Startseite Foren Halle (Saale) Drohungen gegen Halleschen Sportverein: RB-Fußballschule in Halle abgesagt

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 168)
  • Autor
    Beiträge
  • #145073

    Ja die Perspketive für die Jugend sieht dann so aus:

    Das war’s: HFC meldet seine U23 ab

    Wie will man denn da jemand halten? Jemand der mit 16-18 das Zeug hat in der 3. regelmäßig zu spielen wird man sicher nicht halten können. Ein Hoch auf die Jugendarbeit…

    #145076

    Du sollst dich nicht wundern und Kopfblasen aufschreiben. Belege doch mal die angeblich steigenden Zahlen in Leipzig.
    Was wirfst du denn dem HFC oder der Stadt Halle vor? Kannst du das mal erläutern. Das wäre konstruktiver.

    Belegen das eine vor der Neueröffnng stehende hoch professionell ausgestattete Sportschule in Leipzig ausgelastet sein wird ? Etwas verwirrt was ?

    Wo habe ich geschrieben das ich Vorwürfe habe ? Bist Du kein Muttersprachler oder phantasierst Du Dir einfach so etwas zusammen ?

    Ich habe geschrieben das es offensichtlich Eltern gibt die das Angebot von RB bezüglich einer Ausbildung ihrer Kinder attraktiver finden. Und genau dazu steht weder Dir noch mir eine Bewertung zu. Das kann man als Tatsache zur Kenntnis nehmen oder sich Aufplustern wie Du und sich auch noch Einbilden das man Elternentscheidungen anzweifeln sollte.

    Du kapierst es zwar wahrscheinlich eh nicht aber treiben wir mal die Gedankengänge von solchen Spezialisten wie Dir weiter:

    – „Mein Kind soll lieber auf die Schule gehen die schon immer da war. Es ist ja schließlich eine Traditionsschule. Gar nicht in Frage kommt die neue Privatschule“.
    – „In Leipzig gäbe es eine bessere Musikausbildung für mein Kind aber ich schicke mein Kind lieber auf die hallesche Traditionsschule“.

    #145103

    Anonym

    aber ich schicke mein Kind lieber auf die hallesche Traditionsschule

    Das wär ja gar nicht das Problem! So traurig manchmal das Ergebnis ist, aber solche Entscheidungen bleiben doch besser den Eltern überlassen.

    „Die Kinder der anderen sollen nicht auf eine Schule gehen, die mir nicht passt!“ DA liegt der Hund begraben!

    #145132

    http://mobil.mz-web.de/hfc/fussball-verbandsliga-der-hfc-meldet-das-u23-team-ab,23886278,30169364.html

    Dieser Artikel zur U23 ist mit kompletteren Infos bestückt. Und das Thema betrifft nicht nur den HFC.

    Zitat: „Wie will man denn da jemand halten? Jemand der mit 16-18 das Zeug hat in der 3. regelmäßig zu spielen wird man sicher nicht halten können. Ein Hoch auf die Jugendarbeit…“

    Die freigewordenen Mittel fließen komplett in die Jugendarbeit.

    #145157

    Zitat: „Komischer Weise würde ich mich nicht wundern wenn das neue Internat in Leipzig dauerhaft ausgebucht ist.“
    Das klingt echt nach Faktum.
    Hast du denn die Belegungszahlen und Erfolge der hochprofessionellen Sportschule in Leipzig vorliegen? Dann nenne Sie und klopf nicht Sprüche.

    Weiterhin ist nicht sicher, ob RB langfristig in Leipzig bleibt.
    Aber vielleicht ist es besser für Dich nach Leipzig zu ziehen, da du in Halle scheinbar nur Opfer bringst.

    Sehr spannend, warum stellt sich beim Thema „echte“ Fans so oft der Eindruck ein nicht mit den hellsten Köpfen zu tun zu haben ?

    Ist es denn sicher das es beim HFC noch in diesem Jahrtausend (wir wollen ja großzügig sein) mal solche Ausbildungsmöglichkeiten gibt ? Nenne doch mal Fakten und mache keine Sprüche.

    http://www.sha.de/projekte/sportstaetten/trainingszentrum-rb-leipzig.html

    http://www.stadtbild-leipzig.de/Baustelle/TrainingszentrumRBL/TrainingszentrumRBL.htm

    Die HFC Version soll dann so aussehen:

    http://www.mz-web.de/hallescher-fc/neues-nachwuchszentrum-fuer-halleschen-fc-acht-millionen-euro-fuer-junge-fussball-talente,20652620,30155054.html

    Na wofür werden sich Eltern wohl entscheiden deren Kind ernsthaft eine Fußballkarriere angehen soll ?

    Worin genau bestehen denn die Erfolge im Nachwuchsbereich beim HFC ? Die Mannschaftsergebnisse sind mir bekannt. Aber welcher Fußballer ist durch das System bis nach ganz oben gekommen ? Nicht gerade beeindruckend. Die aktuellen Aussagen (Präsi) und Entscheidungen beim HFC bezüglich U23 machen das auch nicht wirklich besser.

    P.S. ich gehe gern auch eine Wette mit Dir ein was die zukünftigen Auslastungszahlen des Internates in Leipzig angeht.

    #145169

    @Nachrichtenticker

    Also ich sehe bei beiden 6 schöne grüne Trainingsplätze. Das Funktionsgebäude ist beim HFC in die Tribüne integriert. Bei RB sehe ich noch ein Internatsgebäude dazu. Aber die Trainingsmöglichkeiten sehen doch gar nicht so verschieden aus oder trainieren Fußballer heute nur noch in Gebäuden?

    #145176

    Anonym

    @stefanus: Du hast nun deutlich gemacht, dass du abgrundtiefen Hass für Redbull empfindest. Kannst du auch.

    Kannst du auch verstehen, dass nicht alle so ideologisch aufgeladen sind? Nur weil sich jemand nicht so darüber auskotzt wie du, muss das doch nicht heißen, dass er RB-Anhänger, -Befürworter oder sonstwas ist.

    Es ging darum, dass SG Motor Halle mit Gewalt genötigt wurde, eine Veranstaltung für Kinder(!) abzusagen. Wenn du mal Kinder hast, musst du sie ja nicht mit Redbull in Berührung kommen lassen. Aber lass doch Eltern ihre Entscheidungsfreiheit, welches Trikot sie ihren Kindern ein Wochenende lang anziehen.

    #145181

    @stefanus

    Wie zu erwarten war bist Du nicht in der Lage zu verstehen das Eltern für Ihre Kinder Entscheidungen abseits von Deinem Gesülze treffen.

    Wer garantiert eigentlich das der HFC nicht in 5 Jahren Pleite ist, Du mit Fakten ?

    Wenigstens bei den bekannten Fakten (da legst Du doch angeblich so großen Wert drauf) = Ergebnisse der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des Traditionsvereins HFC könntest Du mal ja punkten. Oder ist da doch nicht wirklich so viel zu holen?

    Da Du offensichtlich keine Kinder hast, ein uns bekannter Lok Fan aus Leipzig und angeblicher RB Hasser (Eigendarstellung) hat doch tatsächlich versucht sein Kind welches ernsthaft eine Fußball-Karriere anstrebt bei RB anzumelden. Er ist zwar bei der Sichtung durchgefallen aber ein besseres Beispiel dafür das Eltern für Ihre Kinder nur das aus ihrer Sicht Beste wollen kenne ich nicht. Um die Ironie vollständig zu machen, seit Hr. Basler für Lok arbeitet (ich habe das erst für einen Scherz gehalten) tauchen plötzlich Meldungen über eine Annäherung zwischen RB und Lok auf.

    P.S. Du kannst mir gern ncoh einmal Umzugsempfehlungen geben, das kommt so schön dämlich rüber.

    #145202

    @stefanus

    Ja jetzt kommen wir von Fakten zu den Wahrscheinlichkeiten. 🙂

    Bestimmt hast Du daher nichts dagegen das ich mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehe das Du keine Kinder hast. Denn sonst wüsstest Du das wahnsinnig viele Eltern absolut DAS Beste für Ihre Kinder wollen. Das ist natürlich immer die jeweils subjektive Sicht und von außen manchmal schwer zu verstehen. (ich kenne z.B. Jemanden der über längere Zeit sein Kind nach Leipzig zur Musikschule gefahren hat weil da der bessere Lehrer für sein Kind sein soll)

    Wenn nun jemand für sein Kind den Wunsch hat eine Fußballkarriere zu starten dann wird er DAS Beste Angebot aus seiner Sicht heraus suchen. Und genau da kommen wir zu Deinem dämlichen Gesülze „ala Geld nach laufen“ oder „die könnten dann wieder weg sein“ denn das interessiert da bei der Entscheidung überhaupt nicht.

    Und nun Du mit Deiner Wahrscheinlichkeit, wofür entscheidet sich solche Eltern HFC oder RB ? (genug Talent voraus gesetzt)

    Eventuell schreibst Du ja mal noch etwas zur Wahrscheinlichkeit das der HFC durch eigene Nachwuchsarbeit einen großen Spieler hervor bringt ?

    Und mit welcher Wahrscheinlichekit gibt es den HFC noch wenn die öffentliche Hand als Sponsor ausfällt ?

    #145218

    @stefanus

    Ähmmmm wer gleich noch mal hatte nach angeblichen Fakten plötzlich mit Wahrscheinlichkeiten angefangen ? Wie schafft man es eigentlich sein selbst geschriebenes zu ignorieren? Scheint eine spezielle Fähigkeit zu sein.

    Ja die öffentliche Hand ist ein solider Sponsor nur solltest Du realisieren das die Entscheidung am Ende politisch auch gewollt sein muss. Da ändern sich allerdings bekannter Maßen mal Stimmungen. Und wenn man liest was der Auslöser dieses Threads ist, dann kann das nicht hilfreich sein. Leider komme ich da schon wieder zu dem Punkt dämlich, denn genau das war diese Aktion.

    Das die Nachwuchsarbeit beim HFC bisher nicht wirklich gut ist scheinst Du ja nun auch so zu sehen. Nur bitte nicht wieder mit der Geldleier anfangen. Andere Sportarten haben in Halle noch bedeutend weniger Geld zur Verfügung und Weltmeister hervor gebracht.

    Es wäre sehr hilfreich wenn Du mal ein „Argument“ von Dir irgendwie hervor hebst. Ich kann keines erkennen, es sei denn Du willst ernsthaft behaupten das so etwas wie „das die weg sein könnten“ oder „dem Geld nach laufen“ ein Argument ist.

    Wie Du nun wieder darauf kommst das ich diese oder jene Eltern gut finde ist auch so eine spezielle Eigenschaft von Dir. Ich habe ausdrücklich geschrieben das es mir nicht zusteht solche Elternentscheidungen zu bewerten. Genau das ist der Unterschied zu Dir wie jeder lesen kann.

    Ach ja darf ich mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen das Du lieber keine Wette bezüglich der Belegung des Leipziger Sportinternates eingehen möchtest ? Oder ist es gar schon ein Fakt ?

    P.S. Wenn Du mal ganz laaaange nachdenkst dann kannst Du ja mal noch einen Grund für Deine Umzugsempfehlung suchen. Aber Vorsicht nicht so dolle sonst findest Du das noch selbst dämlich.

    #145229

    Soll das die Zukunft des Fußballs sein?
    http://www.austria-salzburg.at/geschichte/tod-und-wiederauferstehung/
    So ist Red Bull….

    #145233

    Rb Leipzig – ohne Geschichte und Archiv.
    Letzter Verein: Ssv Markranstädt…

    #145244

    @stefanus

    Als erstes solltest Du mal erkennen das es hier im Thread ausschließlich um die Möglichkeiten der Kinder geht. Überschrift und Nachricht LESEN helfen da sehr.Genau dagegen richtete sich diese dämliche Aktion.

    Und dann auch noch genauer um Fußball als Möglichkeit der Entwicklung zum Spitzensportler denn das steckt hinter RB. Und dann kommst Du mit so etwas:



    Der auf die Spitze getriebene kommerzielle Sport ist falsch! Je größer etwas aufgezogen wird, bedeutet nicht, das es ebensoviel besser ist, du dämlicher Zeitgenosse. Hast du es begriffen.

    Niemand bezweifelt das der HFC ein guter Breitensportverein für den Nachwuchs ist. Nur siehe THEMA! Spitzenfußball ist Kommerz in Reinkultur. Mehr Kapitalismus geht gar nicht. Genau deswegen geht mir z.B. das Gesülze von dem „Wahre Liebe Verein“ der in Wahrheit eine börsentierte Aktiengesellschaft ist so auf den Zeiger.

    Und das Phänomen RB gäbe es in Ostdeutschland gar nicht wenn es nicht den Wunsch nach Spitzenfußball gäbe.

    Und wenn Du mir jetzt erzählen willst das der HFC irgend wann einmal mal selbst den oberen Spitzensport leisten kann dann Frage ich Dich nach der von Dir selbst thematisierten Wahrscheinlichkeit. Das würde nur gehen wenn man selbst die große Kommerzkiste aufmacht.Dazu fehlt die Wirtschaftskraft und das die öffentliche Hand noch mehr dazu Buttert erscheint mir als ausgeschlossen.

    Aber ganz großes Kino ist es natürlich das privates Geld für Kinder Böse und Fluthilfemittel vom Steuerzahler für Kinder Gut sein sollen. Die Leistung des HFC besteht dabei genau worin ? Und ob das alles so durchgeht wird sich erweisen müssen. Die Stadiongesellschaft ist gerade trotz gegenteiliger Beteuerungen das alles korrekt sei geplatzt.

    Um es mal klar zu formulieren, ich halte das was der HFC in der 3. Liga derzeit leistet für Optimal. Der Trainer ist entgegen der ganzen großen Auskenner offensichtlich auf längere Sicht in der Lage dies rauszukitzeln und auch der Vorstand hat einen erfreulich langen Atem.

    Da Du ja nur bei RB große Risiken siehst bzw. laut Deiner Formulierung das Ende offensichtlich bald erwartest … überlege doch mal wer die privaten Großsponsoren des HFC sind und Google dann mal nach Ausstieg vom Eishockey. Der feine Unterschied ist, das eine ist Real in Hannover passiert und von dem anderem redest Du im Konjunktiv als „Argument“.

    #145245

    Anonym

    du dämlicher Zeitgenosse. Hast du es begriffen.

    Ist DAS dein Argument?

    #145250

    Anonym

    Wenn es in Leipzig eine einigermaßen alternative Fußballmannschaft gäbe, würden selbst die Leipziger dagegen sein. Jetzt sind sie dafür, aber aus blanker Not.

    Aus blanker Not? Weil sie ohne Fußball im Nichts verschwänden? Das kann nicht dein Ernst sein!?

    Der HFC braucht meiner Meinung gar nicht in die Bundesliga.

    Und andere haben eben andere Meinungen und Ambitionen. Was ist daran schlimm?

    Und sorry für’s selektieren. Da ist eben auch viel Dünnes dabei…

    #145593

    @Nachrichtenticker

    Es geht in diesem Thread eben nicht nur um die Möglichkeiten der Kinder,
    ….

    Ich sags ja das Lesen der Überschrift oder gar des Artikels ist zu viel verlangt.

    Aber immerhin haben wir jetzt auch bestätigt bekommen das ein Kind welches enrsthaft eine Fußball Karriere anstrebt beim HFC völlig falsch ist. Denn das ist alles Kommerzscheiße und die 3. Liga reicht.

    Jetzt bleibt nur noch die spannende Frage was genau die 3. Liga ist. Ehrlicher solider Amatuerfußball oder so in der Art ?

    #145605

    Stefan, aber das kann doch der breiten Menge egal sein. Faktor sind die Eltern, wenn die meinen, in L ist das Kind besser aufgehoben, dann soll es so sein. Aber nicht nach gusto einiger weniger fans, die offenbar gar keine Kinder zum Hinschicken haben…

    Wem das alles so nicht paßt, soll gefälligst eigene Kinder machen und die dann zum HFC schicken… Das alles habe nicht Außenstehende zu entscheiden, sondern nur Erziehungsberechtigte. Und wenn der HFC meinen sollte, er brächte die besseren Voraussetzungen, dann müßte er(!) die Eltern überzeugen(!)…
    Nicht sog. Fans mit unlauteren Absichten…

    Alles andere ist Gülle

    #145606

    Anonym

    Daran hängt man sich nun, nicht aus Begeisterung.

    Die, die sich daran hängen, tun dies sehr wohl aus Begeisterung. Begeisterung darüber, dass, obwohl 20 schlecht gewirtschaftet wurde, obwohl es keinen Stadtklub mit Tradition gibt, in Leipzig 2.-Liga-Fussball gespielt wird. Und deshalb gehen nicht nur RB-Sympathisanten hin oder sehen sich die Spiele im Fernsehen an, weil die Gegner nämlich auch in der 2. Liga spielen.

    Was schlimm daran ist? Das es nicht eigene Leistung ist.

    Das ist ja wohl ein Scherz!? Wessen Leistung? Die der Stadt? Die der Fans? Die des Vereins? Wo ist denn der Unterschied zu einem „Traditions“-Verein? Die Zeit zwischen Gründung und Aufstieg – mehr nicht. Bei RB spielen Fußballer, deren Lebenslauf/Karriere sich in keinster Weise von denen anderer Vereine unterscheidet.

    Zumal es in Leipzig ein zusammengewürfeltes Kunstprodukt ist, auf das ganz Deutschland schimpft.

    Du hast offenbar ein Wahrnehmungsdefizit. Weder unterscheidet sich RB in seiner Zusammengewürfeltheit von anderen Clubs in dieser Liga, noch schimpft „ganz Deutschland“.

    #145619


    Die Überschrift lautet: “Drohungen gegen Halleschen Sportverein: RB-Fußballschule in Halle abgesagt”
    Ich erklärs dir also.
    Es geht um eine Werbeveranstaltung in Form einer Fußballschule für Kinder, organisiert von RB im Stadion der Nachbarstadt. Der anfallende gute Nachwuchs soll nach Leipzig umgeleitet werden. Davon sind nicht alle begeistert.

    Ja und jetzt verstehe Du noch das dies jene welche Du mit „nicht alle begeistert“ beschriebst einen Scheißdreck angeht. Dies ist ein Angebot an Eltern und nicht an Fußballfans.

    Bedanken kannst Du Dich jetzt aber bei genau jenen das diese Veranstaltung nun prominenter im besseren Stadion platziert ist. Tolle Arbeit geleistet.
    Und wenn Du mal so richtig denken willst dann überlege mal noch ob diese dämliche Aktion der Nachwuchsarbeit des HFC nützt oder schadet. Da Deine erste Reaktion vorhersehbar ist gebe ich Dir mal noch ein entscheidendes Hinderniss mit auf den Weg. Die Eltern von Kindern mit Fußball Talent sind nicht zwingend selbst Fußballfans sondern in der Mehrzahl genau das Gegenteil. Die finden solche Begleiterscheinungen wie diese dämlichen Drohungen einfach nur abstoßend.

    #145636

    Nun, der HFC hatte sich dazu gar nicht positioniert, zumindest nicht öffentlich. Sog. „Fans“ geht das eigentlich einen Dreck an, was andere Vereine auf ihrem Gebiet und mit interessierten Eltern machen.
    „Ihrem“ HFC haben sie damit jedoch, wie schon oft, einen Bärendienst erwiesen…
    Sie müssen davon nicht begeistert sein, aber das interessiert keinen Beteiligten, ihre Meinung dazu ist so wichtig wie der sack Reis in China.

    Weiterhin ist es auch nicht „ihr“ Stadion; sie haben dazu nicht eine müde Mark selbst beigetragen. Es ist immer noch das Stadion der Stadt Halle, und ihre Daseinsberechtigung im Wabbel ist ein Entgegenkommen durch Vermietung. Welches eigene, und wirklich im Vereinsbesitz befindliche Sportfeld hat der HFC überhaupt? Mal abgesehen vom Namen dieses Kunstprodukts, der vor der Wende auch durch mit nicht vor Ort erwirtschaftetem Geld großgezogen wurde…

    Wer hier wohl lebensfremd ist…

    Werde mal endlich erwachsen und sieh den realitäten ins Auge; die Welt ist und wird nicht von „Fans“ geprägt, sondern von der Wirtschaft…

    #145638

    Die tun das nicht aus Begeisterung. Sie sind ausgehungert und wollen Fußball sehen und haben keine andere Alternative in Leipzig. Die Gegner spielen auch 2. Liga, richtig. Und wenn Leipzig bei denen spielt werden sie ausgebuht und mit ständig neuen Protesten belegt. Echte Werbung eben!
    Das es nicht eigene Leistung ist … ist kein Scherz. Hier wurde ein Vorstadtverein bemüht, um aufsteigen zu können. Das ist schon jämmerlich. Dann gibt es den Sponsor im Namen – die Verrenkung mit Rasenball ist ebenso lächerlich. Mit nicht vor Ort erwirtschafteten Geld wird ein Produkt zusammengekauft. Das ist allerdings ein schlechter Scherz. Retortenfußball aus der Dose.

    Ein wenig die Historie vergessen?
    Sagt dir der Vorstadtverein SG Glaucha was? Das Konstrukt damals hieß auch nicht umsonst Chemie Halle.

    Mit nicht vor Ort erwirtschaftetem Geld? Was ist denn das für ein dämliches Argument? Das finde ich irgendwie besser als sich fast komplett über die Stadt zu finanzieren. Denn diese hat doch fast den ganzen HFC finanziert. Wenn die Stadt (und damit ihre Töchter) abspringt wäre es genauso übel für den HFC wie für RB wenn Red Bull abspringt. Nur RB bezahlt die Scheiße wenigstens über Red Bull selber. Und wenn du Sport ohne Kommerz willst kann ich dir eine handvoll Alternativen nennen aber Fußball ist es nur ganz weit unten. Selbst die U23 in der Verbandsliga wird aus rein wirtschaftlichen Gründen eingestampft.

    Mit dem Geld was die Stadt in den HFC ballert könnte man eine Menge unkommerzieller Alternativen finanzieren. Wenn ich sehe wie diverse Vereine hier straucheln und es an kleineren fünfstelligen Beträgen hängt, dann finde ich dein Geschreibsel nur noch lächerlicher.

    #145646



    Wenn das Kunstprodukt RB L in Halles Stadion Werbung machen will, geht das die Fans was an. Wenn du das nicht wahrhaben willst, bist du lebensfremd.
    Deine Ausführungen im letzten Absatz lassen den Schluß zu, dass du schon in der Marketingabteilung von RB angestellt bist. Du hast den Auftrag, etwas mit allen Mitteln schönzureden.

    Ja genau jetzt hast Du es mir aber gegeben. 🙂 Es bleibt beim schon einmal beschriebenen Eindruck … oftmals nicht ganz so helle.

    Was machst Du (DIE FANS) eigentlich wenn sagen wir die Bayern eine Nachwuchstour durch die BRD machen würde ? Selbstverständlich wäre ich dann Bayern Angestellter, da kommt ja so ein pfiffiges Kerlchen wie Du sofort drauf, nur was ist da zu tun ? Reichen da auch Drohungen ? Allerdings kommen die wenn überhaupt gleich ins richtige Stadion, da wäre dann gar keine Steigerungsmöglichkeit mehr.

    #145653

    @Nachrichtenticker
    Kannst du vielleicht mal versuchen deine Arroganz etwas zurück zufahren und nicht immer wieder andere Forum-Benutzer auf eine überhebliche Art herabzuwürdigen. Das zieht sich nun schon seit Tagen durch deine Beiträge. Oder bist du vielleicht auch nicht ganz helle im Oberstübchen? Um mal mit deinen Worten zu sprechen.

    #145667

    @memu

    Jeder zieht sich den Schuh an der ihm passt. So wird halt aus Einzahl eine Mehrzahl.

    Wenn Du zu „DEN FANS“ oder “nicht alle begeistert” gehörst, also solche Drohungen gegen eine Kinderveranstaltung richtig findest dann ist es auch bei Dir richtig adressiert.

    Außerdem bin ich ja, Sorry WIR ja sowieso RB Mitarbeiter also wo ist Dein Problem. Konsumvieh halt auch noch. Ich finde solche dämlichen Argumentionen als Begründung für die noch dämlichere Aktion (Drohung) einfach nur lächerlich.

    #145680

    Stefan, es ist nicht das Stadion ihrer Mannschaft; es ist das Stadion der Stadt, wo HFClub gnädigerweise gegen Entgelt gestattet wird, zu spielen…
    Wenn die Stadt also beim HF aussteigt, bleibt da ein Schwarzes Loch, in das alle eingesaugt werden, die bisher „ihrem“ (eher dem vom Herrn Sch.) Club die Stange hielten… dann wären nämlich die lieben Mitglieder zur Nachschusspflicht verdonnert… weil der sog. Verein kaum was an Vermögen aufzuweisen hat… Stadion und Nachwuchszentrum dieses Retortenclubs sind wohl noch immer Stadteigentum. Und wenn es der Stadt einfällt, dieses aus wirtschaftlichen Gründen zu veräußern, wäre mir schon ein potenter solventer Gönner ganz lieb, egal, wo der herkäme…

    Aber die kleingeistigen „Fans“ können das ja so gar nicht erfassen… außer Randale, Gewaltandrohung gegen Andersdenkende und Pyromanie ist denen anderes sehr fremd…

    Nur träumt eben weiter …

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 168)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.