Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Hallescher Nazi auf Lesbos verprügelt

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von Schulze.
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #370042

    Wer Gewalt säht, wird Gewalt ernten: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_87470938/deutsche-neonazis-auf-lesbos-verpruegelt-attacke-bei-anti-fluechtlings-mission.html

    Die auf Lesbos erscheinende Online-Zeitung „Sto Nisi“ spicht von einem gewissen Mario Müller aus Halle und erwähnt ihn als Teil der „Kontrakultur Halle“. Hier sieht man übrigens bezaubernde Fotos von „unseren“ feinen Nazis, wie sie in Kampfmontur durch die Stadt Mitilini ziehen:
    https://www.stonisi.gr/post/7411/eftasan-kai-oi-germanoi-neonazi-pics

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 3 Wochen von hei-wu.
    #370055

    Anonym

    Und das in trauter Einigkeit mit den ukrainischen Faschisten.

    #370075

    «Θα σας κάνουμε ό,τι σας κάναμε στα Καλάβρυτα» „Wir werden mit Euch das machen, was wir mit Euch damals in Kalavrita gemacht haben“ sollen sie nach dem oben zitierten Online-Zeitungsbericht gerufen haben.
    Über den Vorfall berichten heute, basierend auf „Sto Nisi“ viele griechische Leitmedien.

    Zum Verständnis:
    Kalavrita war eine Kleinstadt auf der Peleponnes, wo SS und Wehrmacht 1943 ein Massaker angerichtet haben. Alle männlichen Bewohner wurden aus der Stadt geführt und erschossen. Den Rest der Bevölkerung ( Frauen und Kinder) sperrten sie in die Kirche ein und zündeten sie an. Anschließend wurde der ganze Ort niedergebrannt.

    #370077

    Da ist der eine ja noch gut davon gekommen, hat sich nur die Stirn eingerannt!

    #370079

    Anonym

    und solche faschistischen Primitivlinge stammen aus Halle, wo sie offenbar auch gut vernetzt (Kontrakultur) in den anderen halleschen, faschistischen Strukturen bis hin zur IB und der AfD sind.

    Bin in meinem Griechenland-Urlaub auch durch Kalavrita und die dortige Gedenkstätte gekommen. Damals etwas unvorbereitet….

    #370083

    Müller stammt aus Bremen, nicht aus Halle.

    #370085

    Warum kann man nicht solchen Typen genauso wie den Hooligans die Ausreise verbieten? Polizei und Verwaltungen in den östlichen Grenzengebieten Griechenlands und auf Lesbos haben im Moment alle Hände voll zu tun. Sie brauchen bestimmt keine Straßenschlachten zwischen einheimischen und eingereisten Neonazis und Antifa noch dazu.

    #370094

    Ist auch nicht mehr in Halle. Gewalt feiern und Fakenews verbreiten. Ein Träumchen.

    #370169

    Ist auch nicht mehr in Halle. Gewalt feiern und Fakenews verbreiten. Ein Träumchen.

    Was meinst du?

    #375807

    Würde jetzt lügen wenn ich sage dass der der Titel nicht ein kleines bisschen positiv auf mich wirkt.

    #375811

    Was meinst du?

    Mario Müller war nicht aus Halle und ist auch schon lange nicht mehr in Halle. Und mit Gewalt feiern, der Herr Lütten wird es dir erklären.

    #375817

    Da sollten doch die griechen schon ein wenig aufpassen, wen sie rein und auf ihre Inseln lassen. Und brauchen sich da, auch wg Kalavrita, keine Rücksicht anlegen…
    Da sollte dann doch auch das gesunde Volksempfinden einsetzen…

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.