Startseite Foren Halle (Saale) Fußball-WM, deutsche Nationalmannschaft

Dieses Thema enthält 278 Antworten und 25 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Riosal vor 18 Stunden, 41 Minuten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 279)
  • Autor
    Beiträge
  • #314925

    @hansimglueck

    Du täuschst dich. Es geht doch nicht um Fußball, sondern um die deutsche Nation, die mal wieder gen Osten unterwegs ist.

    Wobei mir immer noch keiner erklären bzw. definieren konnte, was das ist, diese sogenannte deutsche Nation.

    #314928

    dann sind Nationalmannschaften mit Nationalflaggen, Nationalsymbolen und Nationalhymnen unsinng.

    Nationalgedöns ist ohnehin entbehrlicher Unsinn.

    #314931

    Nationalgedöns ist ohnehin entbehrlicher Unsinn.

    … für den einen. Für Andere trifft dies auf euer Multikulti-Gedöns zu…

    #314932

    Du kannst dich in deinen privaten Wänden so deutsch-national fühlen wie du willst, solangte du deine Mitwelt damit nicht belästigst.

    #314933

    Ordnungsruf des hallespektrum-Alterspräsidenten !!!!!!!!!!!!!!!!

    #314963

    Wen sich Frau Merkel zur Fleischbeschau in die Umkleidekabine der Nationalmannschaft begibt, ist ihr die Nationalität der Spieler auch egal, warum jetzt die Aufregung?

    #314965

    Du kannst dich in deinen privaten Wänden so deutsch-national fühlen wie du willst, solangte du deine Mitwelt damit nicht belästigst.

    Dein Problem ist realtätsfern. Zur Fußball-WM zeigen viele Fans ihre Einstellung durch äußerliche Kennzeichen (Trotz der beiden Trottel, die mit Erdogan öffentlich auftraten.

    #314971

    Klar, sie zeigen alle möglichen Einstellungen. Davon einige äußerst fragwürdige, da passen die öffentlichen Sympathiebekundungen zweier Spieler für einen ausländischen Diktator kaum auf.

    Was übrigens nicht-authorisierte diplomatische Aktionen und Ehrbezeugungen gegenüber Diktaturen betrifft, sind ja Abgeordnete Deiner favorisierten Partei auch nicht gerade zimperlich, wenn man mal so an deren letzte Syrienreise denkt.

    #314985

    Lenke doch nicht ab. Der Sinn dieser Reise und das Ergebnis sprechen für sich. Das willst du natürlich nicht wahrhaben.

    #314987

    Der Sinn dieser Reise und das Ergebnis sprechen für sich.

    Stimmt ’s. Bunte Bilder von AfD-Funktionären für das AfD-Volk, das sich über die Diäten und Privilegien der (anderen) Parlamentarier aufregt.

    #314988

    Steffen bleib doch einfach sachlich. Eigentlich geht es im Beitrag um zwei dämliche Fußballer, oder nicht?!

    #314992

    Der Sinn dieser Reise und das Ergebnis sprechen für sich.

    Ein Ergebnis?
    Hab ich da was verpasst?

    #314999

    Hab ich da was verpasst?

    Offenbar. Das Ergebnis wurde allerdings vom politischen Gegner und diversen Medien klein geredet. Aber das weißt du ja selbst. Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  Porbitzer.
    #315001

    Ach, jetzt also wieder Jammern als Verteidigung.
    Rabää, die Medien…

    #315006

    Ich habe keinen Grund mich zu verteidigen. Tatsache sind die Feststellungen, die die Reisenden vor Ort getroffen haben. Und diese werden wider besseren Wissens negiert. Und Jammern? Du leidest zunehmend an Wahrnehmungsstörungen.

    #315018

    Tatsache sind die Feststellungen, die die Reisenden vor Ort getroffen haben.

    Dann haben wir alle dran zu glauben! Du weißt aber, dass der Papst nicht dabei war? Oder?

    #315019

    Was du glaubst oder nicht ist mir herzlich egal. Es gibt online einen Bericht und ein
    Interview mit den Beteiligten dazu
    (bei Compact). Wer das lesen
    will, kann das selbst googeln und sich dann ein eigenes Urteil bilden.

    #315020

    Mach nicht so spannend. Fasse mal die großartigen Ergebnisse zusammen. Darfst du sogar selbst machen. Ganz unzensiert.

    #315021

    „Compact“, nein danke. Ich fasse genauso wenig Identitärenzeug an, wie Pornozeitschriften.

    #315023

    Fasse mal die großartigen Ergebnisse zusammen

    Nur Mut. Das bekommst du schon alleine hin.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  Porbitzer.
    #315024

    Identitärenzeug? Naja wenn du meinst. Der bzw. die Artikel geben lediglich Reiseeindrücke und Einschätzungen der Parteifunktionäre wider. Wenn du natürlich in deinen Überzeugungen sowieso nicht so standfest bist, dann kann ich schon verstehen, dass du das nicht lesen willst. Im Grunde genommen ist es mir auch egal, wer konkret das liest. Der Tipp sollte nur eine Anregung sein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  Porbitzer.
    #315141

    Özil und Gündogan mussten heute zwecks Schadensbegrenzung und Heuchelbekenntnis zum Bundespräsidenten.

    #315144

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/mesut-oezil-und-ilkay-guendogan-treffen-frank-walter-steinmeier-a-1208684-amp.html

    „Heimat gibt es auch im Plural“. Das ist ein wahres Wort, und so dürfte es vielen Menschen gehen, mir auch.

    #315149

    Das finde ich nun wieder albern.
    „Mimimi, das sind aber unsere Nationalspieler. Deshalb zeigen wir jetzt auch so ein Bild, was viel besser ausgeleuchtet ist, ätschbätsch.“
    Manchmal wünsche ich mir wirklich mehr Souveränität der Gesellschaft, nicht auf jeden sinnlosen Kommentar anzuspringen. Ich hatte die Woche nur mal kurz gesucht, aber es gibt sicherlich einige Bilder, wo irgendwelche Fußballspieler mit Politikern anderer Länder posieren.

    #315156

    „…Und sie hatten laut Grindel eine klare Botschaft: „Beide haben uns gegenüber versichert, dass sie mit dieser Aktion kein politisches Signal senden wollten“, wird er in der FAZ zitiert. Welches unpolitische Signal man mit einem Fototermin mit einem Präsidenten im Wahlkampf hätte senden wollen, wurde offenbar nicht weiter hinterfragt.“

    Besuch beim Zweitpräsidenten in der Zweitheimat:
    http://www.achgut.com/artikel/besuch_beim_zweitpraesidenten

    Nicht einfach nur ein Präsident. Ein Lagerleiter für politische Gefangene.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 279)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.