Startseite Foren Halle (Saale) Hasi: Polizei bricht Räumung für heute ab

Dieses Thema enthält 85 Antworten und 19 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nix idee vor 2 Wochen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 76 bis 86 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #331408

    @nixidee

    Ich will dir eine letzte Chance geben, bevor du dir den Steinmetz aussuchen kannst, den ich beuftragen werde.

    Begründe (!), warum es sich bei HaSi um eine Besetzung handeln soll.

    #331412

    SFK wie nennst du das wenn sich jemand ohne Einwilligung des Eigentümers Zugang zu einem Objekt/Grundstück verschafft und sich dort aufhält? Ich würde das Einbruch und Besetzung nennen. Zusammengefasst fand in der Hasi erst eine Besetzung statt, dann wurde die HWG zu einer Duldung mit Nutzungsvertrag bis Ende Januar 2018 gedrängt, Nach Ende des Nutzungsvertrag war es wieder eine Besetzung da keine Genehmigung zur weiteren Nutzung des Grundstücks und Hauses Hafenstrasse 7 mehr vorlag.

    #331414

    Nein, es gab am Anfang keinen Strafantrag gegen HaSi oder wen auch immer. Es lag deshalb kein (verfolgbarer) Hausfriedensbruch vor. Der Capuze e.V. durfte sich auch bis zu einer Räumung im Objekt aufhalten, weil das Gesetz es so will, dass erst die Zwangsvollstreckung den (ursprünglich rechtmäßig kraft Vertrag eingeräumten) Besitz entzieht.

    #331416

    Im Übrigen hat HaSi einen Bürgerpreis verdient. Bis vor wenigen Tagen hat sich die HWG um das Grundstück nicht gekümmert, ja sogar seit Jahrzehnten dem Verfall preisgegeben. Nur durch HaSi ist der HWG plötzlich eingefallen, dass Familien bezahlbaren Wohnraum brauchen.

    #331418

    Begründe (!), warum es sich bei HaSi um eine Besetzung handeln soll.

    Besetzung != Hausfriedensbruch

    Also auch ohne Anzeige war es eine Besetzung. Zwischenzeitlich war es zwar gedulded aber das ändert nichts an den Fakten. Und jetzt widme dich wieder Hausfrauen Dingen.

    #331419

    Im Übrigen hat HaSi einen Bürgerpreis verdient. Bis vor wenigen Tagen hat sich die HWG um das Grundstück nicht gekümmert, ja sogar seit Jahrzehnten dem Verfall preisgegeben. Nur durch HaSi ist der HWG plötzlich eingefallen, dass Familien bezahlbaren Wohnraum brauchen.

    Die haben die goldene Seife in der JVA verdient. Dazu noch jeder beteiligte ggf. eine Privatinsolvenz. Leider wird es wohl nicht mehr als ein erhobener Finger werden.

    #331420

    „Geduldete Besetzung“ (= „straflose Straftat“)?

    Merkst du es noch?

    #331423

    Bürgerpreis für kriminelle Hausbesetzer, jetzt drehst du aber durch. Einige Ziele von Hasi mögen ja edel sein, aber die Umsetzung war grottenschlecht. Jeder Verein kümmert sich vorher um Räumlichkeiten und Mietverträge und fängt erst dann an wenn diese unter dach und Fach sind. Wenn das was Hasi oder Capuze gemacht haben der normale Vorgang zur Erlangung von Mietverträgen ist na dann gute Nacht. Und das eine intollerante ausgrenzende Truppe den Bürgerpreis bekommt halte ich für ausgeschlossen. Denn wenn wenn Hasi offen für alle wäre oder war hätten sie sich die Ausschlussklausel sparen müssen. Hasi stand nur für Gleichgesinnte offen, da wurde ja schon bei der Kleidung ausgesiebt.

    Das Experiment wäre, wir nehmen einen völlig unbekannten Bürger aus der mitte der Gesellschaft, ziehen Ihm einen „T..r St….r“ Pullover an und gehen mit Ihm zur Hasi. Was meinst du was passiert, brauchen wir Bodygards ja oder nein?

    #331424

    Er würde fürsorglich begleitet werden in die Adam-Kuckhoff-Straße.

    #331425

    Warum er hat doch nur ein Sweatshirt an und mit der Gesinnung nichts am Hut. Kleider machen Leute?

    Ich hab da sogar schon nen Probanden im Sinn, das Problem ist er gilt als Unterstützer der Hasi und ist somit dort bekannt und würde somit das Ergebnis des Testes verfälschen. Er ist aber so ne coole Socke das er verstehen würde worauf ich hinaus will.

    #331426

    „Geduldete Besetzung“ (= „straflose Straftat“)?

    Merkst du es noch?

    Für dich die Abfolge:
    Besetzung -> Duldung -> Besetzung

    Ob und welche Straftaten am Ende abgeurteilt werden, werden wir sehen. Aus dem Hasi und deren Umfeld haben wir potentiell (Mord)Drohungen, Sachbeschädigungen und diverse Hausfriedensbrüche.

    Er würde fürsorglich begleitet werden in die Adam-Kuckhoff-Straße.

    Bestimmt. Bitte teste es aus. Mit Glück triffst du nur auf die FLINT-Truppe, die kannst du vermutlich mit einer Packung Taschentücher in Schach halten.

Ansicht von 11 Beiträgen - 76 bis 86 (von insgesamt 86)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.