Startseite Foren Halle (Saale) DIe ARD hat manipuliert

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #405549

    Ich sag da nichts dazu, sonst wird es nicht veröffentlicht und der Thread gleich gesperrt.

    #405550

    Die AFD ist doch gegen alles, also war nichts manipuliert, es war einfach eine Tatsachenfeststellung.

    Hat da jemand Angst um die Blockpartei AFD?

    Es ist ein Segen für die Demokratie in Deutschland, dass es eine Oppositionspartei gegen diese Regierung noch gibt. Alle anderen größeren Parteien sind die „Kapitalistische Einheitspartei“. Da ist es Jacke wie Hose wen man wählt. Die wollen alle nur Zuwanderung und Klimahysterie.
    2015 bekamen wir „Facharbeiter“ und 2021 bekommen wir „Ortskräfte“.
    Von den ca.600 Ortskräften in Afghanistan konnten über 5000 gerettet werden. Das musste erst mal schaffen.

    #405556

    Wie kann es sein, dass der Staatsrundfunk Leute einstellt, die mutmaßlich wegen Terrorismusgefahr vom Verfassungsschutz beobachtet werden?

    #405570

    Weil beim WDR Oma eine UmweltNaziSau ist.

    #405571

    Hat da jemand Angst um die Blockpartei AFD?

    Ich schon, noch nie wurde die verlotterte innere Sicherheit so angegangen, wie es seit der AfD der Fall ist. Schließlich möchte die CDU verlorengegangene Wähler zurückgewinnen. Ihr ist es zu verdanken, dass die Tore der unkontrollierten Flutung geschlossen wurden.
    Früher durfte man ja gar nicht „kriminelle arabische Großfamilien“ schreiben, ohne dass sich ein wütender Mob auf einen stürzte.

    #405615

    Schade, dass die anderen nur Wackeldackel-Journalismus betreiben.
    „WDR setzt Sende-Start mit Skandal-Moderatorin aus“ (BILD)

    #405619

    Im Prinzip geht es hier um Parteien.

    Mir ist noch bekannt: „Die Partei, die Partei, die hat immer Recht…“ Eine Partei, die sich nicht irrt, keine Fehler macht- wie schön.
    Welche Partei wurde niicht gesagt, aber jeder wusste, welche gemeint war, die so überheblich von sich sprach.

    Und heute gibt es eine Partei, von der gesagt wird, sie hätte immer Unrecht. Immer. Sagt sie nicht manchmal unbequeme Wahrheiten, die sich andere Parteien nicht getrauen zu sagen oder schlägt sie nicht auch häufig Dinge vor, die man zum Vorteil umsetzen könnte?
    Ist das nicht genauso überheblich, zu sagen sie habe nie recht?

    Ich gehe schon mal in Deckung, weil jetzt ein Unwetter über mich hereinbrechen wird. Aber ich kann nichts dafür, der Gedanke taucht bei mir immer wieder auf. Als Entschuldigung kann ich nur mein Alter angeben—bitte verzeiht mir…mein Alter. 🙂

    #405646

    Ich bin gespannt was an der Geschichte dran ist:

    Sollte es sich bestätigen haben wir wohl ein wirklich ernsthaftes Problem.

    #405647

    „Moderiert werden die Wahlarenen von Andreas Cichowicz, NDR-Chefredakteur, und Ellen Ehni, WDR-Chefredakteurin.“ (ARD)
    Ach, und natürlich der WDR wieder mit dabei.

    #405648

    Laschet kann man nur radikale Fragen stellen. Der redet um konkret Maßnahmen gegen Klimawandel und Finanzkapital radikal drumherum.

    #405649

    Schwächere „fertig machen“ sollte für Linke tabu sein.

    #405660

    Laschet kann man nur radikale Fragen stellen. Der redet um konkret Maßnahmen gegen Klimawandel und Finanzkapital radikal drumherum.

    Du kannst ja nicht mal Laschet und Scholz unterscheiden.

    #405661

    Schwächere „fertig machen“ sollte für Linke tabu sein.

    Also eigentlich gehört es doch zur Grundsatz von Linken. Genauso wie Kinder zu indoktrinieren.

    #405666

    Elfriedchen, Elfriedchen, was hast du getan?

    #405723

    Ich habe mir gestern, so nebenbei beim Abendbrot machen, auf Arte die Dokumentation die Rote Armee(1/2) angetan.

    Eigentlich war ich ja durch den sehr wirren Begleittext vorgewarnt. Es kam aber noch schlimmer. Offensichtlicher Höhepunkt nach vielen anderen Auslassungen und Falschdarstellungen, die Erklärung der sowjetischen Gegenoffensive in der Schlacht vor Moskau: „Um ihre Schwäche zu verdecken, unternahm die roten Armee eine Zangenangriff. Damit verwirrte sie die Deutschen“. (sinngemäß) Die Deutschen waren demnach offenbar nur viel zu verwirrt, um die Gegenoffensive abzuwehren.

    Auf diesem Niveau war der ganze Film. Aus dem Zusammenhang gerissene Schnipsel, ohne jegliche Einordnung und ganz dem propagandistischen Ziel untergeordnet: Ein von historischen Laien zusammengeschusterter Hetzfilm, gegen den die Sendungen von Karl Eduard von Schnitzler seriös waren. Offenbar ist für einige im ÖR der kalte Krieg immer noch nicht vorbei, wobei kein Mittel zu blöd ist, um die eigenen Bevölkerung zur eigenen Herrschaftssicherung zu verdummen. Antiaufklärung und ideologische Hetze pur. Nichts mit Objektivität und sachlicher Aufklärung.

    Seit dem Arte bei einer Programmreform vor einigen Jahren unter die Knute konservativer TV-Macher geraten ist, wurde es immer schlechter bis unerträglich. Schade.

    Den Teil 2 zur Roten Armee nach 1945 habe ich mir geschenkt, da es ab 1946 keine Rote Armee mehr gab, nur noch eine Sowjetarmee.

    #405748

    Ich habe mir gestern, so nebenbei beim Abendbrot machen, auf Arte die Dokumentation die Rote Armee(1/2) angetan.

    Eigentlich war ich ja durch den sehr wirren Begleittext vorgewarnt. Es kam aber noch schlimmer. Offensichtlicher Höhepunkt nach vielen anderen Auslassungen und Falschdarstellungen, die Erklärung der sowjetischen Gegenoffensive in der Schlacht vor Moskau: „Um ihre Schwäche zu verdecken, unternahm die roten Armee eine Zangenangriff. Damit verwirrte sie die Deutschen“. (sinngemäß) Die Deutschen waren demnach offenbar nur viel zu verwirrt, um die Gegenoffensive abzuwehren.

    Auf diesem Niveau war der ganze Film. Aus dem Zusammenhang gerissene Schnipsel, ohne jegliche Einordnung und ganz dem propagandistischen Ziel untergeordnet: Ein von historischen Laien zusammengeschusterter Hetzfilm, gegen den die Sendungen von Karl Eduard von Schnitzler seriös waren. Offenbar ist für einige im ÖR der kalte Krieg immer noch nicht vorbei, wobei kein Mittel zu blöd ist, um die eigenen Bevölkerung zur eigenen Herrschaftssicherung zu verdummen. Antiaufklärung und ideologische Hetze pur. Nichts mit Objektivität und sachlicher Aufklärung.

    Seit dem Arte bei einer Programmreform vor einigen Jahren unter die Knute konservativer TV-Macher geraten ist, wurde es immer schlechter bis unerträglich. Schade.

    Den Teil 2 zur Roten Armee nach 1945 habe ich mir geschenkt, da es ab 1946 keine Rote Armee mehr gab, nur noch eine Sowjetarmee.

    Tja, ist Dein Erguß jetzt eine Bestätigung von Wollis These oder eine Gegenargumentation oder wolltest Du uns nur einfach nur von Deinen abendlichen Betätigungen berichten?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tage, 7 Stunden von rugby.
    #405757

    Es gibt eine Reihe sehr guter Dokumentationen über den 2.Weltkrieg. Besonders positiv ist mir da immer Sönke Neitzel aufgefallen.

    Michaël Prazan scheint da keinerlei Referenzen zu haben, die ihn als bedeutenden Historiker ausweisen.

    #405780

    fractus, mein Guter, was hast du denn erwartet?? Ich hab mir das Ding bewusst nicht angetan – ich kannnte/kenne andere Dokumentationen, wenn sie denn diesen Namen verdienen, die genau so aussehen, wie du beschrieben. Bin gespannt, wann Nixi diesbezüglich als Experte erscheint.

    #405794

    fractus, mein Guter, was hast du denn erwartet?? Ich hab mir das Ding bewusst nicht angetan – ich kannnte/kenne andere Dokumentationen, wenn sie denn diesen Namen verdienen, die genau so aussehen, wie du beschrieben. Bin gespannt, wann Nixi diesbezüglich als Experte erscheint.

    Die Doku ist mir leider entgangen, da fractus ja eine sehr exklusive Sicht auf die Sowjetunion hat, ist seine Kritik halt wirklich kein Benchmark für irgendwas. Wobei, wenn ihr beiden so heult, scheint sie nah an der Realität zu sein.

    Aber vermutlich ist Arte für euch auch schon voll Nazi.

    #405804

    Die Nummer bleibt sehr interessant:
    https://m.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/eklat-in-ard-wahlarena-mit-armin-laschet-ard-wahlarena-diese-frau-steckt-hinter-den-anti-laschet-aktivistinnen_id_24222695.html

    33 Haushalte sind zugelassen und 3 Personen mit der Schulung der selben äußerst verdächtigen Agentur schaffen es in die Sendung. Zufälle gibt es auf dieser Welt. Die Nummer wird um so lustiger, wenn man sogar noch minderjährige linke „Aktivisten“ dort unterbringt. Ich zitiere hier mal die eigene Beschreibung des Formats:
    „In der Wahlarena begegnen sich Wähler und Spitzenpolitiker auf Augenhöhe.“

    Wenn die Boulevardpresse mittlerweile teilweise objektiver berichtet als die ÖRR spricht es Bände über den Zustand der Demokratie.

    #405805

    Wenn Luschen-Laschet nicht mal ein paar Laien-Aktivisten gewachsen ist, spricht das Bände über das, was die CDU an Personal aufzubieten hat.

    #405806

    Laien-Aktivisten

    Wieso sind Geschulte „Laien“?
    Wenn man geschult ist, ist man kein Laie mehr.

    #405809

    Wenn Luschen-Laschet nicht mal ein paar Laien-Aktivisten gewachsen ist, spricht das Bände über das, was die CDU an Personal aufzubieten hat.

    Nicht gewachsen stimmt ja offensichtlich nicht.

    Aber Scholz steht natürlich für Qualität, Wirecard und Cum-Ex, FIU mit katastrophaler Bilanz und bei Durchsuchungen bei seiner Behörde heulen wie ein großer.

    #405819

    ist Dein Erguß jetzt eine Bestätigung von Wollis These oder eine Gegenargumentation

    Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass das Qualitätsproblem in den ÖR doch etwas tiefer geht, als in den üblichen Darstellungen aus dem AfD-Umfeld dargestellt. Bei denen geht es lediglich um eine Opferrolle der AfD und nicht ernsthaft um die journalistische Qualität der Beiträge.

    Der Beitrag sollte auch eine Anregung geben, vielleicht mal etwas ernsthafter und in größerer inhaltlicher Breite über die Probleme beim ÖR zu reden als bislang.

    #405820

    fractus, mein Guter, was hast du denn erwartet?? Ich hab mir das Ding bewusst nicht angetan – ich kannnte/kenne andere Dokumentationen, wenn sie denn diesen Namen verdienen, die genau so aussehen, wie du beschrieben.

    Ich hatte auch nichts anderes erwartet. Ich wollte aber mal wissen, wie weit sie mit ihren Lügen gehen, wie gut sie es können…

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 52)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.