Startseite Foren Halle (Saale) Eilt ! Esel Schwanz abgesägt

  • Dieses Thema hat 25 Antworten und 13 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahre, 9 Monaten von Anonym.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #135640

    Der Skulptur auf dem Brunnen auf dem Alten Markt wurde Schwanz abgesägt.
    Und das hat keiner mitbekommen?

    http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/hallesches-wahrzeichen-unbekannte-saegen-schwanz-vom–esel–der-auf-rosen-geht–ab,20640778,29665728.html

    #135645

    Eilt? Naja, wie dieses Bild von Weihnachten 2013 zeigt, war er da auch schon ab:

    #135646

    Ich kenne den auch nur so.

    #135651
    #135656

    Jetzt sind alle Halloren, Hallenser und Hallunken gefordert, das ist schließlich unser Wahrzeichen, davon, dass der Esel in seinem Lauf den Sozialismus aufgehalten hat, will ich mal gar nicht reden.
    Als Frau Rot u.a. am Uniring geschändet wurden, war das Geld sofort da. Die Bürgerstiftung sollte eine Spendensammlung für einen neuen Schwanz machen. Innen mit gehärtetem Rundstahl, damit die Buntmetalldiebe ihn nicht so leicht absägen können.

    #135658

    Also wenn hier jeder Spenden für einen neuen Schwanz einwerben möchte gehts aber rund…

    #135659

    Wie kann das überhaupt völlig unbemerkt einfach abgesägt werden? Ich meine, schon allein durch Holz zu sägen, macht unüberhörbar charakteristische Geräusche. Und Metall ist härter und leitfähiger.

    #135667

    tvhalle hat vorhin schon den schwanzlosen Esel gefilmt.

    #135670

    Anonym

    Vielleicht nur angesägt und abgeschlagen. Bronze sägen ist zäh.
    Eine Sauerei ist das, dass dies unbemerkt möglich ist.

    #135674

    man kann den Schwanz ja aus Hochwassermitteln finanzieren.

    #135676

    Sofern er Weihnachten 2013 schon ab war (laut Enrico Seppelt), jedoch Anfang August 2013 noch dran (hallespektrum brachte zu dieser Zeit einen Bericht unter https://hallespektrum.de/nachrichten/vermischtes/absperrkette-fuehrt-zu-polizei-einsatz-am-alten-markt/59883/)
    ist der Zeitraum doch gut einzugrenzen. Vielleicht hat jemand Privatfotos vom Esel am „Alten Markt“ und kann diese auf hallespektrum (mit Datum) einstellen? Vielleicht nützt es ja der Polizei?!

    #135685

    Beim Kulturbüro ist der Schwanzverlust bekannt und es wird ein neuer Schwanz hergestellt und angebracht werden, aber das dauert sicher etwas.

    #135686

    So ein neuer Schwanz, der zieht sich.

    #135702

    Kann es sein, dass der MZ nix mehr einfällt? Ist wohl ein „Winterloch“ 😉

    #135731

    Ach, es geht doch nichts über seriösen Journalismus. Was wäre Halle ohne seine beliebte Lokalzeitung, die tagesaktuelle und solide recherchierte, in lebendiger Sprache geschriebene Artikel verfasst.

    #135766

    Ich frage mich, wie es möglich ist, so offensichtlich gestohlene Metallteile zu verkaufen? Sind da nicht auch die Aufkäufer gefragt? Es geht ja nicht nur um bronzene Elselschwänze sondern auch um nagelneue Kupferdachrinnen oder meterweise Kabel der Bahn! Hier müsste was passieren!

    #135767

    Ich finde es aber traurig, dass das Hallespektrum jede Absonderung des Herrn Liste verbreitet, aber offenbar über den bereits bekannten Klau des Schwanzes des Stadtheiligtums kein Wort verlor.

    #135772

    Es betraf ja nur den Esel und nicht den Müllerburschen.

    #136282

    Ein schwanzloser Esel, der auf Rosen geht: Das klingt nach Bachelor.

    #136289

    Ein schwanzloser Esel, der auf Rosen geht: Das klingt nach Bachelor.

    Halle geht eben mit der Zeit.

    #136932

    man kann den Schwanz ja aus Hochwassermitteln finanzieren.

    – oder du gießt den Schwanz neu, am besten gleich mit Schraubverschluss!

    #136950

    oder du gießt den Schwanz neu, am besten gleich mit Schraubverschluss!

    Ach was, den kann man bestimmt mit Kunstharz wieder rückstandslos ankleben. 😛 Ich nehme mal an hei-wu kennt sich da aus. 😉

    #136958

    Nachdem die Regenfallrohre aus Kupfer der Petruskirche von Metalldieben gestohlen wurden, verwenden wir nur noch Plasterohre mit Kupferfarbe. Dieses Prinzip könnte beim Esel auch angewendet werden: Plasteschwanz mit Kupferpatina anstreichen. Ersatzschwänze beim Kulturbüro einlagern.

    #136367

    Der schwanzlose Esel hat es über die Öffentlich Rechtlichen bis in das Privatfernsehen geschafft. Scheint ja dann doch wichtig zu sein. 😉

    Ab 06:30

    http://bit.ly/1DclefI

    #136966

    Ein schwanzloser Esel, der auf Rosen geht: Das klingt nach Bachelor.

    Das Privatfernsehen hat dich plagiert.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.