Startseite Foren Halle (Saale) Ergänzung der Hochwassermarken 2011 und 2013 an der Giebichensteinbrücke

  • Dieses Thema hat 25 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahre von Kenno.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #195094

    Zu dem leidigen Thema habe ich bei „Sags uns einfach“ nachgefragt, ob diese mit der diesjährigen Brückensanierung mit erledigt wird.
    Die Antwort lautete, dass die Hochwassermarken von 2011 und 2013 in Arbeit seien.
    Vorort ist aber zur Zeit noch nichts von einer Realisierung zu sehen.

    #195273

    Inzwischen wurde mir der Vorgang als erledigt gemeldet.

    Eine heutige Vorort-Kontrolle ergab aber, dass nur die Hochwassermarke vom 05.06.2013 angebracht worden ist, aber leider 10 cm zu hoch und die noch geforderte Hochwassermarke vom Hochwasserstand vom 16.01.2011 für einen Pegelstand 6,92 m bezogen auf einen Pegelstand UP Halle-Trotha wurde glatt vergessen.
    Ich habe daher eine neue Mängelanzeige für die Anbringung der Hochwassermarke vom 05.06.2013 auf das richtige Niveau von 8,16 m bezogen auf Trotha UP und
    die noch fehlende Hochwassermarke vom Hochwasser vom 16.01.2011 für das Niveau von
    6,92 m bezogen auf Trotha UP ausgelöst.

    #195277

    Eine heutige Vorort-Kontrolle ergab aber, dass nur die Hochwassermarke vom 05.06.2013 angebracht worden ist, aber leider 10 cm zu hoch und die noch geforderte Hochwassermarke vom Hochwasserstand vom 16.01.2011 für einen Peg…

    Gut, dass es dich gibt, Kenno. Sonst ginge alles drunter und drüber in der Stadt. Hochwassererinnerungsschildchen (forderungswidrig!) 10 cm zu hoch angebracht, Prellbock auf dem Radweg .. Wir würden ohne Dich im Chaos versinken.

    Ich habe daher eine neue Mängelanzeige … ausgelöst.

    Wie löst man das aus? Gibt’s da nen roten Knopf, den man tief drücken muß?

    #195293

    Gut Gimritz hat gar keine Hochwassermarke oder reicht die Angabe „Oberkante Fußboden“?

    #195294

    Da hat Kenno doch recht:
    Wenn schon diese Vorarbeiten für die Anbringung der Marken so viel Zeit erfordern, dann sollte sie doch zumindest vollständig und vor allem korrekt angebracht werden können!
    Ist wohl symptomatisch.

    #195295

    Doch, Wolli. Pinsel, Farbe, fertig.

    #195301

    Danke Kenno für dein unermüdliches Engagement.
    Dampfplauderer gibt es viele, Engagierte für die Allgemeinheit nur wenige.

    #195315

    Engagement wäre, wenn er die HW-Marken selber anbrächte.

    Aber Kenno soll ruhig weiter machen. Ich finde seine Eingabensprache so herrlich retro.

    #195322

    Der große Fehler der Kommunisten ist, dass sie nur Handarbeit für richtige Arbeit halten. Eine der Ursachen für ihren Untergang.

    #195324

    Anonym

    Wie viel Einfluss hat denn so eine Hochwassermarke auf den Pegel des nächsten Hochwassers?

    #195330

    Die Höchstmarke darf nicht überschritten werden.

    #195331

    Wie viel Einfluss hat denn so eine Hochwassermarke auf den Pegel des nächsten Hochwassers?

    Es geht nicht um Einfluss, sondern um Information. Aber schön, dass du überall was zu quaken hast…

    #195332

    Anonym

    Wie viel Einfluss hat denn so eine Hochwassermarke auf den Pegel des nächsten Hochwassers?

    Man kann beim nächsten Hochwasser damit herrlich schön Politik machen. Schon unser jetziger OB in spe hatte ja damals viele Hochwasserstände unter den Tisch fallen lassen. Weil nur damals war ja das Hochwasser wirklich richtig hoch und der offizielle städtische Hochwasserbekämpfer wurde dadurch gleich noch größer und wichtiger.

    Insofern ist das, was Kenno macht, schon durchaus sinnvoll, auch wenn ich mir selber sowas nie antun würde (wie wohl auch die meisten hier im Forum).

    #195335

    @kenno, lass dich nicht beirren, weiter so!!!

    #195343

    Solche Wasserhöhenmarken sind schon wichtig und beeindruckend. Als die Pole eisfrei waren stand das Meer bis dort, wo heute Barby ist, deshalb steht dort eine entspr. Wasserhöhenmarke.

    #195382

    Anonym

    Die Höchstmarke darf nicht überschritten werden.

    Dann ist es ja nur sinnvoll, wenn die Marke höher angebracht wird.

    *quak*

    #195404

    #195438

    😀

    #195478

    Leute, das nächste Hochwasser wird sich bestimmt nicht nach irgendwelchen Marken richten.
    Aber z.B. wäre es für die Anrainer der Talstraße bei einem ähnlichen Hochwasser wie 2013 schon wichtig ist, wann wie sie sich mit Verteidigungsmaßnahmen ihre Objekte verhalten müssen und ihnen keine falschen Werte vorgegaukelt werden oder ob bei HQ 100 der Gimmritzer Damm schon überspült worden ist.

    #195482

    Den Bewohnern der Talstrasse dürfte es aber völlig wurscht sein, ob bei HQ 100 der Gimritzer Damm überspült ist, denn bei diesem Wasserpegel haben sie enorme eigene Probleme.

    #195490

    Doch Wolli, das ist schon wichtig, denn dann kann der Wasserspiegel nicht mehr weiter ansteigen, weil Halle-Neustadt als Retentionsraum wirken wird.

    #195494

    Das hast Du allerdings auch wieder Recht.

    #195496

    Anonym

    Das erfährt man vielleicht auch ohne Marke. Rauchzeichen oder so.

    #198508

    Auf meine Nachfrage erhielt vom Team „Sag`s uns einfach“ am 13.01.2016 nachfolgende Antwort:

    „Der tatsächliche Hochwasserstand an der Giebichensteinbrücke vom 05.06.2013 wurde von der Abteilung Stadtvermessung dokumentiert und an dem Bauwerk für die Hinweistafel eingemessen. Die Hochwassermarke ist korrekt.
    Weiterhin werden nicht alle Hochwasserereignisse an der Brücke dargestellt werden. Wir bitten hierfür um Verständnis.“

    Ich werde die Stadtverwaltung unter Hinweis auf die Stadtvermessung in dem Glauben lassen, dass die Hochwassermarke vom 05.06.2013 korrekt sei und ich habe mir auch den Stand des Hochwassers vom 16.01.2011 gemerkt.
    Was haltet ihr von der Antwort, dass nicht alle Hochwasserereignisse an der Giebichensteinbrücke dargestellt werden sollen?

    #199365

    Wenn auch die Stadtverwaltung Halle an eine Anbringung der Hochwassermarke vom Hochwasser am 16.01.2011 bisher kein Interesse gezeigt hat, so habe ich sie für die Zukunft doch dokumentiert:

    http://imageshack.com/a/img824/5289/file1975.jpg

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.