Startseite Foren Halle (Saale) Drohungen gegen Halleschen Sportverein: RB-Fußballschule in Halle abgesagt

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 168)
  • Autor
    Beiträge
  • #143840

    Ich finde das nicht gut! RB soll seine Veranstaltungen in Leipzig machen. Was kommt danach, bei Dynamo, beim BVB?

    #143841

    Wenn er auf diesem Wege RB nach Halle holt finde ich das ziemlich Unverantwortlich.
    Damit gießt man Öl in ein Feuer das so schon genug brennt. Ich befürchte das man zu dieser Veranstaltung ein Klientel aus ganz Deutschland anzieht welches man nur schwer kontrollieren kann. Wer will ein Fußballcamp für Kinder das von einer Hundertschaft Polizei beschützt werden muß?

    Findet diese Veranstaltung ohne RB statt so hätte sie meine vollste Unterstützung.
    Und ja…für mich gibt es keine Toleranz für RB. Was das betrifft geht es mir genau so wie den ganzen DDR hinterherweinern…

    Es geht immer noch um Fußball. Ich finde Wiegands Entscheidung richtig, er beugt sich nicht den Mob der Straße. Die HFC-Chaoten sollten überhauüt mal nachdenken, wem sie ihren Fußballtempel in halle zu verdanken haben. Jene, die RB nicht ertragen können/wollen sollten Ihre HFC-Utensilien verbrennen

    #143842

    @Braegel
    Warum soll jemand seine HFC-Utensilien verbrennen wenn er RB nicht leiden kann? Gibt es da irgend einen Zusammenhang?

    #143843

    Ich beziehe mich auf Zitate wie dieses „Alter nicht mehr alle Latten am Zaun da sollen die in unseren Sportpark kommen ich glaub Wiegand hat schlecht geschissen. Dafür holt er dann zich Bullen zum Schutz für die Rb affen und gibt zich Gelder aus anstatt es in unser Halle zu stecken? Klar geht es um die Kids aber wieso in Halle sollen sie es in Leipzig machen oder sonst wo aber nicht bei uns. Hoffe es wird richtig knalln.“

    Auf solche Fans kann der HFC (einstmals selbst Kunstprodukt und Vernichter von Traditionsvereinen) verzichten.

    #143844

    Und was hat das mit dem Selbst verbrennen von HFC-Utensilien zu tun?

    #143846

    Vor allem sollten die Minderbemittelten mal richtig schreiben lernen… das läßt schon tief blicken, was da für Kellerkinder am Grasen sind. Wahrscheinlich eine ach so schwere Kindheit gehabt, die Armen…

    Und dann mal dran denken, wer die Sportanlagen bezahlt hat und bauen ließ… nicht die Fanatiker eines drittklassigen Fußballsportvereins. Und wer Eigentümer ist bestimmt auch, was damit gemacht wird.

    Es ist nicht „ihr“ Stadion oder „ihr“ Sportpark… wenn sie das wollen könnten sie sich ein bauen, aber dafür reicht es wohl nicht… außer natürlich zur Androhung von Gewalt. Armseeliges Pack…

    #143860

    Anonym

    Es geht immer noch um Fußball. Ich finde Wiegands Entscheidung richtig, er beugt sich nicht den Mob der Straße. Die HFC-Chaoten sollten überhauüt mal nachdenken, wem sie ihren Fußballtempel in halle zu verdanken haben.

    @Braegel hat recht. Wieso ist man als Fan eines bestimmten Vereins ein besserer Mensch, als Fans anderer Vereine? Und welches Verdienst erwirbt man sch mit Drohungen gegen Sachen und Menschen. Wegen der „Reinheit“ des Fußball?. Da sollten die Fans ihre bisherigen Fanartikel verbrennen und einen sauberen kleinen Verein gründen, der irgendwo auf einem gemieteten Rasen spielt. Allerdings würden sie dann auf das Gefühl verzichten, dass sie Macht ausüben und mit Gewalt ihre „Fanrechte“ durchsetzen.

    #143863

    Wenn er auf diesem Wege RB nach Halle holt finde ich das ziemlich Unverantwortlich.
    Damit gießt man Öl in ein Feuer das so schon genug brennt. Ich befürchte das man zu dieser Veranstaltung ein Klientel aus ganz Deutschland anzieht welches man nur schwer kontrollieren kann. Wer will ein Fußballcamp für Kinder das von einer Hundertschaft Polizei beschützt werden muß?

    Findet diese Veranstaltung ohne RB statt so hätte sie meine vollste Unterstützung.
    Und ja…für mich gibt es keine Toleranz für RB. Was das betrifft geht es mir genau so wie den ganzen DDR hinterherweinern…

    Und genau wegen solcher Vögel ist es eben gut wenn es stattfindet. Öl in’s Feuer? Nur wiel ein paar bildungsferne Leute nichts mehr merken?

    Das ist gott verdammt nur Fußball, wenn ein aktiver Sportler ein wenig zu verbissen ist dann kann ich das ja noch manchml verstehen aber solche Zustände sind einfach untragbar. Wenn sich solch ein Mob nur über die executive aussondern lässt dann muss es wohl so sein…

    #143864

    RB Leipzig einzuladen ist so als würde man Herrn Sebastian Edathy zum Schirmherr machen.
    Einfach nicht vermittelbar!

    #143870

    Ich beziehe mich auf Zitate wie dieses “Alter nicht mehr alle Latten am Zaun da sollen die in unseren Sportpark kommen ich glaub Wiegand hat schlecht geschissen. Dafür holt er dann zich Bullen zum Schutz für die Rb affen und gibt zich Gelder aus anstatt es in unser Halle zu stecken? Klar geht es um die Kids aber wieso in Halle sollen sie es in Leipzig machen oder sonst wo aber nicht bei uns. Hoffe es wird richtig knalln.”

    Trotz der sehr schlechtesten Ausdrucksweise trifft die aussage aber genau den Kern! Aber natürlich ohne die Hoffnung aufs „knallen“!

    #143874

    „Das Camp soll vom 20. bis 24. Juli im Erdgas Sportpark stattfinden und wird von SG Motor Halle zusammen mit der Stadt organisiert.“

    Was sagt eigentlich die Hfc Führung und der Betreiber dazu? Gibt es dazu schon Statements?

    #143876

    Anonym

    die hfc – Führung sollte da gar nichts sagen.
    denn sie sind nicht betroffen. Betreiber oder Eigentümer des sportparks sind sie nicht.
    und ehe man es sich mit der einen fanseite oder der anderen stadt-/verbandsseite verscherzt, ist es wohl klüger einfach nix zu sagen.

    #143877

    Warum soll ein leipziger Fußball-Verein in Halle Veranstaltungen durchführen? Sagt mir bitte einen nachvollziehbaren Grund.

    #143881

    Anonym

    Sagt mir bitte einen nachvollziehbaren Grund.

    Weil kein hallescher Fußballverein eine solche Veranstaltung durchführt. Und nicht jeder kann seine Kinder zu den anderen Terminen karren, die nicht abgesagt wurden.

    Aber nun wird es ja wohl keine Veranstaltung eines leipziger Vereins…

    Aber natürlich ohne die Hoffnung aufs “knallen”!

    Ja, natürlich! Pyrotechnik ist kein Verbrechen – oder wie war das?

    #143885

    Weil kein hallescher Fußballverein eine solche Veranstaltung durchführt.

    Stimmt nicht….
    Der HFC macht mehrere Camps im Jahr.
    Und auch der VFL ist da sehr aktiv.

    #143888

    Das „knallen“ bzw nicht knallen bezog sich beim Zitierten auf das aufeinander treffen der fangruppen bzw. Polizei. Nicht auf pyrotechnik!

    #143866

    Hallo, bin neu hier und wollte mich zu der Thematik äußern.
    Ich bin erstaunt das so ein durch und durch kapitalistischen Unternehmen, welches in ungeheuer Art und Weise Menschen verbraucht, austauscht und benutzt, gerade hier Zuspruch findet.
    Finden die Befürworter, die Art des Agierens von RB, es wirklich gut, dass selbst 10 jährige Kinder von ihren Heimatvereinen weggelotst werden? Sind 10 jährige Kinder schon eine Ware, welche man einfach hin und her schiebt? Ist es nicht sinnvoll, dass solchen Hüpfern ein regionales Umfeld geboten wird, in dem sich diese kleinen Persönlichkeiten rundum entwickeln können? Dazu gehört örtliche Nähe zum Elternhaus, Schule und Wohnumfeld. Reicht es nicht, wenn Kinder und Jugendliche mit 16 Jahren entscheiden, ob sie überhaupt eine Karriere als Profifussballer anstreben sollen?

    #143899

    Warum soll ein leipziger Fußball-Verein in Halle Veranstaltungen durchführen? Sagt mir bitte einen nachvollziehbaren Grund.

    Um die Qualität der im Jugendfußball zu steigern? Hilft in dem Fall natürlich auch RB aber eben auch anderen Vereinen. Solche Camps sind nicht unbedingt ungewöhnlich.

    Das der HFC mit Jugendarbeit wenig am Hut hat, hat der Präsident ja auch schon verlauten lassen. Zuletzt stand ja auch die U23 auf der Kippe.

    #143919

    Anonym

    Stimmt nicht….

    Natürlich bieten die hiesigen Vereine auch was. Vielleicht sollte die Betonung anders lauten:

    …weil kein hallescher Verein eine solche Veranstaltung durchführt.

    Aber unabhängig davon: gäbe es keinen Bedarf, würde niemand hingehen. 99 Euro sind auch Geld. Wenn Vati natürlich lieber in Sterni und Fluppen investiert…

    #143920

    Solche Camps sind nicht unbedingt ungewöhnlich.

    In den Städten, welche sich als Konkurenten sehen? Finde ich schon ungewöhnlich

    #143923

    Ich würde die Fussballkinder des RB nicht einem solchen Trauma aussetzen.
    Erst das Erlebnis, als Kindermannschaft wie so ne Schafsherde an den
    RB verkauft zu werden. Und dann der Rausschmiss aus Halle.
    Was will man denen noch zumuten?

    #143949

    Ich würde die Fussballkinder des RB nicht einem solchen Trauma aussetzen.
    Erst das Erlebnis, als Kindermannschaft wie so ne Schafsherde an den
    RB verkauft zu werden. Und dann der Rausschmiss aus Halle.
    Was will man denen noch zumuten?

    Stell dir mal vor die müssten beim HFC bleiben. Schelchte Ausbildung, kaum Zukunft und wenn man es doch mal schafft wird man von den eigenen Fans mit Pyro attackiert.

    Schön solche Verallgemeinerungen oder?

    #143952

    In den Städten, welche sich als Konkurenten sehen? Finde ich schon ungewöhnlich

    Der HFC muss erst mal in der Liga von RB spielen, um sich als Konkurrent sehen zu können…
    Aber all das rechtfertigt und erklärt nicht diese inakzeptablen Reaktionen auf ein Fußballcamp für Kinder. Es ist notwendig und richtig, dass sich dieser Hetze gemeinsam entgegengestellt wird. Wenn der HFC klug ist, wird er das unterstützen. Mal wieder bringen seine „Fans“ den Club und Halle bundesweit in negative Schlagzeilen.

    #143953

    Anonym

    In den Städten, welche sich als Konkurenten sehen?

    Die Städte sehen sich gewiss nicht als Konkurrenten. Du meinst vielleicht die Fußballmanschaften, aber selbst die würden ein solches feindschaftliches Verhältnis bestreiten. Wohl eher die Anhänger der (dominierenden, weil höherklassigen) Vereine. Und selbst da ist das Feindschaftsverhältnis wohl eher zwischen Minderheiten zu finden. Die sind zwar laut aber dennoch nicht maßgebend.

    #143954

    Anonym

    Ich würde die Fussballkinder des RB nicht einem solchen Trauma aussetzen.

    Es sind nicht die Fußballkinder des RB, sondern Kinder die bei einer vom RB durchgeführten Veranstaltung teilnehmen. Und das Trauma kannst du ihnen ersparen, indem du nicht mit Gewalt gegen solche Veranstaltungen vorgehst.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 168)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.