Startseite Foren Halle (Saale) Ein Lebenszeichen in der CDU

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 104 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Luckyman vor 2 Wochen, 1 Tag.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 105)
  • Autor
    Beiträge
  • #325042

    teu

    Wenn die Populisten der AfD mit Fakten arbeiten würden, könnte man Fakten interpretieren.
    Aber so……

    #325059

    Die sächsische CDU schließt eine Koalition mit der AfD nicht aus.

    #325060

    Das ist ja auch logisch. Braun gesellt sich zu braun.

    #325063

    Das ist ja auch logisch. Braun gesellt sich zu braun.

    Endlich wieder alles Nazi.

    #325066

    teu

    Das ist ja auch logisch. Braun gesellt sich zu braun.

    Endlich wieder alles Nazi.

    Nein, nur Pöbel.

    #325067

    Es muss doch auch noch Linke mit Verstand geben.

    #325068

    teu

    Es muss doch auch noch Linke mit Verstand geben.

    Ja, und?

    #325069

    Hier im Forum hat man nicht den Eindruck.

    #325070

    Es bedarf einer gewissen intellektuellen Begabungshöhe, um zu beurteilen, was Verstand ist.

    #325084

    Die sächsische CDU schließt eine Koalition mit der AfD nicht aus.

    Was haben wir nicht schon alles durchgemacht: Jamaika, Kenia-Koalition.
    Kein vernünftiges Dritt-Welt-Land aber führt Schwarz-Braun in seiner Flagge.
    (Sachsen könnte sich das natürlich nach dem Sächsit überlegen, die Farbkombination ist gegenwärtig noch nicht vergeben, allenfalls historisch besetzt)

    #325116

    Die Politiker der CDU in der zweiten und dritten Reihe haben aus Feigheit viel zu lange zugeschaut wie durch Frau Merkel die CDU sich von ihren konservativen Werten entfernt hat. Es gibt kaum noch Unterschiede zwischen CDU, FDP und Grünen. Jetzt sehen einige CDU-Politiker auch durch das Erstarken der AfD und dem Anstieg der Bürgerproteste dass ihre politische Zukunft in Gefahr ist.

    #325123

    Ich fand die „sozialdemokratische“ Kanzlerin bis auf ein paar Besonderheiten, gar nicht so schlecht. Der Fehltritt mit der Zuwandererflutung hat ihr aber meine Sympathie verscherzt. Als ich bei der BDI-Tagung hörte, dass sie die „Bitte“ gern mitnimmt. dachte ich, dass sich irgenwo zwischen Papst und Gott angesiedelt fühlt und mir fiel auch spontan das Märchen vom „Fischer und seiner Frau ein“.

    #325124

    Ihr seid schon seltsam. Warum habt ihr eigentlich vor lauter Angst vor langen Messern u.a. nicht auch Angst vor Gabeln?

    #325128

    Ihr seid schon seltsam. Warum habt ihr eigentlich vor lauter Angst vor langen Messern u.a. nicht auch
    Angst vor Gabeln?

    Seltsam ist allenfalls dein Schenkelklopfer. Was hat die Frage mit dem Thema zu schaffen?

    #325131

    @SfK

    xxxxxxxxxxxxx (keine persönlichen Angriffe bitte, der Admin)

    Wenn die Altparteien vor Arroganz den Bürger nicht mehr hören, dann ist es folgerichtig, neue Parteien zu bilden.
    Die AfD hat allein durch ihre Existenz viel zum Positiven gewandelt. Jetzt wird im Bundestag endlich deutlicher gesprochen und nicht nur Phrasen ausgetauscht. Es ist erstaunlich. Seit die AfD im Bundestag sitzt sind auch die Anwesenheitszahlen gestiegen, denn die AfD’ler sind oft da. Was auch die Anwesenheit der anderen Parteivertreter erfordert.

    Festzustellen bleibt. Es wirkt hilflos bis lächerlich die neue Bundestagsfraktion zu beschimpfen und in die Naziecke zu stellen, nur weil man selbst Prozente verliert.
    Da herrscht ein großes Demokratieunverständnis.
    Die Beeinflussung der Medien setzt dem Ganzen die Krone auf.

    Es zeigt, jedes System, egal wie stabil es mal war, degeneriert durch eingefahrene Routine sowie Anwesenheit der immer gleichen Leute.
    Man sollte wirklich eine Höchstdauer für Politker einführen, z.B. 8 Jahre und dann raus. Niemand ist so wichtig, dass er nicht ersetzt werden könnte. Ausserdem verhindert es solche Traumtänzer, die mit abgebrochenen Studium im Bundestag sitzen und für ungezügelte Masseneinwanderung einschließlich Familiennachzug stimmen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tagen von  Riosal.
    #325133

    Wenn die Altparteien vor Arroganz den Bürger nicht mehr hören, dann ist es folgerichtig, neue Parteien zu bilden.
    Die AfD hat allein durch ihre Existenz viel zum Positiven gewandelt. Jetzt wird im Bundestag endlich deutlicher gesprochen und nicht nur Phrasen ausgetauscht. Es ist erstaunlich. Seit die AfD im Bundestag sitzt sind auch die Anwesenheitszahlen gestiegen, denn die AfD’ler sind oft da. Was auch die Anwesenheit der anderen Parteivertreter erfordert.

    Die Vorstellung klingt romantisch. Ich habe heute die erste konstruktive Rede eines AfD’lers im Bundestag gehört, es soll wohl in der ganzen Zeit immerhin ein paar wenige davon gegeben haben. Das Niveau hat die AfD aber sicher nicht gehoben.

    Man trägt selbst dazu bei, dass das Niveau immer schlechter wird, wobei man ehrlicherweise keine Alleinschuld trägt. Das Verhalten explizit nicht nur der AfD ist purer Kindergarten und es bewegt sich im Bundestag m.E. weniger. Da hilft es auch wenig, wenn man die geballte Unsachlichkeit und Inkompetenz in einer Person zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages macht.

    #325135

    Du musst mal andere Medien ausser ARD, ZDF, RTL … nutzen.

    Dann wüßtets du, dass jetzt Klartext geredet wird.

    Herr Gauland hält übrigens die besten Reden.
    Töne die dieser Merkeleinheitsbrei sich gar nicht mehr vorstellen konnte.
    (Jetzt kann SfK sich wieder den Vogelschiß herauspicken und sich daran hochziehen)

    Daneben wirkt dieser „Demokratie“schreihals Schulz peinlich gekünstelt.

    #325137

    Du musst mal andere Medien ausser ARD, ZDF, RTL … nutzen.

    Dann wüßtets du, dass jetzt Klartext geredet wird.

    Herr Gauland hält übrigens die besten Reden.
    Töne die dieser Merkeleinheitsbrei sich gar nicht mehr vorstellen konnte.
    (Jetzt kann SfK sich wieder den Vogelschiß herauspicken und sich daran hochziehen)

    Daneben wirkt dieser „Demokratie“schreihals Schulz peinlich gekünstelt.

    Du solltest dir vielleicht die Reden mal Live anschauen. Du musst nicht mal die böse „Systempresse“ bemühen, Internet reicht:
    https://www.bundestag.de/tv

    Also für AfD Verhältnisse kann Gauland wirklich noch am besten Reden, das ist aber kein Lob für seine Reden und seine Art. Da brauchst du dich auch nicht an Schulz aufhängen, ich weiß nicht was dem Herrn zu Kopf gestiegen ist, Wasser war es sicher nicht. Nur noch mal, nur weil es irgendwo peinlichere Typen gibt, macht es den Gauland nicht sympathisch oder intelligent.

    #325142

    Ja dann nenn doch mal einen sympathischen und intelligenten Redner im Bundestag. Die Raute kann’s doch nicht sein.

    #325144

    Meist eher die zweite Reihe, positive Ausnahme ist der Lindner.

    #325145

    macht es den Gauland nicht sympathisch oder intelligent.

    Wie kommst du darauf, daß er nicht intelligent wäre? Du magst die AfD nicht. Aber reicht das schon aus, um so eine Beurteilung abzugeben? Achso, welcher Politiker ist nach deinen Maßstäben intelligent?

    #325151

    macht es den Gauland nicht sympathisch oder intelligent.

    Wie kommst du darauf, daß er nicht intelligent wäre? Du magst die AfD nicht. Aber reicht das schon aus, um so eine Beurteilung abzugeben? Achso, welcher Politiker ist nach deinen Maßstäben intelligent?

    Claudia Roth

    #325153

    Claudia Roth

    Das kann ich mir bei nix idee nun wirklich nicht vorstellen. Das passt eher zu SfK

    #325695

    Auch die CDU sollte nie Nie sagen, wenn sich die Wirrköpfe aus der AfD verabschieden und einige Punkte aus ihrem Programm fallen, dann ist natürlich eine Koalition möglich.
    Man sollte das nicht so ernst nehmen, was Politiker sagen, „was stört mich mein Geschwätz von gestern“ hat schon Adenauer bekannt.

    #325708

    Tata tata tata!

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 105)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.