Startseite Foren Halle (Saale) Fahrradparkbügel fehlen vor der Musikbibliothek

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 101)
  • Autor
    Beiträge
  • #199140

    Und an dieser Stelle, lieber Wolli, musst Du Dir doch eingestehen, dass wir wieder so etwas wie eine Eingabe beim Staatsratsvorsitzenden brauchen.

    #199144

    Mit deiner „DDR-Nostalgie“ bringst da es nicht bis in die Ratsspitze.

    #199145

    Nein, brauchen wir nicht und geht auch nicht, selbst Angie kann die Aufstellung von Fahrradparbügeln vor der Mubi nicht anweisen, auch unser umtriebiger OB kann gegen den Willen des Eigentümers des Grundstückes nichts ausrichten. Und das ist auch gut so.
    Der OB könnte aber seine Verwaltung anweisen, mit dem Eigentümer zu sprechen.
    Das ist ja vermutlich gar nicht geschehen.
    Als Förderverein der Stadtbibliothek werden wir die Angelegenheit jetzt selbst in die Hand nehmen.

    #199147

    Hätt ich an eurer Stelle schon lange gemacht – das soll kein Vorwurf sein.

    #201984

    Als erstes habe ich mal Fotos gemacht, dort werden wir einen mobilen Fahrradständer aufstellen:

    #202046

    Anonym

    Mobil= beweglich? Mobil= fahrendes Gerät? Mobil= tragbar, nicht angeschraubt oder wie soll man sich das vorstellen?

    #202076

    Tragbar, nicht angeschraubt. So wie vor vielen Geschäften (z. B. Industriebackfilialen).

    #202077

    Als erstes habe ich mal Fotos gemacht, dort werden wir einen mobilen Fahrradständer aufstellen:

    Prima Wolli.

    #202156

    Da wir niemanden vor den Kopf stoßen wollen, werde ich den städtischen „Runden Tisch Radverkehr“ um Behandlung in der nächsten Sitzung am 11. Februar bitten, obwohl die Stadt nicht zuständig ist, denn ihr gehört die Aufstellfläche nicht.

    #202215

    Anonym

    q10010110: Damit erachte ich den Fahrradständer nicht als diewbstahlssicher. Man kann heutzutage nicht so blöd denken, wie es kommen könnte.Aber ich versuch’s mal:
    a) Eigenbedarf (passt in jeden Keller)
    b) Metall= bringt Geld bei Ablieferung( siehe auch Gulli-Deckel!)

    #202222

    Auch daran haben wir gedacht, Elfriede, deshalb wird von außen unsichtbar ein GSM-Tracker eingebaut, damit kann man das Gestell mit dem Handy orten und der Dieb bekommt netten Besuch.
    Außerdem steht schräg gegenüber in der Ecke bei Diebels schon lange ein Fahrradstämndeer, der bisher nicht geklaut wurde.:

    #252888

    Von Runden Tisch Radverkehr kam folgende Antwort(gekürzt):
    „Wir haben das Thema beim Runden Tisch Rad am 11.02.2016 behandelt. Die Teilnehmer waren sich einig, dass Ständer verwendet werden sollten, bei denen man den Rahmen mit anschließen kann. Da der klassische Vorderradhalter (s. g. „Felgenkiller“) dies nicht ermöglicht, sollten derartige Modelle nicht verwendet werden.
    Hinsichtlich der Realisierung der Fahrradständer bin ich mit der Hausverwaltung in Kontakt getreten. Es handelt sich dabei um die IVK GmbH mit Sitz in Leipzig. “
    Es wurde daraufhin ein Gespräch am 18.2. vor Ort vereinbart.

    Ergebnis der Beratung am 18.2.2016

    „Herr Bucher übergab Kopien von Vorzugsvarianten für Fahrradabstellanlagen, erklärte aber, dass er und sein städtischer Bereich nicht zuständig sind, da das Grundstück kein städtisches Eigentum ist.

    Der Hausverwalter erklärte, das sich das Grundstück im Besitz einer Eigentümergemeinschaft von vier Eigentümern befindet, die alle befragt werden müssen.
    Außerdem müssen die Belange der Feuerwehr beachtet werden.

    Aufgrund dieser Sachlage und der Tatsache, dass die Bemühungen der Musikbibliothek seit Jahren erfolglos sind, kam ich zu der Einschätzung, dass es in absehbarer Zeit keine Lösung gibt, wenn die Klärung in den Händen des Hausverwalters bleibt und der zuständige städtische Bereich für Fahrradabstellanlagen die städtische Musikbibliothek nicht unterstützt.

    Ich habe deshalb die Klärung der Angelegenheit übernommen. Der Hausverwalter sagte zu, mir umgehend die Ansprechpartner der Eigentümergemeinschaft mitzuteilen.“

    Da der Hausverwalter mir die zu befragenden Eigentümer nicht mitgeteilt hat, bin ich zu Tat geschritten, habe einen Fahrradständer gekauft und hingestellt, Fahrradbügel wie gewünscht konnten es natürlich nicht sein, da dabei eiune Bodenverankerung nötig ist.

    Am 8.6. habe ich ein Foto gemacht:

    Dem Bereich von Herrn Stäglin überreiche ich für die unterlassene Unterstützung der städtischen Musikbibliothek folgenden Stempel:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 11 Monaten von wolli.
    #253129

    Wenn du solche Ständer hinstellst kannste es auch gleich lassen, es sei denn du findest es witzig, nachher nur noch das Vorderrad vorzufinden.

    #253159

    @geraldo
    Ich mache Dir einen Vorschlag, Du holst von den vier Grundstückseigentümern und von der Feuerwehr (wegen der Zufahrt)die Genehmigung zur Aufstellung von Fahrradbügeln ein, die im Boden fest verankert werden, und unser Förderverein stellt die Fahrradbügel auf, an denen die Räder am Rahmen angeschlosssen werden können.

    #253505

    @geraldo, farbi hilft dir bestimmt dabei.

    Respekt Wolli, tun und nicht nur quatschen.

    #253509

    Wenn du solche Ständer hinstellst kannste es auch gleich lassen, es sei denn du findest es witzig, nachher nur noch das Vorderrad vorzufinden.

    Besser als nichts. Aber du stellst dein Fahrrad wahrscheinlich eh wild ab wo du willst. Vielleicht sollte man die Damen und Herren vom Ordnungsamt noch mit einer Flex ausstatten.

    #253516

    Dieses „Besser als nix“ verstellt nur den Platz für richtige Lösungen. Und was etwa das Anschließen des Fahrrades bspw. an einem Verkehrsschild mit „wild“ zu tun hat verstehen wohl nur Autofahrer, die gerne auf Fuß- und Radwegen parken.

    #253518

    Um es nochmal zu sagen: Es ist nach StVO erlaubt, sein Fahrrad auf der Straße wie ein Auto zu parken. Davon sollte aus Protest hemmungslos Gebrauch gemacht werden, bis Autofahrer feststellen, dass man mit den eigenen Beinen auch laufen kann.

    #253523

    Dieses “Besser als nix” verstellt nur den Platz für richtige Lösungen. Und was etwa das Anschließen des Fahrrades bspw. an einem Verkehrsschild mit “wild” zu tun hat verstehen wohl nur Autofahrer, die gerne auf Fuß- und Radwegen parken.

    Wo verstellt die Lösung hier den Platz für eine richtige Lösung die nicht mal angedacht ist?

    Und zum Thema Falschparken von Radfahrern, schau dir mal z.B. das Geländer am Unterberg an. Aber stimmt Pflichten gelten nur für Autofahrer. Zumindest in deiner Welt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahre, 11 Monaten von nix idee.
    #253525

    Anonym

    Eine sehr rücksichtsvolle Haltung @SfK! Diese Art Protest trägt bestimmt zu gegenseitigem Verständnis bei.

    #253527

    Ich glaube, es hackt! Geht Rücksicht jetzt soweit, dass man seine Rechte als Straßenverkehrsteilnehmer nicht mehr ausüben darf?

    #253528

    CDU- und Mantafahrer werden Deinen auf der Straße geparkten linken, versifften Drahtesel von der Straße fegen.

    #253531

    Dann wird nachgerüstet.

    #253532

    Ich glaube, es hackt! Geht Rücksicht jetzt soweit, dass man seine Rechte als Straßenverkehrsteilnehmer nicht mehr ausüben darf?

    Stimmt darum hast selbst du von Protest geschrieben. Wobei ich dir diese Naivität wirklich sofort und in vollem Umfang abnehme.

    Davon sollte aus Protest hemmungslos Gebrauch gemacht werden

    Aber dann kenne auch deine Pflichten. Denn wer mit den großen Spielen will, sollte auch die Regeln kennen. Da hast du ja in der Vergangenheit sehr viele Defizite bewiesen.

    #253541

    Dieses “Besser als nix” verstellt nur den Platz für richtige Lösungen.

    Naja, für richtige Lösungen fehlt ja wohl ganz offensichtlich der Wille. So ein Fahrradständer (wohlgemerkt keine Fahrradsicherungsanlage) ist schnell weggeräumt, wenn sich das mal ändert.

    Und zum Thema Falschparken von Radfahrern, schau dir mal z.B. das Geländer am Unterberg an.

    Du kannst mir jetzt sicher mal behilflich sein und die passende Vorschrift dazu raussuchen?

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 101)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.