Startseite Foren Halle (Saale) Flüchtlinge in Halle

Schlagwörter: ,

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 191)
  • Autor
    Beiträge
  • #173156

    In diesem Thread geht es ausschließlich um die Flüchtlingssituation in Halle, Abweichungen werden gelöscht.

    #173171

    Landeskonferenz

    „Engagiert für Flüchtlinge – Willkommenskultur in Sachsen-Anhalt“

    am 2. Oktober 2015, von 9.30 Uhr – 17.00 Uhr, Händelhalle in Halle (Saale)

    Näheres unter http://www.lagfa-lsa.de

    #173182

    Es ist kurzfristig gut, Wohnblöcke in Halle-Neustadt zu reaktivieren und an Neuankömmlinge zu vermieten. Es ist langfristig schlecht, da ein großer Teil hier bleiben wird und Integration dann erfahrungsgemäß schlechter läuft.

    #173226

    Wie wird es denn laufen mit dem Maritim?
    Es wird ja wohl keiner glauben das es bei den 700 bleiben wird.
    Ich denke mal das wir bei 2000 landen werden. Wenn es Frühjahr wird stellen wir auf den Parkplatz Zelte auf damit alle unterkommen.
    Und was wird dann? Was machen 2000 frustrierte und sich langweilende Menschen die auf engsten Raum zusammen hocken?
    Ich lasse mich sehr gern vom Gegenteil überzeugen aber ich glaube wir schaffen uns hier mitten in der Stadt einen sozialen Brennpunkt dessen Folgen jetzt noch keiner sehen will.

    #173236

    Ob es da anders laufen wird?

    #173374

    Das Maritim witrd schon jetzt rund um die Uhr von der Polizei bewacht. Tröglitz war eine Warnung.

    #173385

    Die Polizei muss aber die Überwachung übernehmen, weil aufrichtige, besorgte Mitbürger etwas gegen die Unterbringung haben….

    #173386

    Es ist kurzfristig gut, Wohnblöcke in Halle-Neustadt zu reaktivieren und an Neuankömmlinge zu vermieten. Es ist langfristig schlecht, da ein großer Teil hier bleiben wird und Integration dann erfahrungsgemäß schlechter läuft.

    Weshalb sollte sich die Unterbringung in Neustadt langfristig negativ auf die Integration auswirken? Oder anders gefragt: Weshalb sollte sich eine Unterbringung, mal so ins Blaue geschossen, im Marktschlösschen positiv auswirken?

    #173387

    Die Polizei muss aber die Überwachung übernehmen, weil aufrichtige, besorgte Mitbürger etwas gegen die Unterbringung haben….

    Weiß man denn nun schon, wer in Tröglitz den Brand gelegt hat?

    Das Maritim-(ehemals Inter-)Hotel ist ein weitläufiges Gebäude.
    Mit wie vielen Leuten ist die Polizei denn dort vorgeblich im Einsatz?

    Aus meiner Sicht ist das Maritim-Hotel besser zur Unterbringung von Flüchtlingen geeignet, als das Ramada-Hotel in Peißen.
    Aber wer weiß, vielleicht wird das ja auch noch benötigt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 years, 3 months von  admin.
    #173390

    Weshalb sollte sich die Unterbringung in Neustadt langfristig negativ auf die Integration auswirken? Oder anders gefragt: Weshalb sollte sich eine Unterbringung, mal so ins Blaue geschossen, im Marktschlösschen positiv auswirken?

    [/quote]

    Weil das Erkenntnisse der Segregationsforschung bei Einwandergruppen sind.

    #173396

    Unsere OB kündigt heute im MZ Interview an einen Bauantrag für ein islamisches Kulturzentrum inkl Moschee bevorzugt behandeln zu wollen.
    Da freut sich doch der gemeine Häuslebauer…

    #173397

    Deine Aussage schadest der halleschen Bauwirtschaft. Jeder Auftrag mehr, auch eine Moschee, bringt uns Steuereinnahmen. 🙂

    #173511

    Unser OB hat sich sogar zu der Aussage hinreißen lassen, dass „alle Menschen, die in Not sind, in Halle willkommen sind“. Hoffentlich kommen nicht alle, denn das ist nicht durchzuhalten.

    #173516

    Anonym

    Hoffentlich kommen nicht alle, denn das ist nicht durchzuhalten.

    Wann hat denn ein Hallenser oder sonstiger Deutscher schonmal schlapp gemacht? Arschbacken zusammen kneifen – aber das machen ja die meisten eh schon. 🙂

    Ich kann jedenfalls nicht erkennen, woran es scheitern sollte.

    #173518

    Dann hör Dich mal bei den Hallensern um, wie sie die Lage einschätzen.

    #173519

    Anonym

    Mache ich täglich. Und selbst bin ich auch einer.

    #173522

    Sagisdorfer8

    Mache ich täglich. Und selbst bin ich auch einer.

    Es gibt aber sicher noch mehr Hallenser als dich, den Land-und Flußufergrafen Heiwu und SfK

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 years, 8 months von  admin.
    #173524

    Anonym

    Hoffentlich kommen nicht alle, denn das ist nicht durchzuhalten.

    Das ist natürlich von Wolli, sorry für Zitierfehler
    Das ist sicher richtig. Nur fliehen die meisten Menschen vor etwas und suchen das Gefühl der Sicherheit. Da haben unsere frisch in den Klub der Reichen (EU) aufgenommenen östlichen Nachbarn mit Stacheldraht, Schlagstock und warmen Worten ein klares Statement abgegeben. Wir müssen uns darauf einstellen das sehr viele kommen und Probleme mitbringen. Halle wird seinen Anteil schultern müssen Bund und Land haben das Sagen. Ich kenne keine einfache Lösung für die Frage, welcher Flüchtling bleiben darf. Aber ich zucke zusammen, wenn ich mir vorstelle, dass wieder Deutsche am Bahnhof stehen und sortieren.
    Bei allen Problemen die da kommen, will ich nicht nur als Deutscher oder auch nur Hallenser handeln. Schon gar nicht als Europäer, was auch immer das ist. Als Mensch sehe ich andere Menschen leiden und wie ich damit umgehe zeigt meine Menschlichkeit. Wir müssen unsere Gäste nicht lieben, vielleicht nicht mal Willkommen heißen. Aber respektieren sollten wir sie schon. Und Ihnen die Wahrheit sagen. Unser OB weiß vielleicht nicht, wie viele Menschen notleidend sind. Aber ein bisschen Platz haben wir schon, hier im Osten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 years, 3 months von  admin.
    #173525

    Anonym

    Es gibt aber sicher noch mehr Hallenser als dich und SfK

    Ja, das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen. Wenn man öfter mal rausgeht, in die richtige Welt, kann man einiges entdecken. Immer nur YouTube – da muss man ja blöde werden, gell @roshi? 🙂

    #173529

    Sagisdorfer8, so ergiebig ist das mit dem Entdecken aber auch nicht. Sicherlich kann man beim Betrachten von Plätzen auch Allgemeinplätze entdecken, konkrete Antworten weniger.

    #173530

    Dann hör Dich m

    Das ist ja richtig, aber die Flüchtlinge sind nun einmal da und daran wird man sich gewöhnen müssen- auch wenn dies manch einem nicht passt. Meine Sorge ist die, dass es an der wirklichen Integration der Flüchtlinge scheitert, z.B. durch Bürokratie! Außerdem brauchen wir Schulen, Kindergärten etc. und natürlich das dazugehörige Personal, sprich Lehrer und Erzieher. Da klemmt es ja aber bekannlich jetzt schon. Die Meisten die da kommen sind Muslime, es werden also auch fähige Menschen z.B. Imane benötigt die ihnen hilfreich zur Seite stehen, aber Keine die sie Rekrutieren wollen! Ich glaube dieses Problem wird oft garnicht so recht wahrgenomment- der OB hat dieses Problem in seiner Aussage im MZ-Interview schon recht gut erkannt und angesprochen.

    #173542

    Ich staune immer wieder, was unser OB manchmal so von sich gibt. Im Interview mit tvhalle über die geplante ZAST in Trotha sagte er, die Stadt bringt sich auch in Asylfragen ein. Da muss ich ihm widersprechen, in Asylfragen hat die Stadt gar nichts zu sagen, über Asyl entscheidet allein das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

    #173545

    Anonym

    in Asylfragen hat die Stadt gar nichts zu sagen

    Du musst schon bis zu Ende lesen:

    Nach Abschluss des Asylverfahrens teilt das Bundesamt der Ausländerbehörde die Entscheidung über den Asylantrag mit.

    und weiter

    Endet die Verpflichtung in einer Aufnahmeeinrichtung zu wohnen, geht die Zuständigkeit für die aufenthaltsrechtlichen Fragen auf die Ausländerbehörde über.

    Ausländerbehörde:

    Abteilung 33.2 – Einreise und Aufenthalt
    Am Stadion 5
    06122 Halle (Saale)

    Somit hat die Stadt in Asylfragen sogar eine ganze Menge zu sagen.

    #173550
    #173554

    @Sagisdorfer8
    Das ist aber eine sehr weigehende Auslegung der Asylfragen, die Ausländerbehörde ist doch nur für aufenthaltsrechtlichen Fragen zuständig, nicht für das Asylverfahren.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 191)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.