Startseite Foren Halle (Saale) Das Beben der Thüringen-Wahl

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #367062

    Rotrotgrün war abgewählt worden und im Landtag gibt es eine konservative Mehrheit, das ist es logisch, wenn es jetzt eine konservative Regierung geben wird.

    Wolli, die AfD ist nicht konservativ, sie tut nur so.

    #367063

    In Deutschland wird ein Mann aus der Mitte durch gewählte Abgeordnete zum Ministerpräsidenten … und die Demokraten werfen mit Blumen!!!

    Und das nicht mal ins Gesicht, und n Pflasterstein war auch nicht im Gestrüpp. Weicheier.

    #367120

    Es ist unrealistisch, dass Kemmerich auch nur 2 Wochen politisch überlebt.

    Zehn Tage. Wer bietet mit?

    Hei-Wu hat gewonnen:

    „Nach nur einem Tag im Amt kündigt der neue Thüringer Ministerpräsident Thomas Kemmerich seinen Rücktritt an. Die FDP-Fraktion will dafür einen Antrag auf Auflösung des Landtags stellen, um Neuwahlen herbeizuführen.“

    Damit steht fest: WER AUF UNTERSTÜTZUNG VON NAZIS IM DEMOKATISCHEN SYSTEM SETZT IST POLITISCH ERLEDIGT. Das ist auch gut so. Die politische Ächtung und der soziale Druck wirken hier.

    #367121

    Den Krampf der Altparteien aufzuzeigen, war es wert!!!

    Und wer weiß was Neuwahlen bringen.
    Natürlich wird die Medienmaschine jetzt neu angeschmissen.
    Aber reicht das?

    #367122

    Ich bin schon ein bißchen verliebt in meinen Lucky-Bot.

    #367123

    „Nach nur einem Tag im Amt kündigt der neue Thüringer Ministerpräsident Thomas Kemmerich seinen Rücktritt an. Die FDP-Fraktion will dafür einen Antrag auf Auflösung des Landtags stellen, um Neuwahlen herbeizuführen.“

    Damit steht fest: WER AUF UNTERSTÜTZUNG VON NAZIS IM DEMOKATISCHEN SYSTEM SETZT IST POLITISCH ERLEDIGT. Das ist auch gut so. Die politische Ächtung und der soziale Druck wirken hier.

    Immerhin eine kurze Zeit hat der politische Rand in Thüringen nicht regiert. Die Demokratiefeinde haben sich auch geoutet, m.E. hätte man mit der Linken in Thüringen das machen können, was man mit der AfD hätte tun sollen, die Partei und ihre antidemokratischen Werte in jeder Sitzung und Entscheidung vorführen.

    Hoffen wir, dass die Wähler sich an die Reaktionen von RRG erinnern und es bei der Neuwahl abstrafen. Dann könnte in Thüringen vielleicht die demokratische Mitte regieren und keine roten oder braunen Demagogen. Richtig daran glauben kann ich, gerade nach diesem Theater, nicht.

    #367127

    Ich verstehe die Aufregung nicht, Alle Parteien zusammen haben doch eine Mehrheit gegenüber der AfD, Warum untestützen sie nicht eine CDU-FDP-Regierung? Das wäre doch auch bloß eine Minderheitsregierung wie RRG.
    Angenommen, es gäbe eine RRG-Regierung, dann wären doch für alle Abstimmungen die Stimmen der CDU notwendig.Und die Stimmen der AfD wollen sie doch nicht.

    #367128

    Jetzt wird die AfD die stärkste Fraktion im Thüringer Landtag und Kemmerich kann sich wieder seinen Friseurläden widmen.

    #367129

    Es macht doch Spaß, das schwindende Merkelsystem zu beobachten.

    Das ist ein Gaudi.

    #367130

    Ich verstehe die Aufregung nicht, Alle Parteien zusammen haben doch eine Mehrheit gegenüber der AfD, Warum untestützen sie nicht eine CDU-FDP-Regierung?

    Weil RRG nun mal der größte Block unter den demokratischen Parteien ist. Manchmal sind die Dinge so einfach…

    #367137

    Weil RRG nun mal der größte Block unter den demokratischen Parteien ist. Manchmal sind die Dinge so einfach…

    Und RRG wurde abgewählt, durch eine Partei der Mitte und der rechte Rand hat exakt 0 Stimmen eingefahren. Und dann haben die Verlierer herumheult.

    Die Neuwahlen werden eine Wundertüte, der Rand wird Stand jetzt vermutlich noch stärker als bei der letzten Wahl und dort hatte man schon die Mehrheit.

    Übrigens vermisse ich die Empörung nach den massiven Bedrohungen gegenüber Kemmerich. Seine Kinder mussten unter Polizeischutz in die Schule. Das war das Ergebnis der Saat, die RRG gesät hat. Und bitte kein „aber die Rechten“ Geheule.

    #367143

    Mal angenommen, die AfD erringt bei der nächsten Wahl die Mehrheit, marschiert dann die Bundeswehr in Thüringen ein?

    #367152

    Die haben nicht genug Gasmasken.

    #367159

    Merkel hat schon mit Polen telefoniert.

    Sie habe höchstpersönlich dafür gesorgt, dass die Thüringer nicht einmarschieren.

    Dort herrscht jetzt große Erleichterung.
    Sie bekommt wohl noch einen Preis, z.B. für den
    ‚Europäischen Gedanken aus dem Blickwinkel einer Demokratieblase.‘

    #367179

    teu

    Übrigens vermisse ich die Empörung nach den massiven Bedrohungen gegenüber Kemmerich. Seine Kinder mussten unter Polizeischutz in die Schule.

    Dazu hätte ich gern mal einen Beweis.

    #367186

    Das glaube ich auch ohne Beweise, denn als ich 1996 in die CDU eingetreten bin, sind meine Kinder in der Schule von Gutmenschenkindern schwer beleidigt worden.

    #367189

    Wenn der Kemmrich nicht mit den Nazis zu tun haben will, dann hätte er auch auf die Nazi-Stimmen verzichten können und die Wahl nicht annehmen brauchen. So aber hat er sie dankend genommen und sich so aus dem demokratischen Konsens dieser Republik verabschiedet.

    #367192

    Ich genieße das aktuelle Theater sehr.

    War es Absprache oder Zufall, wurde es billigend in Kauf genommen?
    Die Gazetten und Talkshows glühen. Welches Steinchen kann man noch 3 mal umdrehen.
    Was droht die Parteivorsitzende, was sagt der Bundesableger der Partei, hat die Kanzlerin schon den Demokratiebefehl widerrufen?
    Hat der Fraktionsvorsitzende auch richtig geantwortet und seinen vielleicht möglichen Koalitionspartner mit Samthandschuhen angefasst? Ist die Vertrauensfrage gestellt oder gefordert, wenn ja von wem und mit wem.

    Haben sich die Grünen und Linken auch genug empört und wurde das von den Medien richtig transportiert …

    Ich glaube die Thüringer fühlen sich nicht ernstgenommen!!!!!!!
    Parteiengelaber ohne Ende. Wen interessiert der Käse??????????

    Fakt ist – die Linken und die SPD wollen keine Neuwahlen, das wäre nicht nötig. Ein neue Ministerpräsident reicht ihnen. Wie bei wünsch dir was.

    Ich kann nicht mehr vor Lachen.

    Ist schon ein neuer Blumenstrauss bestellt – rot rot grün natürlich und bitte trittfest.

    #367195

    So aber hat er sie dankend genommen und sich so aus dem demokratischen Konsens dieser Republik verabschiedet.

    Der Verrat an der Demokratie bringt ihm über 90.000 Ocken ein. Dagegen ist Friedrich März wirklich ein Geringverdiener.

    Aber die Thüringer tun mir nicht wirklich leid. Sie haben diese Scheiße zusammengewählt, fremdenfeindliche Beiträge unter großem Gejohle geteilt, tolle Dorffeste mit Nazimusik gefeiert, Ortsbürgermeister bedroht. Hossa. Thüringen empfiehlt sich gerade nicht als Wirtschaftsstandort und Tourismusziel. Das dürfte wohl endgültig vorbei sein. „Scheiße, habe mir gerade in den Reifen geschossen“ (Steffan Balliet, AfD-Sympathisant und mehrfacher Mörder)

    #367198

    Aber echte schön braungebratene Thüringer Rostbratwurst wirst Du doch auch künftig noch essen, oder?

    #367200

    Wenn der Kemmrich nicht mit den Nazis zu tun haben will, dann hätte er auch auf die Nazi-Stimmen verzichten können und die Wahl nicht annehmen brauchen. So aber hat er sie dankend genommen und sich so aus dem demokratischen Konsens dieser Republik verabschiedet.

    Der demokratische Konsens ist es die Demokratie mit Füßen zu treten und sich nicht gegen den braunen und roten Rand zu stellen?

    Du musst ein sehr sehr seliger Mensch sein.

    #367201

    Aber echte schön braungebratene Thüringer Rostbratwurst wirst Du doch auch künftig noch essen, oder?

    Es gibt immer gute Gründe, Thüringer zu grillen.

    #367212

    Rotrotgrün war abgewählt worden und im Landtag gibt es eine konservative Mehrheit, das ist es logisch, wenn es jetzt eine konservative Regierung geben wird.

    Wolli, die AfD ist nicht konservativ, sie tut nur so.

    Mann sollte Wolli seinen Glauben lassen, Mohring hat auch gedacht, er würde MP in Thüringen, es hat aber nur zu einem Tanzbär von AKK´s Gnaden gereicht!

    #367213

    Aber echte schön braungebratene Thüringer Rostbratwurst wirst Du doch auch künftig noch essen, oder?

    Es gibt immer gute Gründe, Thüringer zu grillen.

    braun- Gelbe!

    #367214

    Die Parteiendiktatur Deutschland macht sich weiter lächerlich.

    Was war passiert.
    In Thüringen wurde ein Mann der Mitte zum MP gewählt und der MP der SED-Partei abgewählt. Erinnert man sich? Vor nicht allzu langer Zeit störte die SED-Nachfolgepartei die Altparteien aus dem Westen und wurde verteufelt.
    Heute schreit man von Katastrophe, dass deren MP-Kandiat nicht gewählt wurde. LOL. So ändern sich die Zeiten

    Es gibt jetzt nämlich noch eine Partei, die nicht zum Altparteienclub zählt.
    Sie entstand wegen der Inkompetenz der Regierung unter der Kanzlerin und der Unfähigkeit der Altparteien demokratisch zu korrigieren.

    Diese Korrektur forderten ein Viertel der Thüringer, die ebenfalls beschimpft werden und in der Berichterstattung ansonsten nicht vorkommen.

    Man konzentriert sich auf die böse neue Partei.
    Allein ihre Existenz ist ein Graus für den geschlossenen Politclub. Sie wird vollumfänglich vom Altparteienapparat – zu dem auch der ÖR und viele Zeitungen gehören – verleumdet.

    Es wurde nicht etwa ein Vertreter dieser Partei zum MP gewählt. Nein, ein FDP-Mann mit u.a. den Stimmen dieser neuen Partei.

    Das war zuviel.
    Ein Beben.
    Ein unverzeihlicher Fehler.

    Wer nicht schnell genug Pfui rief muß nun Vertrauensfragen stellen.
    Jeder dieser Vorgänge eine extra große Schlagzeile!!!!

    Es wurde angeordnet – von Mutti persönlich – diese demokratische Wahl zu korrigieren, sie rückgängig zu machen!!!

    Man fordert Neuwahlen.

    Aber heute schon nicht mehr …

    Merkt ihr was?!

    Wir leben in einem kranken Land.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 214)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.