Startseite Foren Halle (Saale) Coronavirus – Panik oder Pandemie ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,226 bis 2,250 (von insgesamt 2,277)
  • Autor
    Beiträge
  • #396236

    Nach dem Zwischenbericht der Staatsanwaltschaft dürfte ja nun keine Verdunklungsgefahr bestehen und der Grund für eine Suspendierung wegfallen.

    #396237

    Und mit dem Dreck am Stecken darf er bleiben? Da wird sich Onkel Bernd aber freuen.
    Und wie schrieb ich? Dein Stecken und Stab trösten mich- ach nee, das stand ja im Psalm 23. Na, Gott sei Dank………

    #396238

    Und mit dem Dreck am Stecken darf er bleiben?

    Ob er Dreck am Stecken hat, wird nicht durch einen Zwischenbericht der Staatsanwaltschaft entschieden. Elfriede, du bist den Rechtsstaat nicht gewöhnt. Es ist nicht mehr so, dass eine Partei entscheidet, was Recht und was Unrecht ist.

    #396247

    Ich bin überzeugt, dass Elfriede die „Neue Gesellschaft“ viel besser versteht bewertet als Du.

    #396248

    Manchmal frage ich mich, ob Elfriede wirklich Elfriede ist.

    #396252

    Nach dem Zwischenbericht der Staatsanwaltschaft dürfte ja nun keine Verdunklungsgefahr bestehen und der Grund für eine Suspendierung wegfallen.

    Mit einem Zwischenbericht sind die Ermittlungen nicht abgeschlossen. Das hätte Dir spätestens beim Schreiben einfallen müssen.

    #396253

    ooor @farbi, was odder wer solch’n sonst sinn, hä? E Scheeks velleicht?
    Von mei’m Vader aus sollt’ch e Junge wern, awwer ’shat sich annersch erjehm, da musste nehm, wasde gamb.

    Ja, Cata, in dr DDR hammse uns de Wahrheet jesacht iwwern Gabbidalismus ( da warn se mah ehrlich), denn so isse ehmd ooch. Un so jut, wie’se in der DDR immer kwatschen gonnten, so isses hier ooch.Zejahr noch besser. Anschtatt sich zesamm ze sezzen un ze beschließen, so un so jehn mir vor ( hammse je ooch jemacht) un denn ze vrkinden: so jehn mir vor jejen Gorona un denn werd das durchjezoochen, es jab je so’e scheen bunden Blan, wahr? Nischt, nischt, jeder Landesferscht gochte mit seinen Briedern enne andre Subbe. Un nuh hammern Salad. Na hallo, bin ICH die Bleede hier?? Een Demilee, wasde enne Ähnlichkeet mit Demenz hat, meine Jiete! Awwer maches Fernsähn odders Radjo an: Hinz un Gunz, ob von ohm odder unden, alle fang immer an: Mir missen…! Awwers jeht weider wie vorher. Das janse Gorona-Deader is e Drauerschbiel.Un das werd in die Jeschichte einjehn, wenn mir selwer nich frieher einjehn.
    Un zu Laschet kammer eijendlich nur sachen Lass et! Die Offjahm, die de leesen willst, backste nich! Lass et. Is ze viel for dich, Meiner! Iwwer DIE B r i c k e werd’ch jehn.
    Zejahr jans alleene.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Tage, 4 Stunden von Elfriede.
    #396254

    Mit einem Zwischenbericht sind die Ermittlungen nicht abgeschlossen. Das hätte Dir spätestens beim Schreiben einfallen müssen.

    Und wo soll sich eine Verdunklungsgefahr ergeben? Akten sind gesichert, irgendwelche Zeugen wird der OB auch nicht verschwinden lassen, die Zeiten sind ja auch seit 30+ Jahren vorbei.

    Ich bin weiter auf den vollständigen Bericht gespannt.

    #396325

    Wenn man über das Ausmaß der Spätfolgen liest, müsste man zB die ganzen Befürworter von Schulöffnungen ohne hinreichende Testkonzepte und verantwortungslose Unternehmen bestrafen. Jeder Dritte leidet an psychiatrischen oder neurologischen Störungen.

    https://bit.ly/2R7sbRO

    #396353

    Ich bleibe übrigens bei meiner Einschätzung, dass wir Ende April einen Kollaps in allen Krankenhäusern haben werden. Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen steigt stetig an. Im SRH-Klinikum in Gera sind bereits fast alle freien COVID-Intensivbetten belegt. Das Personal ist ausgelastet.

    #396386

    Der Spiegel schreibt:

    „11.47 Uhr: Wegen der wieder stark wachsenden Belastung der Intensivstationen in Deutschland in der Coronapandemie schlagen Fachleute Alarm. »Liebe Entscheidungsträger, wie hoch sollen die Zahlen denn noch steigen, bevor Ihr reagieren wollt???«, schrieb der wissenschaftliche Leiter des Divi-Intensivregisters, Christian Karagiannidis, auf Twitter. Städte wie Bonn, Bremen und Köln hätten kaum noch freie Betten für den nächsten Herzinfarkt, Verkehrsunfall oder Covid-19-Patienten. Der Charité-Virologe Christian Drosten leitete den Text des Intensivmediziners am Donnerstag bei Twitter mit dem Kommentar »Dies ist ein Notruf« an seine mehr als 700.000 Follower weiter.

    Seit Mitte März steigt bundesweit die Zahl der Intensivpatienten mit Covid-19 wieder deutlich an. Derzeit sind es mehr als 4400, zu Jahresbeginn waren es knapp 5800 gewesen. »Wenn das so weitergeht, werden wir in Kürze auch leider Gottes über 5000 Covid-19-Patienten haben«, sagte der ehemalige Divi-Präsident Uwe Janssens am Mittwoch den Sendern RTL/ntv. Ab einer Zahl von 5000 bis 6000 Intensivpatienten könne es sein, dass einige Krankenhäuser wieder auf den Notbetrieb umstellen müssten.“

    #396387

    Zeit für weitere schlechte Nachrichten: In Chile steigen die Corona-Zahlen trotz (!) hoher Impfquote.

    „Trotz einer hohen Impfquote in der Bevölkerung steigen die Corona-Infektionszahlen in Chile rapide an. Innerhalb von 24 Stunden seien 8 000 neue Infektionen gemeldet worden, teilte das Gesundheitsministerium des rund 19 Millionen Einwohner zählenden Landes am Mittwoch (Ortszeit) laut der Tageszeitung „La Tercera“ mit. Landesweit seien rund 95 Prozent aller Intensivbetten belegt. Insgesamt wurden in Chile bisher über eine Million Fälle und rund 24 000 Tote gezählt. Staatspräsident Sebastián Piñera rief die Menschen auf, möglichst zu Hause zu bleiben und sich zu isolieren. Chile gehört neben Israel zu den Impfweltmeistern. Bereits 22 Prozent der Bevölkerung sind vollständig geimpft. Rund 38 Prozent der Menschen über 18 Jahren haben mindestens eine Impfdosis erhalten.“

    Ich frage mich, wann wachen hier einige Covidioten endlich mal auf?

    #396391

    Passend dazu gehen die Schulen ab 12.04.2021 wieder in Regelbetrieb.

    Auf Basis von Inzidenzien, die wegen Ostern (weniger Testungen/Meldungen) unzuverlässig sind!

    #396393

    Passend dazu gehen die Schulen ab 12.04.2021 wieder in Regelbetrieb.

    Auf Basis von Inzidenzien, die wegen Ostern (weniger Testungen/Meldungen) unzuverlässig sind!

    Wir hatten vor einer Woche ~46% mehr Fälle. Mittlerweile ist Ostern lange genug her. Ich weiß, Du wünscht dir nichts sehnlicher als Horrozahlen aber können wir einfach bei der nüchternen Realität bleiben? Grob am nächsten Dienstag sehen wir ja wo wir stehen.

    Ansonsten finde ich den Regelbetrieb in den Schulen auch grenzwertig, der wird mit Sicherheit die Zahlen wieder nach oben treiben. Das schließen der Gemeinschaftseinrichtungen dürfte die Zahlen wohl auf einen relativ unkritischen Wert senken.

    #396396

    „..nüchternen Realität bleiben?“

    Soll ich jetzt lachen oder weinen. Die Realität hat Drosten doch beschrieben, siehe weiter oben.

    Ich wünsche mir lediglich mehr ratio. Vorzeitiges Lockerungsgequatsche war ein Fehler – siehe Fallzahlen Krankenhäuser.

    #396397

    Nein, Ess-eff-Ka’chen, du verbreitest hier Panik, du merkst es nur nicht. Und übrigens : Der Plural von Inzidenz ist Inzidenzen.
    Das von dir implizierte i lass mal beim Impfen, da piekt es besser! 🙂

    Wo steht denn, dass die Schulen ab 12. wieder Regelbetrieb haben? Das halte ich für eine Ente und verkehrt, also für eine falsche Maßnahme.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tage, 12 Stunden von Elfriede.
    #396401

    Elfriede, wenn dich Fakten panisch machen, kann ich leider nichts daran ändern.

    #396441

    https://amp.n-tv.de/panorama/Slowakei-bemaengelt-Sputnik-V-Lieferung-article22478107.html

    Läuft nicht so. Um so wichtiger, dass die Zulassung gründlich durchgeführt wird.

    #396444

    Ich buche die Versuche, Zweifel an Spunik V zu säen, unter Kalter Krieg. Die Äußerungen kommen nicht von anerkannten Fachleuten, sondern von merkwürdigen Gestalten.

    #396445

    Nixi hat nur Angst, dass ihm Vladimir Vladimirovich höchstpersönlich die Spritze in seinen Arm rammt.

    #396446

    Nixi hat nur Angst, dass ihm Vladimir Vladimirovich höchstpersönlich die Spritze in seinen Arm rammt.

    Zu viel der Ehre 😉

    #396457
    #396462

    Abwarten und Tee trinken. Ganz so einfach ist die Sache offenbar nicht.

    Du bist ein ziemlich naiver Spiegelleser, was? Selbst nach den Hitlertagebüchern. Da kann man doch die Verzögerungstaktik herauslesen.
    „Doch Bundesgesundheitsminister Spahn warnt: Bis die Vakzine da ist, könnte sie schon nicht mehr gebraucht werden.“ Wie oft hat denn Spahn schon Vakzine versprochen? Das muss eine Riesenkuh gewesen sein, auf deren Haut die ganzen Versprechungen passen sollen.

    #396463

    „In einem bereits am Dienstag von der britischen medizinischen Fachzeitschrift „The BMJ“ veröffentlichten Brief stellen die Wissenschaftler Florian Naudet, Enrico Bucci und weitere Forscher Auffälligkeiten in den Wirksamkeitsnachweisen der russischen Wissenschaftler fest. Es handelt sich bei den Kritikern nicht um Impfstoffforscher, sondern um Mediziner mit verschiedenen Schwerpunktthemen (ntv)
    Das erschließt sich einem erst beim intelligenten Lesen.

    „Ukraine lehnt russischen Impfstoff „Sputnik V“ ab“ (ntv)
    „Slowakei: Zweifel an Sputnik-Charge“ (ntv)
    Interessant, wer sich da zu Wort meldet.

    #396465

    Und wieder jemand, der die Bürger als Versuchskaninchen für eine nicht funktionierende Herdenimmunität mißbrauchen will. Offenbar sind ihm die außenpolitischen Machtspiele wichtiger als die Gesundheit der von ihm regierten Bürger. Regierungsverantwortung für die Menschen sieht anders aus:

    https://de.euronews.com/2021/03/22/wir-haben-absolut-keinen-bedarf-an-sputnik-v-eu-kommissar-breton-in-der-kritik

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,226 bis 2,250 (von insgesamt 2,277)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.