Startseite Foren Halle (Saale) Die Kunst ist frei

Dieses Thema enthält 91 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 1 Woche.

Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)
  • Autor
    Beiträge
  • #346974

    vom braunen Geiste infiziert.

    Ach wo, Mädel! Du bist davon infiziert. Ganz schlimm sogar, ähnlich dem hei-wu. Ob euch noch zu helfen ist, ist schwer festzustellen. Ihr könnt offenbar eure Mitmenschen nicht mehr wirklich differenziert einordnen.

    Stelle dir einfach mal vor, warum Menschen, also auch der Künstler, anderer Meinung sind, als du.

    Und

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 2 Tagen von  Porbitzer.
    #346977

    Was konkret für ein menschenfeindliches Weltbild hat er denn?

    Ein rassistisches, fremdenfeindliches. Sympathisiert mit Identitären und Pegida.

    #346978

    Man wird wohl nicht umhinkommen, Dossiers über Künstler anzulegen, um vor Ausstellungen zu prüfen, ob sie daran teilnhemen dürfen, Vielleicht gibt es aus der McCarthy-Zeit noch Berater, die helfen könnten, so etwas aufzubauen. Das darf selbstverständlich nicht nur auf AfD-Anhänger beschränkt bleiben.

    #346996

    Wer wissen möchte, ob in ihm nicht doch rassistische Einstellungen schlummern, kann auf folgender Webseite einen Test absolvieren, der, glaube ich, wirklich funktioniert: https://implicit.harvard.edu/implicit/germany

    #347000

    Porbi, du vergisst immer wieder, daß Meinung und Gesinnung nicht das Gleiche sind

    #347002

    du vergisst immer wieder,

    Nein, mein Freund. Gewiss nicht.

    #347003

    Historisch gewachsen mangelt es im Osten an Demokraten. Es gibt noch viele, die sich nach Zeiten sehnen, wo vorgegeben wurde, was man zu meinen hat. Aber sogar wer nicht die richtige Meinung hatte durfte ausstellen. Es kam nur auf den Inhalt der Bilder an.

    #347004

    Da verwechselst du was, Farbi. Ein Gewissen zu haben, ist nie falsch, steuert es doch den Menschen dahingehend, aus ethischen, moralischen und intuitiven Gründen, bestimmte Handlungen auszuführen oder zu unterlassen. Kritik an der gesellschaftlichen Einstellung des Künstlers ist daher auch eine Form der (eigenen) Gewissensfreiheit.

    #347007

    Kritik ist OK, aber das Ausgegrenze, welches ihr so gerne praktiziert, ist dämlich.

    #347008

    Du grenzt dich selber aus, da du nicht dazu gehören willst.

    #347010

    Was meint die FAZ dazu:
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/was-malt-der-afd-nahe-kuenstler-axel-krause-eigentlich-16227968.html

    Übrigens, er hat die Flüchtlingspolitik kritisiert. Die dafür verantwortlich sind, grenzen sich gerade gehörig aus.

    #347012

    „Man versteht die Absage an die Gegenwart im gelehrt tuenden Collagieren von Balthus, de Chirico, Böcklin, das störrische Herumkauen auf der Idee einer Autorität, die sich auf die Geschichte beruft statt auf eine Zukunft. Und man staunt über das vulgäre Missverständnis von Balthus im Dekolleté einer mädchenhaften Tänzerin und die teils ungeschickt proportionierten Gliedmaßen der Figuren, gerade ob der illustrativen Pedanterie. Und wünscht sich, die Absage wäre ästhetisch begründet, dann hätte die Scheindebatte über Kunstfreiheit nämlich einen Gegenstand.“

    Okay, dann war das Ganze ja doppelt gerechtfertigt.

    #347015

    Jawoll, Säuberung erfolgreich abgeschlossen!

    #347023

    „Übrigens, er hat die Flüchtlingspolitik kritisiert. Die dafür verantwortlich sind, grenzen sich gerade gehörig aus.“
    Wen meinst du denn? Die gesamte Welt, wie sie heute nach hauptsächlich rein wirtschaftlichen Zielen geformt wurde?

    #347030

    Die Welt wurde seit Urzeiten nach wirtschaftlichen Zielen geformt. Schon lange bevor mit Muscheln bezahlt wurde.

    #347032

    Zum Glück hast du den Überblick. Wie wäre es mit Kandesbunzler?

    #347035

    Es kam nur auf den Inhalt der Bilder an.

    Worin besteht denn der Inhalt von Krauses Bildern? ich erkenne da nur nach Fotovorlagen zusammenkollagiertes Zeug. Kitsch für Zahnärzte.

Ansicht von 17 Beiträgen - 76 bis 92 (von insgesamt 92)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.