Startseite Foren Halle (Saale) Die zweite Pandemie

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 110)
  • Autor
    Beiträge
  • #392652

    Bis spät in den Herbst wurde an der zweiten Welle gezweifelt und schrie nach Lockerungen, jetzt zweifelt man an der dritten Welle und tut das Gleiche.

    Kein Fehler ist offenbar so dumm, dass man ihn nicht nochmal begehen könnte.

    Die Frage ist wohl eher wer an der zweiten Welle gezweifelt hat. Auch waren Lockerungen an sich richtig und wichtig wie man zwischen den Wellen gesehen hat, man muss aber durchaus am Tempo arbeiten, wenn es um Entscheidungen geht. Oder ist dein Plan wirklich der totale Lockdown bis Covid-19 samt allen Mutationen ausgerottet ist? Da wäre ich auf die Umsetzung gespannt.

    #392649

    Für FakeNews Verbreiter @nixidee:

    https://bit.ly/3pHbxEb

    Ich halte Dir zugute, dass das was Du schreibst keiner bösen Intention sondern mangelndem Intellekt entspringt. Ich zitiere mal deinen verlinkten Artikel:

    Von einer weiterhin anhaltenden pandemischen Lage mit Abstandsregeln war zumindest an solchen Orten mitunter wenig zu sehen. Zu diesen Bildern kommt die Tatsache, dass die Inzidenzwerte – also die Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb einer Sieben-Tage-Woche gemessen auf 100.000 Einwohner – derzeit in manchen Regionen Deutschlands kaum noch fallen und mancherorts sogar wieder ansteigen.

    Ich glaube das dürfte die Definition von stagnieren sein. Ansonsten fallen und steigen jeden Tag irgendwelche Inzidenzwerte. Selbst kurz vor dem Scheitel der 2. Welle sind irgendwo Inzidenzwerte auch gefallen.

    Beim RKI Dashboard gibt es sogar eine grafische Aufarbeitung der Zahlen, bei der selbst Du erkennen wirst, es geht mit den typischen Schwankungen weiter nach unten mit den neuen Erkrankungen.

    Stagnieren? Sag mal, kannst du verstehend lesen?

    https://bit.ly/2NrwXYZ

    #392654

    Bis spät in den Herbst wurde an der zweiten Welle gezweifelt und schrie nach Lockerungen, jetzt zweifelt man an der dritten Welle und tut das Gleiche.

    Kein Fehler ist offenbar so dumm, dass man ihn nicht nochmal begehen könnte.

    Die Frage ist wohl eher wer an der zweiten Welle gezweifelt hat. Auch waren Lockerungen an sich richtig und wichtig wie man zwischen den Wellen gesehen hat, man muss aber durchaus am Tempo arbeiten, wenn es um Entscheidungen geht. Oder ist dein Plan wirklich der totale Lockdown bis Covid-19 samt allen Mutationen ausgerottet ist? Da wäre ich auf die Umsetzung gespannt.

    Bist du eigentlich beratungsresistent?

    “Unter den Top 10 des Rankings befinden sich auffällig viele nordeuropäische und asiatische Länder. Unter den zehn von Bloomberg am besten bewerteten Ländern sind acht Demokratien und zwei Staaten mit autoritären Regierungen. Die Gründe für die positive Bewertung sind vielfältig. Allen gemeinsam ist: Die Länder gingen früh und entschieden gegen die Pandemie vor.”

    https://bit.ly/3qJPr5g

    Ich weiß, dass ist alles unvorstellbar für dich.

    #392673

    Bist du eigentlich beratungsresistent?

    „Unter den Top 10 des Rankings befinden sich auffällig viele nordeuropäische und asiatische Länder. Unter den zehn von Bloomberg am besten bewerteten Ländern sind acht Demokratien und zwei Staaten mit autoritären Regierungen. Die Gründe für die positive Bewertung sind vielfältig. Allen gemeinsam ist: Die Länder gingen früh und entschieden gegen die Pandemie vor.“

    Ich weiß, dass ist alles unvorstellbar für dich.

    Also 2 kommunistische Diktaturen sind an sich 2 zu viel aber ansonsten sind da viele Inselstaaten dabei, bzw. gut abgeschottete Staaten. Bleiben 3 skandinavische Länder mit besten Voraussetzungen für den Fall einer Pandemie. Aber ich bleibe dabei, solche Maßnahmen müssen genau abgewägt werden und das gilt für Lockerungen und Verschärfungen. Ich weiß faschistoide Populisten würden gerne unter dem Vorwand der Covid-Bekämpfung die Wirtschaft vor die Wand fahren aber sowas muss man eben klar benennen und klare Kante zeigen, egal ob brauner, grüner oder roter Müll.

    Ansonsten bleibt es eine relativ beliebige Bewertung von Bloomberg. negativ sticht in Deutschland eigentlich nur die Todesrate mit 4,4% heraus, was ziemlich hoch wirkt und sich auf der schnelle in keiner belastbaren Statistik wieder findet. Ansonsten sind wir sogar auf Platz 13 der höchsten Impfrate, bei dem ganzen Geheule könnte man meinen wir wären eher letzter.

    #392674

    Stagnieren? Sag mal, kannst du verstehend lesen?

    Es ist traurig, dass Du nicht mal kapierst was stagnieren heißt.
    Die Werte vom RKI:
    12.02.2021 13.02.2021 14.02.2021 15.02.2021 16.02.2021 17.02.2021
    62,2 60,1 57,4 58,9 58,7 57,0 57,1 56,8 57,8 60,2 61,0

    Für originale Nichtskönner gibt es bei deinem Link sogar eine Grafik. Es kann sein, dass es demnächst wieder richtig steigt oder weiter stagniert oder langsam abflacht. Du betreibst Kaffeesatzleserei. Da kannst Du uns auch das genaue Wetter für Ostern vorhersagen, da hast Du ähnlich gute Chancen.

    #392698

    7-Tage-Indzidenz Halle Stand heute: + 5%.

    #392699

    7-Tage-Indzidenz Halle Stand heute: + 5%.

    Jo, die Endlos-Depression geht weiter. Da können wir jeden Tag schön weiter jammern bis der Sensenmann endlich kommt.

    #392701

    Es würde helfen, erstmal am inneren Lockdown zu arbeiten. Eventuell gäbe es dann nähere Erkenntnisse, warum wir in diesen riesigen Schlamassel geraten sind.

    #392704

    „Wenn man in so eine Welle hinein lockert, ist das sehr schwierig. Das wird zum Beispiel dazu führen, dass sehr viele Schulen wieder geschlossen werden müssen, wenn man sie öffnet. Das ist einfach das Gesetz der Epidemiologie und der Virologie“, warnt Lauterbach.

    Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wie Hei-Wu schon erwähnte, ergibt es alles andere als einen Sinn, die Sonnenschirme aufzustellen, wenn das Tiefdruckgebiet im Anmarsch ist.

    #392705

    Und die tolle App hilft immer noch nicht?
    In diesem Forum fehlt die Goebbelsschnauze, die da immer Erklärungen parat hat.
    Warum halten sich Leute mit Intelligenz von der Politik fern?

    #392711

    Warum halten sich Leute mit Intelligenz von der Politik fern?

    Weil Polotik der letze, nicht erstrebenswerte, schmutzige Mist ist – nicht die besten kommen nach oben, sondern die gerissensten, dominantesten Wendehälse mit übelsten Ellenbogen. Trump, der mächtigste Mann damals, hat seine Position unter allen Gleichgesinnten beim Nato-Gipfel mal ordentlich anschaulich aufgezeigt. Die US-Wahl lässt bezüglich Ehre und Stolz keine Fragen offen. Ohne Grund sitzt Italiens Spitzen-Verbrecher, Berlusconi, nicht im EU-Parlament. Scheueraffäre, zu Guttenberg, von der Leyen-Skandal, Wiegand-Elite-Impfung…
    Die Ansichten von Merz sind brandgefährlich – der Zeitgeist mit der Akzeptanz von AFD-Gesabber ist bester Nährboden – der kommt damit schon noch in die Geschichtsbücher.

    #392737

    Warum halten sich Leute mit Intelligenz von der Politik fern?

    Weil sich kluge Leute zumeist nicht auf dieses Diskussionsniveau herablassen.

    #392738

    Warum sollte ein Land, welches keinen Flughafen bauen kann, eine Pandemie beherrschen?
    Warum sollte ein Land, welches keinen ÖPNV betreiben kann, der auch bei 10cm Schnee funktioniert, eine Pandemie beherrschen.
    Warum sollte ein Land, welches Schulen nicht digitalisieren kann, ein Pandemie beherrschen?
    Warum sollte eine Land, welches mehr Großmäuler als Leistungsträger hat, eine Pandemie beherrschen?

    #392787
    #392790

    Ein Land, das ein Robert Koch Institut hat, sollte doch einen Impfstoff entwickeln können, ganz im Sinne von Robert Koch, der mit seinem Tuberkel- Impfstoff nichts verdienen wollte, und dafür weltweite Anerkennung erreiichte!

    #392791

    7-Tage-Indzidenz Halle Stand heute: + 5%.

    Stand Heute Minus ~8,66%.

    Und jetzt? Also ich bleibe dabei, es stagniert. Die Lockerungspläne klingen auch nicht übel, man hat diverse Stufen. Solltest Du Recht haben und die 3. Welle ist im vollen Gange, wird sich nichts groß tun und man kann ggf. wieder etwas verschärfen.

    #392793

    Solange die Impfstoffversorgung so gut klappt, können Spahn und Lauterbach noch viele Wellen verkünden.

    #392798

    7-Tage-Indzidenz Halle Stand heute: + 5%.

    Stand Heute Minus ~8,66%.

    Und jetzt? Also ich bleibe dabei, es stagniert. Die Lockerungspläne klingen auch nicht übel, man hat diverse Stufen. Solltest Du Recht haben und die 3. Welle ist im vollen Gange, wird sich nichts groß tun und man kann ggf. wieder etwas verschärfen.

    Der Corona-Inzidenzwert in Sachsen-Anhalt lag Stand gestern bei 90 – und damit um 11 % höher als vor einer Woche. Ich möchte wirklich mal wissen, woher dein Optimismus kommt.

    #392799

    Solange die Impfstoffversorgung so gut klappt, können Spahn und Lauterbach noch viele Wellen verkünden.

    Frühjahr und Sommer werden hier helfen. Bis Ende September haben wir ohne Neuzulassungen o.ä. wohl mehr als genug Impfdosen.

    Gegen Ende März sollen allein von Biontech und Astrazeneca schon sicher insgesamt über 10 Millionen weitere Dosen zur Verfügung stehen.

    Ich frage mich was die Erwartungen sind. Zaubern kann man auch nicht und pokern wie z.B. die Briten wollte man auch nicht.

    #392803

    Es würde genügen, die Pandemie nicht unnötig zu beschleunigen.

    #392810

    Wenn jetzt einfach die Schulen wieder geöffnet werden, für halbe Klassen oder ganze, schaukelt das natürlich die Dritte Welle auf.
    Herr Tullner muss deshalb Schnellteste anordnen, beispielsweise so: Mindestens zwei mal pro Woche morgens, wenn die Schule beginnt, spucken alle Schüler inklusive Lehrerin nacheinander in einen Napf (gab es nicht früher mal Spucknäpfe in jedem Klassenzimmer?), während des Unterrichts wird der von jemandem getestet. In vielleicht 9 von 10 Fällen weiß man um 10 Uhr, dass alles in Ordnung ist, ansonsten müssen alle Schüler einzeln noch mal getestet werden. Auf diese Weise können mit begrenztem Aufwand sehr viele Infizierte gefunden und isoliert werden, und die Pandemie würde vielleicht sogar besser bekämpft als durch rigorosen Lockdown, auch wenn durch die Schnellteste ab und zu mal ein Infizierter durchrutscht.

    #392832

    Herr Tullner soll die Bundesimpfverordnung unterlaufen und damit eine selbständige Entscheidung treffen?
    Nicht das der noch OB von Halle wird!

    #392835

    Der Corona-Inzidenzwert in Sachsen-Anhalt lag Stand gestern bei 90 – und damit um 11 % höher als vor einer Woche. Ich möchte wirklich mal wissen, woher dein Optimismus kommt.

    https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/fallzahlen/#c257262

    Intelligenteren Menschen würde ich ja stumpfe Propaganda vorwerfen. Du solltest bei Bildchen bleiben und bei komplizierten Problemen deinen Solartaschenrechner befragen.

    #392836

    Es würde genügen, die Pandemie nicht unnötig zu beschleunigen.

    Die Pandemie wird aber aktuell eher negativ beschleunigt, also wenn man Zahlen und Fakten glaubt.

    #392840

    Nixidee, in der von Dir verlinkten Grafik hat sich ein Fehler eingeschlichen. Das Ministerium hat gestern 285 neue Fälle gemeldet. In der Grafik ist der letzte Punkt für den 23. Februar falsch gesetzt worden (auf 185).

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 110)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.