Startseite Foren Halle (Saale) Das Beben der Thüringen-Wahl

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #367641

    @fractus

    Du nennst allen Ernstes ‚Die Welt‘ ein rechtskonservatives Medium!!!!!
    LoLLLLLLLLLLLLLLLLL
    Darin zeigt sich die ganze Weltabgewandtheit der Linken. Zum Totlachen.

    @hei-wu

    Du benutzt doch den Adolf nur.
    Stell dir mal vor, den hätte es nicht gegeben!?
    Ihr Linken hättet doch NULLLLLL Argumente, wenn ihr nicht bei jeder Kleinigkeit „ein neuer Hitler droht“ schreien könntet.
    Es wirkt nur noch lächerlich. Aber macht weiter so.

    #367645

    Es gab ja noch Fragen wieso man sowas wie die SPD Antidemokraten nennen muss:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205788383/Nach-Kemmerich-Wahl-SPD-scheitert-mit-Anti-AfD-Antrag-in-NRW.html

    Wobei Antidemokraten wohl noch etwas Human ist. Aber gut, die 5% Hürde ist bald unterschritten.

    #367646

    Merkel setzt ihre Demontage fort.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/live205615625/Angela-Merkel-Die-AfD-will-die-Demokratie-kaputtmachen.html

    Daraus:

    „Die AfD hat eine ganz klare Agenda“, sagte Merkel am Dienstag nach Angaben von Teilnehmern in der Sitzung der Unionsfraktion. „Und diese Agenda ist im Blick auch gerade auf die CDU natürlich für uns noch mal eine besondere Herausforderung der Abgrenzung, weil hier ganz klar ist, dass man die Demokratie kaputtmachen will. (…) Dass man sie unterminieren will.“
    *
    Sagt die Kanzlerin der Wahlrückgängigmachung!!!!

    Es ist genau wie bei der DDR.
    Absoluter Realitätsverlust versteckt hinter hohlen Phrasen.
    Sie hat kein Programm … nur Abgrenzung vom beschworenen Teufel.
    Make the GDR great again!!!!

    #367647

    Hocke darf man wegen bestimmter Ausdrücke Faschist nennen, aber er ist kein Faschisten wie die von hitler.

    Es gibt also zwei Sorten von Faschisten: die „von Hitler“, sie sind die Bösen und „die anderen“, sie sind noch gut und werden sich auch nicht bei für sie günstiger Gelegenheit zu bösen Faschisten wie die „von Hitler“ entwickeln. Warum eigentlich nicht?
    @Wolli denkst du noch oder brüllst du nur? Es bleibt dir unbenommen von einer AfD Regierung zu träumen. Tritt mal aber endlich aus der CDU aus! Das hat auch Stahlknecht heute von deinem Bruder im Geist Zimmer indirekt verlangt.

    #367649

    @Luckyman, @nix idee, nehmt eure Pillen und geht schafen! Ihr seid jetzt zu aufgekratzt. Das ist für eure Gesundheit sowieso, aber auch für die Nerven der meisten User schädlich. Eine Ruhephase würde allen gut tun.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 days, 15 hours von Cata.
    #367653

    @Cata

    Eine beeindruckende Argumentation, bestehend aus
    a) Beschwörung der Nazigefahr
    b) Verweis auf Parteiausschluß
    c) dümmliche Verlegenheitstipps.

    Wach endlich auf!
    Lies die Staatspresse und dann aber die Lesermeinungen!!!!!!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/angespitzt-kolumne-von-ulrich-reitz-nach-dem-thueringen-eklat-geht-es-merkel-jetzt-um-ihr-doppeltes-vermaechtnis_id_11647589.html

    #367659

    Lies die Staatspresse

    Wo gibts die zu lesen?

    #367660

    Du nennst allen Ernstes ‚Die Welt‘ ein rechtskonservatives Medium!!!!!
    LoLLLLLLLLLLLLLLLLL
    Darin zeigt sich die ganze Weltabgewandtheit der Linken. Zum Totlachen.

    EIN KLARES JA!!!

    Für deine Wahrnehmungsstörungen kann ich leider nichts. Zum Lachen finde ich deine Sichtweise allerdings nicht, eher zum Weinen. Aus Mitleid.

    #367662

    Interessant finde ich, wie Wolli bei der Zugehörigkeit zum Faschismus differenziert, aber beim Kommunismus nicht. Da ist sogar Ramelow ein Kommunist.

    #367668

    @fractus

    Wenn man die Weltsicht hat, dass alles was nicht das Studium abbricht, nicht die SED-Nachfolgepartei wählt und nicht ständig vom Klimanotstand schreit, konservativ ist, dann ja. LOL

    #367671

    Schon mal was von der WASG gehört? Sicher nicht. LoLLoll

    #367672

    @SfK
    Ramelow repräsentiert die LInke mit der kommunistischen Plattform, deren Ziel der Kommuismus ist.

    #367675

    wolli, tut mir leid aber ich glaube nicht, dass du dich jemals mit dem Kommunismus als Gesellschaftsform auseinandergesetzt hast. Das hast du nicht mal mit seinen Vorstufen.

    #367676

    auch @wolli, ein paar thread weiter oben versuchst du Höcke der mit Demokratie erklärtermaßen nichts am Hut hat, vom Faschismusvorwurf freizusprechen (#367637), während mal wieder eine sächsische BT-Abgeordnete wegen dessen faschistischen Gedankengutes und parteiinternen Einflusses die BT-Fraktion und die AfD verlässt.

    Hier unten wirfst du Ramelow albern kommunistische Umsturzversuche vor. Lediglich wegen der in der Linken existierende, einflusslosen kommunistischen Plattform, der Ziel alles mögliche andere als der Kommunismus ist.

    #367677

    Wenn man die Weltsicht hat, dass alles was nicht das Studium abbricht, nicht die SED-Nachfolgepartei wähl

    Außerhalb deiner rechten Blasenwelt würde dir vielleicht auffallen, dass die Linke von überproportional vielen Akademikern gewählt wird. Also von Leuten, die im Gegensatz zum typischen AfD-Sympathisanten eine fundierte Bildung genossen haben.

    #367687

    @fractus

    LOL
    Akademiker wählen überproportional die Linken!
    Wo hast du denn diesen Schwachsinn her?
    Du meinst wahrscheinlich die Akademiker aus den überall sprießenden Genderlehrstühlen!!! LOL

    Ihr Linken begreift es nicht.
    Eure Propaganda stößt nur noch ab.
    Die Leute haben die Schn..ze gestrichen voll von eurem verquerem Weltbild.
    Euer Modell der stetigen Wiederholung moralisierender Floskeln unter der Voraussetzung, das eigene Leben auf Kosten anderer finanziert zu bekommen, ist abgelaufen.

    #367688

    @fractus,dass ihr in eurer linken Blase genau diese Annahme euch vorschwindelt, verwundert nicht.

    #367689

    Wenn man die Weltsicht hat, dass alles was nicht das Studium abbricht, nicht die SED-Nachfolgepartei wähl

    Außerhalb deiner rechten Blasenwelt würde dir vielleicht auffallen, dass die Linke von überproportional vielen Akademikern gewählt wird. Also von Leuten, die im Gegensatz zum typischen AfD-Sympathisanten eine fundierte Bildung genossen haben.

    Ist das so?

    #367702

    Merkel installiert schon die nächste Marionette – Laschet.

    Noch so ein verbogener intellektueller Tiefflieger ohne Rückgrat.
    NRW ist ja auch ein Vorzeigeland!!!!
    Da kann man nur Lachen.

    Deutschland leidet an einem enormen Niveauverlust.
    Besonders in der Politik!!!!!!!!!
    Jeder Idiot kann in Deutschland in führende politische Ämter kommen.
    Er muß sich nur an die Parteilinie halten.
    Unter Merkel nimmt das existenzbedrohende Ausmaße an.

    Im angelsächsischen Raum gibt es das nicht. Es gibt dort eine Elite herangezogen in der sogenannten Oxbridge (im Falle GB). Für die linken intellektuellen Akademiker (LOL) – das ist keine Ochsenbrücke.

    Es ist die Kaderschmiede von Absolventen aus Oxford und Cambridge, die noch wirkliche Bildung erhalten und angehalten werden im Sinne ihres Landes zu agieren. Also das glatte Gegenteil der deutschen Politclowns.

    #367716

    Außerhalb deiner rechten Blasenwelt würde dir vielleicht auffallen, dass die Linke von überproportional vielen Akademikern gewählt wird. Also von Leuten, die im Gegensatz zum typischen AfD-Sympathisanten eine fundierte Bildung genossen haben.

    Ist das so?

    Ja. Allerdings ist bei den ‚Linke‘-Wählern der Akademikeranteil wohl nicht ganz so hoch wie bei den Grünen.

    #367718

    fractus unterliegt einem Irrtum.

    Ewige Studenten und Gender-Zeitgeist-Profs sind keine Akademiker.

    #367721

    Probleme mit der Realität? Die AfD ist nun mal diw Partei der Wahl vor allem für Hauptschüler.

    Wer noch nie eine Hochschule von innen gesehen hat, kann natürlich nicht wissen, dass zum Akademiker sein ein Abschluss gehört.

    #367726

    @fractus

    Jetzt moppen die Linken sogar die Hauptschüler.
    Was für ein dümmliches Gebaren.

    Die aufgestellte These stimmt sowieso nicht, aber auf ganze Personengruppen einschlagen. Wo bleibt da die Moral?

    Ausserdem. Merkel ist ja auch Akademikerin.
    Wie du siehst, ist es also keineswegs ein Qualitätsmerkmal.

    #367730

    moppen die Linken sogar die Hauptschüler.

    Moppen?
    Aber OK, vielleicht heißt das unter Hauptschülern so.

    #367762

    Siehste, der/die „akademische“ fractus hat es nicht gemerkt.
    Aber Hauptschüler mobben.
    Ziemlich moralisch demokratisch für eine(n) Linken.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 214)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.