Startseite Foren Halle (Saale) Feldbahnen in Halle

  • Dieses Thema hat 14 Antworten sowie 6 Teilnehmer und wurde zuletzt vor vor 12 Jahren von Kenno aktualisiert.
Ansicht von 15 Beiträgen – 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #2556

    Anonym

    In Halle gibt es ja noch an einigen Stellen Relikte von Feld oder Werksbahnen, so zum Beispiel auf der Saline oder wie hier an den Franckeschen Stiftungen. Kennt noch jemand solche Stellen?

    #2574

    Das nicht, aber falls jemand noch mal echte Feldbahnen im Betrieb sehen möchte, kann ich die Sammlung in Halles Partnerstadt Hildesheim empfehlen. Das hat ein leidenschaftlicher Sammler über viele Jahre alle möglichen Feldbahnen zusammengetragen. Hier gehts hin: http://www.feldbahnmuseum-hildesheim.de/
    Das Museum hat leider nur ein paar Tage im Jahr geöffnet, der Besuch lohnt sich aber-

    #2609

    Enrico, wenn man von Feld-,Industrie-und Werkbahnen in Halle spricht, dann muß man in erster Linie an die historische Hafenbahn, die Industriebahn in der Turmstraße, an Ziegeleien, die Saline, an den Bergbau und an Kraft-/Heizwerke denken.
    Bei den Franckeschen Stiftungen wäre mal interessant herauszufinden zu welchem Zweck dieses Feldbahngleis gedient haben könnte!!!

    #2627

    Was es so gegeben haben soll in Halle:
    Industriebahn Halle, Trümmerbahn Halle, Feldbahn Bruckdorf, Feldbahn Trotha, Salinebahn Halle – Grube Zscherben, Schamottewerk Dölau.

    Oder in der Umgebung: Feldbahn Bennstedt, Sandbahn Merseburg, Feldbahn Wansleben, Mansfelder Bergwerksbahn, Kohlenbahn Bad Dürrenberg – Tollwitz.

    Gesucht hatte schon 2008 der Feld- und Kleinbahnfreunde Saalekreis e. V. dazu Materialien für ein Buch, vieleicht wissen die inzwischen mehr.

    #2866

    Auf dem anliegenden Foto ist ein Gleisrelikt der Anschlußbahn für die Siebelflugzeugwerke zu sehen. Hier vor dem Eingang der Kleingartensparte am Goldberg/Mühlrain.

    #2867

    Ich arbeite an der Bildverkleinerung!!!

    #2873

    Hier ist der Link zum Bild:Siebel/Goldberg
    http://img217.imageshack.us/img217/3476/siebelgoldberg.jpg

    #2874

    Das ist aber Normalspur !

    #2875

    Es wurde aber auch nach Werkbahnen gefragt!!!
    Zum Beispiel war die Industriebahn in der Turmstraße eine Meter-Spur !!!
    Die Saline-Kohlebahn hatte 900 mm-Spur.

    #2877

    In den Franckeschen Stiftungen lagen immer noch Schmalspurgleise am Bauhof, ich war aber in den letzten 3 Jahren nicht mehr dort.

    #2882

    Hier ein weiteres Relikt der Saline-Kohlebahn, welche über diese Saalebrücke fuhr. Heute trägt diese Brücke eine Erdgasleitung.

    Uploaded with ImageShack.us

    #2886
    #2900

    @Kenno:

    das war der Gleisanschluss der Bahn für die Grube Frohe Zukunft… dann auch noch für den Flugplatz der Flieger-Ersatz-Abteilung 14… Siebel kam erst sehr viel später… vorher noch Mitteldeutsche Wollverwertungsgesellschaft mit der „Wollhalle“…

    #2901

    Anonym

    @Wolli: das sind die von mir Eingangs fotografierten Gleise

    #2909

    @Schulze,schön dass du alles aufgezählt hast, was vor Siebel war. Die meisten Menschen wissen das nämlich nicht mehr.

Ansicht von 15 Beiträgen – 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.