, eine so große Rolle in deinem Leben zu spielen. Mit eigenem Kosenamen. Süß. 🙂

    der mit ellenlangen Nonsenstexten das Forum zumüllt.

    Wenigstens kann er die Zitat-Funktion bedienen. Ähem.

    #199391

    Immerhin hat er einen Laster, oder nur ein Laster?

    Rechtsanwendung war es auf alle Fälle nicht!

    Auch mit dem Eigentum hat er es nicht so, nur mit dem letzten 3 Buchstaben.
    😉

    #199392

    Anonym

    Appell an alle verständigen Menschen in diesem Forum

    Ich glaube nicht, dass du ein offenes Forum durch einen Aufruf zu etwas bewegen kannst. Es gibt ja auch andere zwielichtige Gestalten oder zumindest eine. Ich nenne ihn für mich immer den „Tarnkappenbomber“. Und was die Beitragsmenge betrifft, da nerven mich die inhaltslosen Einwürfe von Heiwu mehr und ich finde sie viel zerstörerischer im Diskussionsverlauf.

    Tu was du nicht lassen kannst!

    #199398

    Da können Sie alle samt sich über mich erheben. Es bleibt dabei.

    Bitte bedienen Sie mich armer Ausländer, mit deutschem Personalausweis JETZT mit der Nazikeule, damit sich mein Bild von diesem Forum bestätigt, ansonsten werden Sie mich hier nicht los 😉

    Kriminelle zu Waisenknaben zu machen… Das haben wir nun hinter uns. Auch diese Verleumdungen, passen in das Bild der DIE LINKEN und der Grünen. Die Parteien der Altklugen SED’ler und der Pädophilen….

    Oder Sie bringen mal ordentliche Diskussionen die über die Sekundarstufe 1 hinaus geht, aber das ist wahrscheinlich sowieso verlorene Müh‘.

    #199399

    Es könnte natürlich auch sein, dass die Alt SED’ler und die pädophilen Grünen unter sich bleiben möchten und bei ihren Geheimnissen alleine bleiben wollen.

    Das kann ich verstehen. Isolation hilft ungemein.

    Aber dann schreiben Sie es bitte auch so.

    Wir möchten Sie hier nicht haben, da wir isolierten Minusmenschen gerne unter uns bleiben möchten.

    Oder wir sind einfach zu Festgefahren mit unserer Meinung, die sowieso Niemand mehr wissen will, deswegen reduzieren wir Sie auf Schreibfehler und Grammatik, die nach der letzten Rechtschreibreform sowieso niemand mehr versteht…

    Oder noch besser….

    haha

    Wir haben Angst vor Leuten die AFD wählen. Die sind nämlich alle Rechts…

    Morgen ist Montag. Wer muss von Ihnen noch arbeiten? 0o

    #199402

    Tu was du nicht lassen kannst!

    Was habe ich denn getan?

    Es gibt sicher immer welche, die aus verschiedenen Gründen daran interessiert sind, das Forum zu stören. Das reicht von Konkurrenz bis zu politischen Gründen. Wie willst du das verhindern?
    Ich sehe da schon länger diesbezügliche Versuche.

    #199403

    Meiner, auch wenn du hier auf „Jurist“ machst, dein ewiges altkluges infantiles SED-Gefasel geht einem mächtig auf den Kranz. Weißt eigentlich, in welchem Jahrtausend wir leben? Offenbar nicht, sonst wärest du nicht 25 jahre zurück… „Alt’SED’ler“… nur seltsam, daß die meisten kaum über 50 sind…
    Aber wahrscheinlich ist das so die Richtung, die alt- oder neubackene „Juristen“ einschlagen wollen, wenn es der Karriere dient… dann kannste auch deine Gesinnungsgenossen, nee, ist ja schon wieder zu links, also Spießgesellen, bemutteln…
    Mensch, mach dich bloß vom Acker, wenn es dir hier nicht gefällt… geh‘ wieder in den Westen…

    #199404

    Also, ich würde jetzt gern wieder etwas zur Hafenstr. lesen.

    #199406

    Da scheint es nicht Neues zu geben. Ich habe mir eben die Reportage von Radio Corax angehört. Euphorische junge Leute, die an den Mühen der Ebene scheitern werden. Das beginnt schon bald mit den Betriebskosten. So ein junger Mensch hat bestimmt keine Ahnung, das Wasser, Abwasser und Strom Geld kosten.
    Ich brauche keine Glaskugel. Ich ersetze einfach in diesem Artikel „Reilstraße 78“ durch „Hafenstraße 7“ :
    http://reil78.de/project/16-7-jahre-reilstrasse-78-selbstreflexion

    Sollen sie doch, wenn alles in einem erträglichen Rahmen verläuft.
    Sie dämmen sogar die Fenster mit Matratzen, damit die Musik nicht nach draußen dringt.

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 136)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.