Startseite Foren Halle (Saale) Freie Gehwege für Fussgänger

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #353995

    Ich fordere hiermit, FREIE GEHWEGE FÜR FÜSSGÄNDER
    Das ist nicht als Polemik gedacht, dazu ist die Sachlage viel zu ernst. Und wenn wir nicht, wie sagt man, Gegensteuern, dann haben wir als Fussgänger für alle Zeiten verloren. Müllbehälter, Radfahrer, Falschparker, Rollerfahrer, Umzugsmüll, Elektrofahrzeuge, Gaststättenstühle, Gemüseverkauf usf., alles findet auf den Fuss/Gehwegen statt, wo ich mich als, ich sage das bewusst, verträumter Fussgänger aufhalte. Darf ich das nicht mehr, auf den Gehwegen lustwandeln?

    #353996

    Fussgänger natürlich.

    #354000

    Sind das die gravierenden Probleme des Landes?

    Manchmal glaubt man Wolfgang und seine Genossen leben im Wunderlichland.

    #354005

    Darf man jetzt nur noch Probleme von weltumspannenden Ausmaß benennen? Mag sein, daß das für Leute, die auch 100 Meter zum Bäcker mit dem Auto fahren kein Problem darstellt. Aber die zunehmende Vermüllung der Fußwege ist durchaus ein Problem. Besonders nervig sind die ganzen Werbeschilder, zwischen denen man dann Slalom laufen muss. Und natürlich gibt es hierfür Vorschriften. Nur kontrollieren und gar bestrafen tut das keiner.

    #354007

    Hier ist sicherlich das Ordnungsamt gefragt und da muß mehr kommen. Es gibt doch eine Stadtordnung und darauf kann man sich doch als Behörde beziehen.
    Oder sehe ich das falsch?

    #354016

    Wenn die Roller nicht motorisiert sind, müssen die sogar auf dem Fußweg fahren. Die EKFZ theoretisch nicht, aber wen störts, wobei auch nur die E-Scooter auf öffentlichen und Straßen und Radwegen erlaubt sind, wenn sie eine offizielle Zulassung haben. Diese dürften die meisten privaten nicht haben.
    Manche Fußwege sind sogar für Rad freigegeben.

    Sicher nerven Mülltonnen, aber wo sollen die vor und nach der Leerung abgestellt werden? Man könnte die natürlich auch auf die Fahrbahn stellen, würde unheimlich zur Verkehrsberuhigung beitragen.

    Zu Kfz auf dem Fußweg: in München soll mal einer ÜBER die gelaufen sein. Heißt ja Fußweg.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 months, 4 weeks von rellah.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 months, 4 weeks von rellah.
    #354065

    Als ob Autisten oder Fietsen so was wie ein Fußweg interessiert. An die pöbelnden Fietsen auf dem Fußweg hat man sich mittlerweile schon fast gewöhnt und möchte die als störender Fußgänger nicht behindern. Es bürgert sich aber immer mehr ein, dass auch die Autisten den Fußweg als vollkommen normale KfZ-Fahrspur betrachten. Polizei (wo ist die überhaupt?) interessiert das eh nicht. Die Fietsen und die Autisten könnten sich so friedlich die Fußwege teilen, wenn nur die ganzen Fußgänger nicht stören würden 😉

    #354066

    Ich bin Fußgängerin und Straßenbahnfahrerin. Schiziphren.

    #354067

    Ich bin gestern Vormittag wieder mal allein an der Saale, vom der Geschwister-Scholl, bis zur Peißnitzbrücke, zum Reileck und gleiches wieder zurück – ach, war das schön. Und alles sauber. Lob an die Verwaltung.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.