Startseite Foren Halle (Saale) Gegenüber menschenverachtenden Positionen gibt es keine Neutralität

Dieses Thema enthält 91 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 2 Wochen, 5 Tagen.

Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)
  • Autor
    Beiträge
  • #305038

    Lou

    @nix Idee: Ich habe vorgeschlagen, dass du selbst einen recherchierten Artikel schreibst, der über das Zeug verfügt, ein bißchen Klarheit herzustellen.
    Und was machst du? Du stellst hier einen typischen Seppel Artikel rein, wo alle Reizthemen und -begriffe unbelegt vermengt werden, um Emotionen hervorzurufen und dadurch Klicks zu generieren.

    Wodurch wird die These begründet, dass „HaSi Freunde“ für die Schmierereien am RIEBECKPLATZ und im KÖNIGSVIERTEL verantwortlich seien?
    Ja EIN der vielen verwendeten Logos ist HaSi „freundlich“. Soll das jetzt der „journalistische“ Beweis sein, dass die HaSis überall in Halle schmieren? Und die wieder aufgewärmte Erwähnung der Beschädigung des CDU Büros von 9. SEPTEMBER 2017 (sic!) dient allein der manipulativen Beeinflussung des Lesers, der die vom Artikelverfasser fabulierte Grütze nicht als solche erkennen, sondern als schlüssige Nachricht betrachten soll. Jeder halbwegs geübte Leser ärgert sich zwar darüber, fällt aber nicht rein.

    Versuch es noch einmal mit etwas Eigenem oder etwas von einer seriöseren Quelle!

    #305039

    Ich habe mich mal umgetan, aber ein Mordaufruf ist mir nicht bekannt.
    Du weißt sicherlich mehr. Oder?

    Komisch ich lese auf einem der Bilder im verlinkten Artikel „kill copz“.

    @nix Idee: Ich habe vorgeschlagen, dass du selbst einen recherchierten Artikel schreibst, der über das Zeug verfügt, ein bißchen Klarheit herzustellen.
    Und was machst du? Du stellst hier einen typischen Seppel Artikel rein, wo alle Reizthemen und -begriffe unbelegt vermengt werden, um Emotionen hervorzurufen und dadurch Klicks zu generieren.

    Du Unbedarfter wolltest doch vor allem wissen wovon ich spreche.

    Aber was erwarte ich von einem Forum wo man überall Nazisymbole sieht. Anders kann man sich deine völlig Realitätsfremde Schilderung zu dem absolut nüchternen und im folgenden komplett zitierten Artikel kommen:

    In der vergangenen Nacht sind im Riebeckviertel massenhaft Hauswände mit Graffiti beschmiert worden. An mehreren Hauswänden, unter anderem an den frischen sanierten HWG-Hochhäusern am Riebeckplatz und dem neugebauten Königsviertel, waren Sprüche wie „Hasi bleibt“ oder „Deutschland ist nur ein kranker Gedanke“ sowie diverse Antifa-Symbole zu sehen.

    Wodurch wird die These begründet, dass „HaSi Freunde“ für die Schmierereien am RIEBECKPLATZ und im KÖNIGSVIERTEL verantwortlich seien?
    Ja EIN der vielen verwendeten Logos ist HaSi „freundlich“. Soll das jetzt der „journalistische“ Beweis sein, dass die HaSis überall in Halle schmieren? Und die wieder aufgewärmte Erwähnung der Beschädigung des CDU Büros von 9. SEPTEMBER 2017 (sic!) dient allein der manipulativen Beeinflussung des Lesers, der die vom Artikelverfasser fabulierte Grütze nicht als solche erkennen, sondern als schlüssige Nachricht betrachten soll. Jeder halbwegs geübte Leser ärgert sich zwar darüber, fällt aber nicht rein.

    Versuch es noch einmal mit etwas Eigenem oder etwas von einer seriöseren Quelle!

    Wodurch weißt du ob Frau Storch nicht mausgerutscht ist oder Reptiloiden ihren Twitteraccount übernommen haben? Vermutlich weil die Äußerung zu ihr passen. Diese Graffiti sind Szenetypisch und entsprechen dem linksextremen Umfeld des Hasi. Symbolik, Hass auf Polizisten und Hass auf Deutschland. Oder ganz einfach:

    Wenn ich einen Vogel sehe, der wie eine Ente geht und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt, nenne ich diesen Vogel eine Ente.

    #305040

    teu

    Das Bild gibt es nicht. Ansonsten sind auch Graffiti veröffentlicht, die nichts mit „Hasi“ zu tun haben.
    Was Idiotinnen „rausrutscht“, will ich nicht wissen.
    Aber dieses idiotische Gesetz hat ja nun auch Folgen: Dem Satire-Magazin „Titanic“ wurde auch der Twitter- Account gesperrt.
    Das dürfte euch Dorftrotteln doch entgegen kommen….?

    #305042

    Das Bild gibt es nicht. Ansonsten sind auch Graffiti veröffentlicht, die nichts mit „Hasi“ zu tun haben.

    Bild 9, kann man kaum übersehen. Wird dann wohl Zufall sein, vor allem gleicher Zeitpunkt, gleiche Farbe (wie bei anderen Hasi Graffiti, siehe weitere aktuelle Fotos bei Facebook) und ach ja szenetypischer Müll.

    Was Idiotinnen „rausrutscht“, will ich nicht wissen.
    Aber dieses idiotische Gesetz hat ja nun auch Folgen: Dem Satire-Magazin „Titanic“ wurde auch der Twitter- Account gesperrt.
    Das dürfte euch Dorftrotteln doch entgegen kommen….?

    Übrigens ist es doch mal ein gutes Zeichen das fast alle dieses Gesetz langsam „doof“ finden. Das war es nämlich von Anfang an. Und so sehr ich die AfD und z.B. die Linke verachte ist und bleibt es ein Grundrecht deren Mitglieder ,egal was für Trottel es sind, ihre Meinung kundtun dürfen. Schwierig sollte es nur sein wenn die Rechtsstaatlichkeit verlassen wird und dies hat z.B. kein privater Dienstleister zu entscheiden.

    #305044

    Wird dann wohl Zufall sein, vor allem gleicher Zeitpunkt, gleiche Farbe (wie bei anderen Hasi Graffiti, siehe weitere aktuelle Fotos bei Facebook) und ach ja szenetypischer Müll.

    Deine Argumentation erinnert mich an Erdogan. Wer nicht linientreu ist, kommt in einen Sack, da kommt das Etikett „Gülen“ drauf und ab in den Bau.
    Schöne Welt. Wenigstens übersichtlich.

    #305046

    Deine Argumentation erinnert mich an Erdogan. Wer nicht linientreu ist, kommt in einen Sack, da kommt das Etikett „Gülen“ drauf und ab in den Bau.
    Schöne Welt. Wenigstens übersichtlich.

    Ach so, Morddrohungen = nicht Linientreu. Aber hast du dir die Bilder mal angeschaut vielleicht findest du ja ein paar Nazisymbole in den Graffiti.

    #305047

    Übrigens ist es doch mal ein gutes Zeichen das fast alle dieses Gesetz langsam „doof“ finden. Das war es nämlich von Anfang an. Und so sehr ich die AfD und z.B. die Linke verachte ist und bleibt es ein Grundrecht deren Mitglieder ,egal was für Trottel es sind, ihre Meinung kundtun dürfen. Schwierig sollte es nur sein wenn die Rechtsstaatlichkeit verlassen wird und dies hat z.B. kein privater Dienstleister zu entscheiden.

    Vielleicht darf ich Deine Ausführungen mit den Worten des alten Xenophon ( mit denen er Sokrates zitiert) ) beschreiben: „Es verhält sich, wie in einem Gebäude. Steine, Grundmauern, Dachziegel und Balken sinnlos durcheinander geworfen, sind zu nichts nütze“.

    #305048

    Lou

    Strukturiertes Denken scheint für nix Idee unmöglich zu sein. Vielleicht gilt selbständiges Denken für sie per se als linksverdächtig!

    #305049

    Sein Konterfei sagt schon alles. Sein Name ist Programm.

    #305051

    Lou

    Und Beweisführung ist nur lästig. Die berühmte „Typik“ reicht vollkommen aus. Man kann getröstet jedem Idioten hinterher laufen, solange der Idiot aus welchen Gründen auch immer die eigenen „Denk“muster bedient. Und als I-Tüpfelchen nennen wir das Ganze Rechtsstaats-und Demokratietreue. Oh weia!

    #305054

    Strukturiertes Denken scheint für nix Idee unmöglich zu sein. Vielleicht gilt selbständiges Denken für sie per se als linksverdächtig!

    Du kannst nicht mal einen kurzen Artikel lesen und empfindest einfache Links als äußerst verdächtig und tendenziös. Mir ist klar das man am äußeren Rand des Hufeisens äußerst „statisch“ gebildet ist. Die eine rutscht mit der Maus aus, der andere scheitert and den Grundzügen eines Blogs.

    #305062

    Wie jetzt, Links sind nicht automatisch extremistisch? Einfache Links sollte man auf jeden Fall nicht unterschätzen.

    #305079

    Einfache Links sollte man auf jeden Fall nicht unterschätzen

    Da du diese Einschätzung auf Typen wie dich beziehst, gebe ich dir recht. In ihrer blinden Dummheit rennen die sich den Schädel an der Wand ein und merken es nicht einmal.

    #305080

    Was ist denn „blinde Dummheit“? Gibt es dann auch „sehende Dummheit“?

    #305085

    Die Freunde des Hasi waren offensichtlich sehr fleißig:

    Bislang liegen insgesamt 24 Anzeigen wegen solche Graffiti vor, so Hiller. Allerding sind bei Weitem noch nicht alle Schriftzüge registriert. Allein rund um den Riebeckplatz, das Steintor und das Reileck konnten bei einer kurzen Inaugenscheinnahme rund 40 betroffene Häuser festgestellt werden.

    *

    Die 3 alternativ aussehenden Tatverdächtigen Damen sind aber vermutlich nur bärtige Neonazi V-Männer. Ich bin gespannt, hoffentlich beschleunigt das die Abwicklung des Hasi, wie wir wissen gibt es ja keine Neutralität gegenüber menschenverachtenden Positionen.

    #305087

    Na hoffentlich holt dich mal morgens keiner aus dem Bett. Da sehen so einige Menschen dann ziemlich alternativ aus. 🙂

    #305090

    Der Avatar von Nix-Idee dürfte doch Grund genug für einen Zugriff sein, oder?

Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.