Startseite Foren Halle (Saale) Die Leichtathletik-WM

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von B2B.
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #423441

    hat bezüglich der deutschen Teilnehmer fertig und ähnelt dem Zustand unseres gesamten Landes-Flasche leer.

    #423445

    Sicherlich sind deshalb die Übertragungen im Öff-Rechtl. in den sehr frühen Morgenstunden. Sozusagen in „Echtzeit“. Dafür wird das Publikum zur Prime-Time mit immer wieder wiederholten gern gesehenen Beiträgen beglückt.

    #423456

    Der Hochleistungssport mit seiner Unzahl von Funktionären, Trainern, Masseuren, Leistungszentren, Auslandsreisen etc.pp. kostet uns sehr viel Geld. Bisher hat das ja meist viele Medaillen eingebracht, plötzlich können die deutschen Leichtathleten nicht mehr mit der Weltspitze mithalten, finden keine Erklärung und die Funktionäre eiern rum. Deutschland wird eben nicht nur in der Leichtathletik von der Weltspitze abgehängt.

    #423458

    B2B

    In der Leichtathletik nicht Weltspitze, traurig aber damit kann man leben. In der Rangliste der innovativsten Volkswirtschaften hinter Holland, Finnland und Dänemark nur auf Platz 10, das ist Grund zur Sorge.

    #423464

    Ja, B2B, das ist der Kern meines Beitrages.

    #423495

    Schon mal mit den Strukturen des Leistungssports beschäftigt?

    Die Förderung der Sportler ist ein Witz, aber auch Perspektivkader kämpfen um ihre Zukunft.

    Nicht alle wollen zur Bundespolizei oder zum Bund.

    Wenn jemand einfach ein Stipendium bräuchte mit Sonderstudienplan, so wie es in den USA ist, dann gäbe es mehr Chancen in allem Sportarten.

    Nicht einmal Schule funktioniert halbwegs gut, wenn man nicht an einer Sportschule unterrichtet werden will. Jedes Trainingslager, jeder große Wettkampf, sogar die Teilnahme an einer Europameisterschaft wird zur Betteltour. Keinen Plan für Abitur ausserhalb der Sportschule und spätestens bei einem Studium ist Schluss.

    Keinerlei Unterstützung oder irgendetwas. Der Verantwortliche des OSP schlägt das vor siehe oben oder eine Ausbildung bei der EVH. Damit hört bei vielen Sportlern die Karriere schnell auf.

    Vielleicht hätten wir in Halle auch einen erfolgreichen männlichen Judoka gehabt? So aber eben nicht.

    Und so geht es bei schon guten erwachsenen Sportlern weiter.

    Hartig und Drechsler haben nicht ganz Unrecht mit ihrer Kritik.

    Die Fussballvereine organisieren dies in Eigenregie.

    #423508

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    dann bin ich um den Schlaf gebracht…

    Das war heute nacht wieder der Fall, Tränen bei den deutschen Leichtathleten.
    Die Tränen um Deutschland kommen auch noch.

    #423839

    Sicherlich sind deshalb die Übertragungen im Öff-Rechtl. in den sehr frühen Morgenstunden. Sozusagen in „Echtzeit“. Dafür wird das Publikum zur Prime-Time mit immer wieder wiederholten gern gesehenen Beiträgen beglückt.

    So ist das halt mit der Zeitverschiebung. Live ist Live.

    #423843

    Es hindert die Sender aber nicht, eine 15 Minütige Zusammenfassung im Abendprogramm zu bringen. Gab es ganz früher mal. Die Zeit würde reichen, wenn das jetzt übliche dämliche Dauergequatsche weggelassen wird.

    Hauptsache man frönt weiter der Verschwendungssucht. Die Einnahmen sind ja sicher. Und es sind ja keine Steuergelder. /zynismus aus

    https://www.focus.de/kultur/medien/patricia-schlesinger-185-millionen-euro-ard-neubau-kostet-ploetzlich-dreimal-so-viel-wie-geplant_id_121100868.html

    #423867

    U

    Schon mal mit den Strukturen des Leistungssports beschäftigt?

    Die Förderung der Sportler ist ein Witz, aber auch Perspektivkader kämpfen um ihre Zukunft.

    Nicht alle wollen zur Bundespolizei oder zum Bund.

    Wenn jemand einfach ein Stipendium bräuchte mit Sonderstudienplan, so wie es in den USA ist, dann gäbe es mehr Chancen in allem Sportarten.

    Nicht einmal Schule funktioniert halbwegs gut, wenn man nicht an einer Sportschule unterrichtet werden will. Jedes Trainingslager, jeder große Wettkampf, sogar die Teilnahme an einer Europameisterschaft wird zur Betteltour. Keinen Plan für Abitur ausserhalb der Sportschule und spätestens bei einem Studium ist Schluss.

    Keinerlei Unterstützung oder irgendetwas. Der Verantwortliche des OSP schlägt das vor siehe oben oder eine Ausbildung bei der EVH. Damit hört bei vielen Sportlern die Karriere schnell auf.

    Vielleicht hätten wir in Halle auch einen erfolgreichen männlichen Judoka gehabt? So aber eben nicht.

    Und so geht es bei schon guten erwachsenen Sportlern weiter.

    Hartig und Drechsler haben nicht ganz Unrecht mit ihrer Kritik.

    Die Fussballvereine organisieren dies in Eigenregie.

    Was ist im Wintersport dann anders?

    #423871

    Anonym

    U

    Schon mal mit den Strukturen des Leistungssports beschäftigt?

    Die Förderung der Sportler ist ein Witz, aber auch Perspektivkader kämpfen um ihre Zukunft.

    Nicht alle wollen zur Bundespolizei oder zum Bund.

    Wenn jemand einfach ein Stipendium bräuchte mit Sonderstudienplan, so wie es in den USA ist, dann gäbe es mehr Chancen in allem Sportarten.

    Nicht einmal Schule funktioniert halbwegs gut, wenn man nicht an einer Sportschule unterrichtet werden will. Jedes Trainingslager, jeder große Wettkampf, sogar die Teilnahme an einer Europameisterschaft wird zur Betteltour. Keinen Plan für Abitur ausserhalb der Sportschule und spätestens bei einem Studium ist Schluss.

    Keinerlei Unterstützung oder irgendetwas. Der Verantwortliche des OSP schlägt das vor siehe oben oder eine Ausbildung bei der EVH. Damit hört bei vielen Sportlern die Karriere schnell auf.

    Vielleicht hätten wir in Halle auch einen erfolgreichen männlichen Judoka gehabt? So aber eben nicht.

    Und so geht es bei schon guten erwachsenen Sportlern weiter.

    Hartig und Drechsler haben nicht ganz Unrecht mit ihrer Kritik.

    Die Fussballvereine organisieren dies in Eigenregie.

    Was ist im Wintersport dann anders?

    Verbandsabhängig!

    #423872

    B2B

    Was ist im Wintersport dann anders?

    Im System Wintersport ist mehr Geld.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.