Startseite Foren Halle (Saale) Dass die Grünen die CDU überholen ist vom Tisch

Ansicht von 19 Beiträgen - 51 bis 69 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #399157

    Das macht mich wirklich sprachlos. Oder war das irgendwie ein Scherz von Frau Baerbock? Schließlich ist der Kontext des Video-Schnipsels nicht klar.

    Ist eine Sendung vom NDR. Kann man beliebig hin und her spulen.

    #399158

    Das Thema Flugverkehr kam heute bei Frau Baebock schon viel weichgespülter rüber. Hätte mich auch überrascht, wenn sie in einer Nachfolge von Frau Merkel weniger durch die Weltgeschichte geflogen wäre. Dazu nimmt sie sich viel zu wichtig.

    Am Ende bleibt nur: keine Billigtickets nach Mallorca. Will sagen, wer nicht das Gehalt eines Ministers oder MdB hat, soll die Ruhe unserer Leistungsträger an den Stränden dieser Welt nicht stören und gefälligst mit dem Zug an die Ostsee fahren.

    Natürlich kannst Du nicht SUVs oder Flüge per se verbieten. Da trifft man ja die Grünenwähler am ehesten. Den einfachen Leuten das Fliegen verbieten ist okay, die fischt man eh nicht ab.

    #399166

    Den einfachen Leuten das Fliegen verbieten ist okay, die fischt man eh nicht ab.

    Niemand will “den einfachen Leuten” das Fliegen verbieten. Aber stundenlange Flüge für 9,90 Euro oder 29 Euro sind einfach absurd – dafür zahlt irgendjemand anderes die Zeche (Mitarbeiter, Umwelt, Steuerzahler…). Eine einfache Fahrt mit der Straßenbahn kostet 2,40 Euro, die Pizza 6 Euro und mehr.
    Ich glaube nicht, dass die “einfachen Leute” nicht mehr 1x im Jahr nach Mallorca fliegen können, wenn der Flug 59 Euro kostet.

    #399167

    Es geht nicht um die Billigflieger.
    “Im Falle eines Wahlsiegs will Annalena Baerbock Fliegen deutlich teurer machen, auch Kurzstreckenflüge soll es auf längere Sicht nicht mehr geben.” (ntv)
    Das mit dem Billigfliegen war Scholz.

    #399168

    Die Fraktion der Dino Saurier glaubt wirklich, es geht alles so weiter wie bisher.

    #399169

    B2B

    Die Fraktion der Dino Saurier glaubt wirklich, es geht alles so weiter wie bisher.

    Nein, der Flugverkehr wird CO2 durch alternative Treibstoffe einsparen und klimaneutral fliegen.

    #399175

    Niemand will “den einfachen Leuten” das Fliegen verbieten. Aber stundenlange Flüge für 9,90 Euro oder 29 Euro sind einfach absurd – dafür zahlt irgendjemand anderes die Zeche (Mitarbeiter, Umwelt, Steuerzahler…). Eine einfache Fahrt mit der Straßenbahn kostet 2,40 Euro, die Pizza 6 Euro und mehr.

    Ich glaube nicht, dass die “einfachen Leute” nicht mehr 1x im Jahr nach Mallorca fliegen können, wenn der Flug 59 Euro kostet.

    Die sind absurd, aber nur auf den ersten Blick. Man füllt die Flugzeuge entsprechend auf. Besser mit einem vollen Flugzeug fliegen als mit einem leeren.

    #399176

    Die Fraktion der Dino Saurier glaubt wirklich, es geht alles so weiter wie bisher.

    Nö, deswegen sparen wir ja schon eine enorme Menge an CO2 ein. Sicherlich war der größte Schritt den parasitären Sozialismus einzumotten. Aber auch nach 1990 hat man seine Hausaufgaben gemacht und 2020 die ambitionierten Ziele übererfüllt. Rückschläge kam eher von den Hysterikern.

    #399177

    Bitte die Funktionäre der Grünen beobachten, wenn die anderen wieder in den Urlaub fliegen, ob die Grünen auch schön Radurlaub machen.

    #399178

    Bitte die Funktionäre der Grünen beobachten, wenn die anderen wieder in den Urlaub fliegen, ob die Grünen auch schön Radurlaub machen.

    Die Kultur des Beobachtens hast du dir bewahrt. Wie hübsch.

    #399181

    B2B

    Zur Überraschung aller Dinos finden sich die Erzkonservativen heute bei den Grünen. Sie wollen mit aller Macht das Rad der Geschichte zurückdrehen, sind sich allerdings nicht sicher wie weit: bis in die 1980er Jahre mit weißen Dächern und Schaum auf der Saale, direkt nach dem Krieg mit Hunger oder vielleicht doch zurück ins Mittelalter mit Pest und Cholera.

    #399182

    Die Kultur des Beobachtens hast du dir bewahrt. Wie hübsch.

    Doch nicht heimlich wie Stasi und Verfassungsschutz.
    Öffentlich machen wie bei Luisa Neubauer.

    #399183

    Gestern hat Jürgen Trittin im DLF auf Frage des Interviewers, was mit denen passiere, die keine Umrüstung ihrer Häuser auf Solartechnik wollten, geantwortet: “Wir machen nicht extra eine Regelung für eine radikale Minderheit.”

    #399232

    Die Kultur des Beobachtens hast du dir bewahrt. Wie hübsch.

    Wir können auch Studien bemühen:
    Willst Du die Studie zu den Politikern:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/doppelmoral-beim-fliegen-liste-zeigt-beim-reisen-sind-die-gruenen-politiker-die-schlimmsten-umweltsuender_id_11016930.html

    Die Anhänger dieser Populisten stehen dieser Truppe in nichts nach:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/umfrage-zur-flugscham-gruenen-anhaenger-fliegen-am-meisten-und-haben-das-schlechteste-gewissen/24679158.html

    Auch am Boden sind die Anhänger der Grünen das größte Problem:
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/gruenen-waehler-fahren-gerne-suv-die-liebe-zum-gelaendewagen-17342165.html

    Die Grünen sind einfach Populisten, keine Moral, keine Vorbildwirkung und dank Quote auch die größte Katastrophe als Kanzlerkandidat die wir je erleben mussten.

    #399511

    Das grüne Parteiprogramm in Kerzfassung:
    https://www.novo-argumente.com/artikel/164_mal_klima

    #399515

    Das grüne Parteiprogramm in Kerzfassung

    Mich fasziniert, wie die Grünen immer so direkt und deutlich völlig ideologiefrei mitteilen, was sie genau beabsichtigen. Es gibt bei diesen Zielen und beabsichtigten konkreten Maßnahmen sicherlich keinen Bürger der das Programm nicht verstehen würde ;-).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tage von Porbitzer.
    #399519

    B2B

    Die Ein-Thema-Partei hat sich letzte Woche im Bundestarg wieder präsentiert.
    Da müssen Gelder in Renaturierung damit begründet werden, dass sie auch einen positiven Beitrag zum Klimaschutz haben. Liebe Grüne, der Schutz von Flora und Fauna ist intrinsisch!

    #399576

    # 399515> Da kommt man beim Lesen direkt ins Klima…kterium 🙂

    #399584

    Habeck möchte Waffen an die Ukraine verkaufen. Die Freiheit muss nicht nur am Hindukusch verteidigt werden.
    Und Baerbock? “erklärte sich bereit, über höhere Ausgaben für Verteidigung und Bundeswehr zu reden.”
    “müsse Europa seine „Friedensrolle“ … plädiert Baerbock dafür, die Zusammenarbeit mit den USA neu zu gestalten… Auch über robuste europäische Militäreinsätze. „Einfach wird das nicht. Aber wir dürfen uns nicht wegducken“, sagt sie.
    (tagesspiegel)
    Wer hätte das gedacht? Die Grünen als Kriegsgewinnler von Parteispenden der Rüstungsindustrie?

Ansicht von 19 Beiträgen - 51 bis 69 (von insgesamt 69)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.