Startseite Foren Halle (Saale) Die FDP in Halle

  • Dieses Thema hat 13 Antworten und 12 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 9 Jahre von Raven.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #76642

    Heute in der MZ:
    „Nach der Pleite sieht Pieper sich weiter in der Pflicht. „Ich sehe mich in der Verantwortung, mit meiner Erfahrung zu helfen, die Partei wieder aufzubauen.“ Sie will Landeschefin bleiben, erneut als Beisitzerin für den Bundesvorstand kandidieren – und eventuell wieder als Bundestagskandidatin.“

    Mit dem alten Personal wird das wohl nichts mit der FDP.

    #76643

    Pieper hat mit der FDP in Halle nix zu schaffen, da ist Kley Chef.

    #76649

    Nichts mit Halle zu schaffen? Sie war in Halle Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag und hat mit nur 2,1 % Direktstimmen ein desaströses Ergebnis erzielt.

    #77523

    Habt ihr das auch bei tvhalle gesehn, in der Erregung duzt Gerry Kley die Genossen.
    Die anderen FDP-Stadträte dürfen nichts sagen.

    Aber die FDP soll ja jetzt ganz neu aufgebaut und volksnäher werden, und das alles mit Conny Pieper und Gerry Kley. Ich bin gespannt.

    #77524

    Ist ja bald Weihnachten… Weihnachtsmann inclusive.

    #77546

    Tja, die FDP war schon immer opportunistisch und clientel-verliebt. Sie ist es bis heute geblieben. Nur leider ist heute der Wähler nicht mehr ganz so leicht hinters Licht zu führen, wie früher. Besonders wenn Größen wie Brüderle, Rösler und Pieper auftauchen merkt jeder schnell, wie die hase läuft.
    Das neueste Kapitel in Halle, wo die FDP den Abriss des Böllberger 188 hätte verhindern können, spricht auch Bände. Aber sehr lange werden sie wohl die Chance zu derartigen Moritaten nicht mehr haben und die Sache bürgernah als Zaungast weiterverfolgen können.

    #77632

    Oppurtunistisch? Seit dem die Grünen in Hessen mit der CDU Koalitionsverhandlungen führen, weiß ich was Oppurtunismus ist.

    #77633

    der hat grade noch gefehlt….lol

    #77797

    Brägel würde selbst einen Thread über neue Osterhasenrassen zum Schlag gegen die Grünen nutzen.

    #77798

    Braegel weiß, was „Oppurtunismus“ ist, nur mit dem Schreiben hat ers noch nicht so..

    #77918

    [Die Welt ist nicht genug.]

    Martin Schulz und Co. können sich warm anziehen, unser Minister und MdL a.D. wird dann von Straßburg aus seine unaufzählbaren Kompetenzen kontinental einbringen…

    … und endlich wieder ordentlich verdienen…Was macht der eigentlich gerade, außer sich wie Streber auf Stadtratssitzungen vorzubereiten oder mit dem Velo Fußgänger zu gefährden?

    #77921

    „Es ist das erklärte Ziel, die Drei-Prozent-Hürde bei den Europawahlen deutlich zu übertreffen“, erklärte Pieper.

    Hahahahahahahahahahhahahahahahahahah.

    #77938

    2% F.D.P. und dazu noch 2% für die Ultra-FDP reicht für keinen von beiden. Gut so?

    #78868

    Na also, Frau Pieper hat es wieder in den FDP-Bundesvorstand geschafft!

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.