Startseite Foren Halle (Saale) Die Folgen der Dürre

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Elfriede vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #321074

    Dieser trockene Sommer wird Folgen auf vielen Gebieten haben. Sie sind noch gar nicht alle zu übersehen. Ich habe noch keine Artikel gefunden, wo sie aufgeführt sind.

    #321080

    Positive Folgen: Mehr Solarenergie. Glänzender Umsatz bei Sonnencremes.

    #321086

    Die Winzer erwarten einen Jahrhundertwein. 🙂

    #321104

    Guter Riesling, mmh lecker!!

    #321106

    Bald können wir Oliven hier vor Ort ernten.

    #321113

    Die Winzer erwarten einen Jahrhundertwein.

    Ich war diese Woche im Breisgau auf einem Winzerhof (interessanterweise bei einem der Vordenker des ökologischen Weinbaus und scheinbar auch Erfinder einer in Süddeutschland weitverbreiteten Unkrautvernichtungsmaschine für den herbizidfreien Weinanbau, die die Weinpflanzen schont und stehen lässt.)

    Der Weinbauer jammerte über die Hitze und meinte, die Klimaerwärmung mache den Erntetermin richtig schwer. Früher hatte der Wein zur Ernte neben dem Zuckergehalt auch den richtigen Säuregehalt. Während heutzutage durch die Sonne zwar der Zuckergehalt richtig hochgeht, rutscht aber gleichzeitig der Säuregehalt beim Wein tief in den Boden. Und so findet der Weinbauer im Oberen Rheinteil heute nur mehr mit Mühe den richtigen Säure-Zucker-Reifegrad für die Ernte, weil die Klimaerwärmung bringt das ganze Gleichgewicht durcheinander.

    #321115

    Die Feigen sind bei uns reif.

    #321116

    Die Feigen sind bei uns reif.

    Alle Gärtner sollten in mehr Regenwasserbehälter investieren.

    #321119

    Die Feigen sind bei uns reif.

    Bei uns auch. Frisch geerntete Feigen mit Ziegenkäse und Thymian im Backofen, ein Gedicht! Aber auch so gleich aus dem Baum essen. Himmlisch!

    #321120

    teu

    ich habe mir ein Bier aufgemacht.
    Naja, es ist das Dritte.
    Na und?

    #321121

    Positive Folgen: Mehr Solarenergie. Glänzender Umsatz bei Sonnencremes.

    Ich weiß, du schreibst gern über Dinge, von denen du nicht viel verstehst. Aber den Zahn mit der Solarenergie muss ich dir ziehen. Hier ist der Wirkungsgrad bei niedrigeren Temperaturen weitaus besser.

    #321122

    ich habe mir ein Bier aufgemacht.
    Naja, es ist das Dritte.
    Na und?

    Mach noch ein viertes auf. Aber dann nix mehr ins Internet schreiben (-;

    #321129

    Feigen und Esskastanien in Halle, das ist natürlich klasse. Leider werden wir so schnell die Natur nicht umrüsten können, und mediterrane Vegetation lässt sich nicht einfach von heute auf morgen hier installieren. Denn die Winter dürften im Schnitt hart bleiben. Alle 5 Jahre ein knallharter Winter mit Kahlfrost, da macht der mediterrane Baum schnell die Grätsche (Meine Feige ist 6 Meter hoch, Südwand, und trägt wie irre, aber jedes mal bange ich vor dem Winter)

    Die Landwirtschaft kann auf trockenheitsresistente Feldfrüchte umstellen, aber so viel Hirse will nun auch niemand essen. Und dann wird der nächste Sommer vielleicht wieder feucht ..

    #321191

    … und dann gibt es Reis.

    #321192

    @osmo

    Du weisst doch, bin Experte auf alle Gebieten. ;.) Bei steigendender Modultemperatur wird die Solarzelle einfach klimatisiert. Von Solarengerie. 🙂

    #321258

    Wolli mit dem Feigenblatt….:-) auf dem E-Bike…:-)durch den beleuchteten Mordweg… 🙂

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  Elfriede.
Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.