Startseite Foren Halle (Saale) Halle sucht Pächter für die Freilichtbühne

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #146854

    Veranstaltungen gibt es zwar weiterhin auf der Freilichtbühne auf der Peißnitz in Halle (Saale). Doch so richtig große Shows mit zehntausenden Zuschau
    [Der komplette Artikel: Halle sucht Pächter für die Freilichtbühne]

    #146855

    Ich höre schon wieder Anwälte mit den Hufen scharren.

    #146856

    „Der neue Betreiber soll auch die Möglichkeit erhalten, das Areal dauerhaft abzusperren.“

    Mit Stacheldraht und Wachturm?

    #146857

    Die Gimritzer Volksrepublikaner sammeln schon … 🙂

    #146858

    Wenn die Zillertaler kommen, kann das ganze Gut mitschunkeln. 😉

    #146859

    Eine Woche Ballermanhits, und der Damm kann weiter gebaut werden!

    #146860

    „Die hallesche Stadtverwaltung will die Bühne verpachten.“ und „Der neue Betreiber soll auch die Möglichkeit erhalten, das Areal dauerhaft abzusperren.“
    Das geht ja nun gar nicht, Pachtgelände muss doch für die „Öffentlichkeit“ zugänglich sein?
    Kleingartenanlagen sind auch gepachtet.
    „320.000 Euro aus dem Flughilfefond beantragt.“ Der Überflieger.

    #146861

    Eine dauerhafte Absperrung des Geländes – wieder eine ästhetische Bereicherung für die Peißnitz. Vielleicht könnte man bei der Gelegenheit auch noch ein paar störende Bäume entfernen.

    #146862

    Blickdicht und mit Stacheldraht…

    #146863

    Einfach die Mauer vom Gut verlängern… 😉

    #146865

    Das ist doch wieder so´ne Schnapsidee. Ein Pächter muss mit derartig vielen Auflagen rechnen (Immissionsschutz, freie Zugänglichkeit als öffentliche Grünanlage, Begrenzung der Anzahl von Veranstaltungen wegen der Nähe zu Wohnbebauungen…), dass ein wirtschaftliches Betreiben nur schwer vorstellbar ist. Dazu noch immer eine zumindest latente Hochwassergefährdung.

    #146866

    @MaxAnton, man sollte nicht alles Neue mit wenn und aber abtun. Das ist doch Sache desjenigen, der die Bühne übernimmt.

    #146883

    Ich meinte eigentlich: Die Anwohner könnten es ja selbst Pachten, damit könnte man sich die Ruhe erkaufen.

    #146904

    „Ich meinte eigentlich: Die Anwohner könnten es ja selbst Pachten, damit könnte man sich die Ruhe erkaufen.“

    Haben die Kleingärtner schon versucht. Aber es ist sinnlos. Die Sradt will weiter mitmischen. Erholung für alle usw.

    #146905

    @adiop: nicht die dümmste Idee. Wenn jeder Anwohner einen Euro gibt, ist die Pachtgebühr beisammen, und sie können auch noch alle Hallenser zur Spätaufführung von Morgensterns „Fisches Nachtgesang“ einladen.

    Hei-Wu
    Morgensternstiftung Gimritz

    #146913

    Christian Morgenstern
    Liebeslied

    Und Melodien werden
    Aufraunen und aufrauschen,
    Wie nie noch Menschen hörten.
    Das wird ein heilig Klingen
    Über den Landen sein.

    #146919

    Kleingärtner

    Du nervst langsam.

    #146923

    „Wer klein ist, muss eben laut rufen.“
    Oder aufstehen, um das Radio leiser zu stellen. Bis er merkt, dass es das Radio des Nachbarn ist.
    Ich hoffe ja nur, dass sich der SVG mal noch irgendwann vor die Kleingärtner stellt, statt sich hinter der Stadt zu verstecken. Und Pacht schützt vor Stadt nicht.

    #146996

    Die dauerhafte Absperrung des Veranstaltungsgeländes sehe ich sehr kritisch. Warum muss denn die Bühne vermarktet werden?

    #146998

    – gelöscht wg. fortgesetztem Kleingartenspamming. –
    Mod.

    #147000

    Die Bühne ist heruntergekommen und dem Vandalismus ausgesetzt. Zaun und drum, privatisieren und wieder mehr für Veranstaltungen nutzen. Wie man sie vor Vandalismus schützen kann, ohne sie mit Stacheldraht einzuzäunen, ist mir unklar. In der MZ stand übrigens, dass sich Rüdiger Sachse dafür interessiert.

    #147003

    Hei-Wu, bei Sachse könnt ihr euch warm anziehen.

    http://www.kaenguruh.de/veranstaltungen/

    Der hat auch Metal im Programm. Es würde also öfter mal laut werden.

    Eine neue Beschäftigung hättet Ihr also, wenn der Deich geklärt ist. 🙂

    #147020

    Das erledigen schon die Musikfreunde aus dem Mühlwegviertel.

    #147025

    “Kriegst du eigentlich mal einen Beitrag ohne Kleingartenanlage oder Kleingärtner zustande.”

    Natürlich. Ohne Kleingartenanlage oder Kleingärtner hätte die Stadt ein gewaltiges Grünflächenpflege – Problem.

    Also nicht. Dann übernimmt es eben das Modertorenteam für dich. Zurück zum Thema.

    #147068

    Die Gimritzer Volksrepublikaner sammeln schon … :)

    Vielleicht können Sie die Bühne mit in ihr Klein-Monaco eingemeinden.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.