Startseite Foren Halle (Saale) Halle verteilt deutlich weniger Knöllchen

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #140715

    Die Stadt Halle (Saale) hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Knöllchen verteilt als im Jahr zuvor. So wurden im Jahr 2013 noch 99.998 Strafzettel
    [Der komplette Artikel: Halle verteilt deutlich weniger Knöllchen]

    #140716

    Vorschriftmäßiges Halten und Parken schadet der Stadtkasse. Weiter so ihr Autofahrer(innen) 🙂

    #140717

    Das liegt weniger am vorschriftsmäßigen Verhalten der Autofahrer, sondern am hohen Krankenstand der Politessen. Die CDU sollte sich auch die Fehlzeiten geben lassen.

    #140718

    Korrektparker sind asozial, sie verrößern das Haushaltsdefizit auf Kosten der Normalfalschparker.

    #140719

    Das ist Aufforderung zur Ausübung einer Ordnungswidrigkeit. Wo sind wir nur gelandet. Bestimmt nicht im Parkverbot. Was haben denn die Politessen für einen Krankenstand?

    #140732

    Offensichtlich einen hohen, wenn man es an der Feststellung der OWi ableiten könnte…

    #140740

    Vielleicht liegt es auch „nur“ daran, dass dem Stadtordnungsdienst(das sind die Politessen) ständig andere Aufgaben zugewiesen werden und die Kontrolle des ruhenden Verkehrs damit ins Hintertreffen gerät?

    #140742

    Vielleicht liegt es auch „nur“ daran, dass die Autofahrer(innen) mehr auf den Inhalt ihrer Geldbörse achten.
    2 Euro im Parkhaus sind besser als eine 10 Euro Stadtaktie.

    #140743

    Was heißt „ständig andere Aufgaben“?

    #140744

    Vielleicht liegt es auch “nur” daran, dass die Autofahrer(innen) mehr auf den Inhalt ihrer Geldbörse achten.
    2 Euro im Parkhaus sind besser als eine 10 Euro Stadtaktie.

    Wohl kaum. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, wird unzählige grobe Verstöße, nicht nur gegen die Straßenverkehrsordnung, sondern auch gegen den gesunden Menschenverstand feststellen. „Stadtaktien“ sind noch viel zu günstig. Und es sind nichtmal nur Falschparker – jeder zweite Grundstückseigentümer könnte im Winter ein Knöllchen fürs verbotswidrige Ausstreuen von Salz auf öffentlichen Gehwegen bekommen. Sowas habe ich noch nie bemerkt.

    Statt 80.000€ bei der Kultur zu sparen (Thalia), sollten lieber mal konsequent Ordnungswidrigkeiten geahndet werden, das würde die Einnahmen signifikant erhöhen.

    #140750

    Und es sind nichtmal nur Falschparker – jeder zweite Grundstückseigentümer könnte im Winter ein Knöllchen fürs verbotswidrige Ausstreuen von Salz auf öffentlichen Gehwegen bekommen. Sowas habe ich noch nie bemerkt.

    Wenn es denn mal Salz wäre. Es wird auch oftmals gar nicht geräumt oder das halbverrottet Laub beseitigt.
    Die mit den Laubgebläsen nerven genauso (wer hat das eigentlich erfunden diese Dreckschleudern), also schöner unsere Städte und Gemeinden 😉

    #140762

    Auch für Hundehaufen und Abfallwegwerfen könnte man strenger sein. Was da so an Kippen rumfliegt; Haltestellen sprechen eine beredte Sprache…

    #140768

    Auch für Hundehaufen und Abfallwegwerfen könnte man strenger sein. Was da so an Kippen rumfliegt; Haltestellen sprechen eine beredte Sprache…

    Mit 29 Politessen, die aus Sicherheitsgründen im Doppelpack auflaufen? Solche Forderungen klingen oft ganz logisch, aber das müssen auch Leute machen, und bezahlt werden müssen die auch noch.

    #140771

    Binärcode schrieb: „Knöllchen fürs verbotswidrige Ausstreuen von Salz “
    Und warum darf die Stadt das?

    #140782

    Binärcode schrieb: “Knöllchen fürs verbotswidrige Ausstreuen von Salz ”
    Und warum darf die Stadt das?

    Stadt und private Personen dürfen das unter (hier) unter Umständen. Bei z.B. Eisregen darfst du in Halle problemlos streuen.

    Bei Straßen sieht es m.W. noch etwas anders aus. Hier sind aber mehr oder minder Profis am werke, welche je nach Wetterlage streuen und eben auch Feuchtsalz aufbringen können.

    #140787

    @nixidee, ich denke, es liegt eher daran, dass die Stadt sonst die Glätte nicht beseitigen kann. Aber ob das private Anlieger können, geht dem Gesetzgeber am Arsch vorbei.

    #140790

    Es ist mir auch etwas schleierhaft, warum die Stadt ihre eigene Verordnung missachten und u. a. am Markt und am Riebeckplatz (Fußgängerzone) Salz ausbringen darf. Vielleicht fragt mal jemand bei „Sag’s uns einfach“.

    #140797

    In der Kleiststrasse befindet sich auch immer wieder ein großer Schatz, den die Stadt nur heben muss. Das linksseitige Parkverbot scheint für viele ab 18:00 Uhr und an den Wochenenden nicht zu gelten. Die Strasse ist oft derart zugeparkt, dass eine Feuerwehrdurchfahrt schwerlich möglich ist. Mal ganz davon abgesehen, dass die Fußgtänger sich hintereinander zwischen Hauswand und Autospiegel durchquetschen müssen.

    #140815

    @nixidee, ich denke, es liegt eher daran, dass die Stadt sonst die Glätte nicht beseitigen kann. Aber ob das private Anlieger können, geht dem Gesetzgeber am Arsch vorbei.

    Naja einige vermuten es liegt eher am beseitigen der Reste. Dennoch ist je nach Wetterlage Salz die bessere Wahl. Bei purem Schnee und zu erwartenden Neuschnee fördert man damit aber z.B. nur die Eisbildung.

    #140817

    In der Kleiststrasse befindet sich auch immer wieder ein großer Schatz, den die Stadt nur heben muss. Das linksseitige Parkverbot scheint für viele ab 18:00 Uhr und an den Wochenenden nicht zu gelten. Die Strasse ist oft derart zugeparkt, dass eine Feuerwehrdurchfahrt schwerlich möglich ist. Mal ganz davon abgesehen, dass die Fußgtänger sich hintereinander zwischen Hauswand und Autospiegel durchquetschen müssen.

    Ich habe mir angewöhnt, in so einem Fall auf der Straße zu laufen. Da läuft es sich eh besser und man kann die Architektur auch besser genießen.

    #141413

    Tja…und aufgeschrieben wird wohl nur nach Nase…

    Am Montag morgen zwischen Rannischem Platz/Liebenauer Str. und Pfännerhöhe Falschparker aufgeschrieben wegen Parkeinschränkungen zur Strassenreinigung. Wer natürlich nicht kam, war die Strassenreinigung. Ausserdem wurden 2 Fahrzeuge NICHT aufgeschrieben, obwohl sie mitten im Kreuzungsbereich Preßlersberg/ Pfännerhöhe standen. In einigen Stadtbereichen lassen sich die Damen und Herren gar nicht blicken, fragt mal auf der Silberhöhe, Südstadt oder in Heide- Nord nach, wann das letzte Mal eine Kontrolle da war. Dafür sind sie an der Moritzburg z.B 3 mal die Woche.

    #141429

    Am Montag morgen zwischen Rannischem Platz/Liebenauer Str. und Pfännerhöhe Falschparker aufgeschrieben wegen Parkeinschränkungen zur Strassenreinigung. Wer natürlich nicht kam, war die Strassenreinigung. Ausserdem wurden 2 Fahrzeuge NICHT aufgeschrieben, obwohl sie mitten im Kreuzungsbereich Preßlersberg/ Pfännerhöhe standen.

    Es ist doch anzunehmen, dass die Fahrzeuge dort nicht standen, als kontrolliert wurde.

    Allerdings finde ich das wilde Kreuzungsparken in Halle schon krass. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum da nicht härter durchgegriffen. Meines Erachtens sollten Fahrzeuge, die auf Kreuzungen parken, abgeschleppt werden. Die gefährden die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer und nicht bloß eine ordnungsgemäße Straßenreinigung.

    #141549

    <div class=“d4p-bbt-quote-title“>HowdyM schrieb:</div>
    Am Montag morgen zwischen Rannischem Platz/Liebenauer Str. und Pfännerhöhe Falschparker aufgeschrieben wegen Parkeinschränkungen zur Strassenreinigung. Wer natürlich nicht kam, war die Strassenreinigung. Ausserdem wurden 2 Fahrzeuge NICHT aufgeschrieben, obwohl sie mitten im Kreuzungsbereich Preßlersberg/ Pfännerhöhe standen.

    Es ist doch anzunehmen, dass die Fahrzeuge dort nicht standen, als kontrolliert wurde.

    Doch, sie standen. Die beiden Damen liefen zielgerichtet an den Fahrzeugen vorbei, sie fotografierten lediglich das Halteverbotsschild mit der zeiteinschränkung und gingen dann zum nächsten Fahrzeug weiter.

    #141557

    Ich hab schon lange den Eindruck, dass bestimmte Falschparker vom Ordnungsamt konsequent verschont werden.

    #141786

    Mit welcher Technik arbeiten denn die Politessis? Smartphone mit GPS und Kennzeichen-Erkennung oder nur mit einem elektronischen Bleistift?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.