Startseite Foren Halle (Saale) Das Flugzeug Dornier 328 soll in Leipzig gebaut werden

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Elfriede vor 4 Tagen, 12 Stunden.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #352786

    Hochdecker für Kurz- und Mittelstrecken

    Die Dornier 328 ist ein für 32 Passagiere ausgelegter Hochdecker mit 2-1 Bestuhlung und wurde für Kurzstrecken entwickelt. Die Maschine flog 1991 zum ersten Mal und wurde sowohl mit Turboprop-Triebwerken als auch mit Jet-Motoren (Version heavy und light) angeboten.

    Als Propellerversion schafft das Flugzeug nach Angaben von 328 Support Service bis zu 3500 Kilometer und hat eine maximales Startgewicht von 14 Tonnen. Als Jet erreicht sie Ziele in bis zu 2800 Kilometer Entfernung und kann mit rund 15,5 Tonnen Gesamtgewicht starten. Hohe Zuladung zehrt allerdings kräftig an der Range – Vollbesetzt sind für die Turboprop-Version eher 1300 Kilometer realistisch, für den Jet rund 2000 Kilometer.
    http://www.airliners.de/dornier-328-deutschland/51413

    #352797

    Gretas Anhänger werden dieses Vorhaben verhindern.

    #352799

    Greta oder ihre Anhänger, heilig oder nur seelig gesprochen, haben dabei gar nix zu melden, es sei denn, sie hätten Aktien der Firma.

    #352820

    Die Dornier 328 ist ein für 32 Passagiere ausgelegter Hochdecker mit 2-1 Bestuhlung und wurde für Kurzstrecken entwickelt

    Ein fliegender Muttipanzer.

    #352833

    So’n blöder Name- DÖNER ist geläufiger!! 🙂

    #352842

    Elfriede,
    die Fa. Dornier ist mir schon als Kind durch meinen Vater bekannt geworden, weil er den Erstflug des damals größten Flugbootes,der Do X am Bodensee 1929 miterlebte.Hier zum nachlesen:
    http://www.airliners.de/do-x-erstflug-vor-80-jahren/18476

    #352870

    Die Firma heißt übrigens Dornier (mit r).

    #352876

    Ich kann das nicht einschätzen, ob die kleineren Flugzeuge „gesünder“ sind als die großen Schütteln, aber ich habe einen Verdacht, RyanAir will sich doch aus dem Deutschlandgeschäft für Kurzstrecken zurückziehen und einer macht sich Hoffnungen, in dieses Geschäft einzusteigen.

    Lasst uns die Kerosin – Steurer einführen und alle werden ihre Reiselust in vollen Zügen frönen.

    #352891

    Nee, Kenno, denn wirds nischt mit Döner, vor so einem großen Flugzeug habe ich Respekt!! Das ist ja fast eine Majestätsbeleidigung! 🙂

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.