Startseite Foren Halle (Saale) Geht die Energiewende ins Nichts?

Ansicht von 3 Beiträgen - 101 bis 103 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #364609

    Meines Wissen sollten in Bayern Anfang letzten Jahrzehnts zwei schnell hochfahrende Gaskraftwerke gebaut werden. Als die Photovoltaik und Windenergie insbesondere die kurzfristigen, an der Börse in LE gehandelten Leistungsspitzen weniger Lukrativ machten, wurde auf deren Bau verzichtet. (Die exorbianten Strompreise für die Leistungsspitzen sanken dadurch=

    Es ist eine Binsenweisheit, dass ein Um- und Ausbau des Netzes für die regenerativen Energien zwingend erforderlich ist. Ein Netz, dass sich wie bisher an unflexiblen Grundlastkraftwerken ausrichtet, wird die künftigen Aufgaben der Energieversorgung nicht lösen können.

    Und es ist nicht alles eine technische Frage, manchmal ist es auch nur eine Frage des Profites.

    #364611

    @fractus,
    dann google mal alle Beiträge zum Gaskraftwerk Irsching.
    Irsching 4 und 5 ist im vergangenen Jahr nur 15 h gelaufen und darf nicht stillgelegt werden, weil es erst in 10 min.am Netz ist und nun soll daneben Irsching 6 gebaut werden, weil es um wenige Minuten schneller ist.So sind die fast irrsinnigen Fakten.
    Zu deiner verbreiteten Binsenweisheit über die Netze bin ich anderer Meinung.

    #364624

    Hauptsache Deutschland wird CO2 frei.
    https: //www.n-tv.de/wirtschaft/Siemens-haelt-an-Kohle-Projekt-fest-article21504669.html

Ansicht von 3 Beiträgen - 101 bis 103 (von insgesamt 103)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.