Startseite Foren Halle (Saale) Ersatzinvestition für alte Wiesenstraßenbrücke sinnlos

  • This topic has 0 Antworten, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 1 week by Kenno.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #364554

    Ersatzinvestition für die alte Wiesenstraßenbrücke ist sinnlos.

    Die Stadt plant im Zuge eines Freiflächenvorhabens am Holzplatz den Starkregenwasserabfluss von der Bebauung auf dem ehemaligen Gaswerksgelände durch die fälschlich als Flutbrücke bezeichnete ehemalige Fußgängerunterführung unter die Hafenbahn und weiter durch eine zu ersetzende nördliche Seite der alten Wiesenstraßenflutbrücke und einem neuen Graben in die Elisabethsaale abzuleiten.

    Diese Lösung hat man ohne Beachtung eines zukünftigen Hochwassers gemacht, welches durch die beiden Brückenöffnungen ungehindert zum Holzplatz vordringen kann. Deshalb würde es genügen, anstelle der Wiesenstraßenbrücke lediglich einen wasserdichten Damm zu errichten und den Starkregenwasserabfluss durch eine Verrohrung oder Kanalisierung vorzunehmen.

    Die notwendigen Rodungsarbeiten werden in dem Zeitraum bis Ende Februar 2020 vorgezogen. Der eigentliche Baubeginn erfolgt im Sommer 2020. Der Bauzeitraum beträgt etwa 12 Monate. Auf Grund des Zeitfensters für die Pflanzmaßnahmen wird die Maßnahme aber erst Ende 2021 abgeschlossen werden können.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.