Startseite Foren Halle (Saale) Coronavirus – Panik oder Pandemie ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,126 bis 1,150 (von insgesamt 1,279)
  • Autor
    Beiträge
  • #383967

    Die Wahrscheinlichkeit, mit Covid-19 ums Leben zu kommen, ist mehr als siebenmal größer, als bei einem Verkehrsunfall zu sterben.

    ganz davon abgesehen, daß es nicht stimmt bzw daß Sie’s nicht wissen können, weil die zahlen nicht vergleichbar sind, d. virus nicht durch alle durch ist…
    es ging um ein analoges bsp. , eine metapher, ein gespräch…

    #383968

    Die Wahrscheinlichkeit, mit Covid-19 ums Leben zu kommen, ist mehr als siebenmal größer, als bei einem Verkehrsunfall zu sterben.

    ganz davon abgesehen, daß es nicht stimmt bzw daß Sie’s nicht wissen können, weil die zahlen nicht vergleichbar sind, d. virus nicht durch alle durch ist…

    es ging um ein analoges bsp. , eine metapher, ein gespräch…

    Jetzt mal nicht ausweichen! Das waren Daten des statistischen Bundesamtes. Das Verhältnis wird nicht besser, wenn wir jetzt lockern, denn ohne Behandlungsmöglichkeiten in Krankenhäuser steigen die Todeszahlen noch weit erheblicher.

    #383971

    Die Wahrscheinlichkeit, mit Covid-19 ums Leben zu kommen, ist mehr als siebenmal größer, als bei einem Verkehrsunfall zu sterben.

    ganz davon abgesehen, daß es nicht stimmt bzw daß Sie’s nicht wissen können, weil die zahlen nicht vergleichbar sind, d. virus nicht durch alle durch ist…

    es ging um ein analoges bsp. , eine metapher, ein gespräch…

    Jetzt mal nicht ausweichen! Das waren Daten des statistischen Bundesamtes. Das Verhältnis wird nicht besser, wenn wir jetzt lockern, denn ohne Behandlungsmöglichkeiten in Krankenhäuser steigen die Todeszahlen noch weit erheblicher.

    die daten sind trotzdem so oder so lesbar, sind noch unvollständig (weil die durchseuchung des 80mio-volkes noch weit weg ist), …
    wir brauchen auch kein besseres verhältnis, denn es ist gar nicht schlecht, und wir HABEN die kapazitäten, sie blieben bisher gottseidank ja sowas von mindergenutzt, in jeder mal mehr mal weniger argen grippewelle war nie der ruf nach gesellschaftlichem koma auf- geschweige ihm nachgekommen.
    und wie sich zeigte, ist’s nicht annähernd so tödlich, so zahlenschlimm wie befürchtet.
    es wird aber alles andere schlimm und schlimmer.
    (btw: wie ist der zahlenmäßige vergleich mit herzkreislauf- und lungenerkrankungen infolge schadender lebensweise?)

    #383978

    Die ganzen Maßnahmen werden ergriffen, weil die (begrenzten) Kapazitäten reichen sollen. Wir steuern gerade ohne Vollbremsung auf das Gegenteil zu – siehe nur die Entwicklung in Belgeien, Frankreich und Holland.

    Wir sind immer in einer Rückschau der Zahlen und zudem entwickeln viele der neu Erkrankten erst in ein paar Tagen nach der Ansteckung schwere Symptome, so dass erst dann die Neuaufnahmezahlen deutlich ansteigen.

    Hier der Tagesreport zu freien Intensivbetten vom 28.10.2020:

    https://www.divi.de/joomlatools-files/docman-files/divi-intensivregister-tagesreports/DIVI-Intensivregister_Tagesreport_2020_10_28.pdf

    In 7 Tagen schauen wir uns die Karte mal erneut an und in 14 Tagen nochmal!

    #383979

    B2B

    „Wir befinden uns in einer nationalen Notlage, die schlimmer als im Frühjahr werden kann. Die Unverletzbarkeit der Wohnung darf kein Argument mehr für ausbleibende Kontrollen sein“, sagte Lauterbach der Düsseldorfer „Rheinischen Post“

    Lauterbach als Minister für Staatssicherheit, Mielke ist ja leider nicht mehr verfügbar. Alle Blockwarte und IM wieder aktivieren.

    #383981

    Es würde völlig reichen, wenn man Corona-Leugner und Corona-Verharmloser dann nicht mehr behandelt, wenn andere die Plätze dringend benötigen.

    #383982

    Das reicht nicht. So viele gibt es davon gar nicht. Die haben bloß die große Klappe.

    #383983

    B2B

    Es würde völlig reichen, wenn man Corona-Leugner und Corona-Verharmloser dann nicht mehr behandelt, wenn andere die Plätze dringend benötigen.

    Da Angsthasen nicht auf Intensivstation behandelt werden, sind auch für die nächsten Wochen ausreichend Intensivbetten verfügbar.
    Derzeit 1.470 Betten von ca 20.000 belegt.

    #383999

    Da Angsthasen nicht auf Intensivstation behandelt werden, sind auch für die nächsten Wochen ausreichend Intensivbetten verfügbar.

    Derzeit 1.470 Betten von ca 20.000 belegt.

    Welch ein Glück, dass die Zahlen erst in ein paar Tagen nachziehen werden aber ich zitiere mal dich:

    487 Patienten deutschlandweit auf intensiv, ist natürlich eine dramatisch schlechte Zahl, nur vergleichbar mit der Pest im Mittelalter.

    Ich weiß, Du magst es nicht auf deine mathematischen Fähigkeiten angesprochen zu werden aber was meinst Du denn, wann die Betten beim aktuellen Wachstum voll sind?

    Wäre auch nur halb so schlimm, wenn Leute wie Du sich nicht lautstark beschweren würden, wenn die Familienfeiern bald viel kleiner Ausfallen.

    #384006

    Es würde völlig reichen, wenn man Corona-Leugner und Corona-Verharmloser dann nicht mehr behandelt, wenn andere die Plätze dringend benötigen.

    und das ist es, was ich ätzend finde: schubladenetiketten und bockigkeit.
    wenn man Sie hyperphobiker, diskussionsverweigerer oder derdenktnichtanalldieverlierendenexistenmensch anspricht, macht Sie das offener und diskussionsbereiter? also meine erfahrung ist das gegenteil.

    #384007

    Nix da. Wer A sagt, muss auch B sagen.

    #384009

    ein schönes interview gab es mit dem epidemiologen klaus stöhr in der ZEIT vom 15.10. zu lesen.
    mal etwas mit etwas mehr realitätssinn und vernunft zu lesen, tat gut.

    #384011

    Ein kurzer Hinweis wie China mit der Pandemie umgeht:

    https://blog.fefe.de/?ts=a1679a87

    Man sieht an den Maßnahmen deutlich, wie sich Deutschland immer mehr zum Entwicklungsland zurückentwickelt. Wie es technologisch an Anschluss verliert. Da hilft auch die Hoffnung auf teuere Impfstoffe nicht zu mehr Optimismus.

    #384019

    Es würde völlig reichen, wenn man Corona-Leugner und Corona-Verharmloser dann nicht mehr behandelt, wenn andere die Plätze dringend benötigen.

    Die Nazis nannten das Vernichtung lebensunwerten Lebens. Soweit sind wir also schon wieder.

    #384020

    Es würde völlig reichen, wenn man Corona-Leugner und Corona-Verharmloser dann nicht mehr behandelt, wenn andere die Plätze dringend benötigen.

    Die Nazis nannten das Vernichtung lebensunwerten Lebens. Soweit sind wir also schon wieder.

    Solidarität ist keine Einbahnstraße und Nazis sind allenfalls die sozialen Arschlöcher, die andere Menschen durch rücksichtsloses Verhalten gefährden.

    #384028

    B2B

    Ich weiß, Du magst es nicht auf deine mathematischen Fähigkeiten angesprochen zu werden aber was meinst Du denn, wann die Betten beim aktuellen Wachstum voll sind?

    Die Wissenschaft geht davon aus, dass die Epidemie in Wellenform verläuft; nach exponentiellen Anstieg kommt ein Sattel und danach ein Rückgang. War bei der ersten Welle in Deutschland, Frankreich, New York und auch Südkorea zu beobachten. Ich habe noch keine Studie gesehen, die diesen sinus-förmigen Verlauf vorhersagt. Da Sie offensichtlich ausrechnen können, wann die Betten uagelastet sind, sollten Sie dringend veröffentlichen. Die Wissenschaft wartet auf Ihre Erkenntnisse.

    Die Zahl 487 können Sie trotz Mathematikstudium lesen? Im Verhältnis zu 83 Mio eine sehr sehr kleine Zahl.

    Nach RKI waren gestern 131.500 positiv getestet und noch nicht genesen, 1.589 auf intensiv (1,2%) und 764 beatmet (0,6%). Richtig schreckliche Zahlen!

    Zum Vergleich die erste Welle am 1. April 2020: 48.600 positiv und nicht genesen, 1.876 auf intensiv (3,86%) und 1.532 beatmet (3,2%) Die erste Welle sah deutlich schlechter aus.

    Es scheint so zu sein, dass sich die Risikogruppen mehr selbst schützen und Abstand halten.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von B2B.
    #384030

    B2B

    Nazis sind allenfalls die sozialen Arschlöcher,

    Alle, die der kindlich naiven Pseudowissenschaft nicht folgen, sind Nazis. Der Spaltpilz der möchtegern Dikatoren wird gesäht.

    #384035

    Nach RKI waren gestern 131.500 positiv getestet und noch nicht genesen, 1.589 auf intensiv (1,2%) und 764 beatmet (0,6%). Richtig schreckliche Zahlen!

    Warte einfach ab. Wir werden Deine Aussagen gerne in ein paar Wochen nochmal diskutieren.

    #384041

    In Belgien ist jetzt ein COVID19-Patient gestorben, weil alle Herz-Lungen-Maschinen im Krankenhaus belegt waren und auch in anderen Krankenhäusern keine Geräte mehr frei waren.
    https://mobile.twitter.com/mboudry/status/1321439484349734917
    Gestorben, weil keine krankheitsgerechte, medizinische Versorgung mehr möglich war.

    #384047

    Nazis sind allenfalls die sozialen Arschlöcher,

    Alle, die der kindlich naiven Pseudowissenschaft nicht folgen, sind Nazis. Der Spaltpilz der möchtegern Dikatoren wird gesäht.

    Warum sind dann Leute wie Drosten Professor und du nicht?

    #384057

    B2B

    Warum sind dann Leute wie Drosten Professor und du nicht?

    Die haben bei mir abgeschrieben.

    GEMEINSAME POSITION VON WISSENSCHAFT UND ÄRZTESCHAFT:
    – Abkehr von der Eindämmung alleine durch Kontaktpersonennachverfolgung.
    – Fokussierung der Ressourcen auf den spezifischen Schutz der
    Bevölkerungsgruppen, die ein hohes Risiko für schwere Krankheitsverläufe haben.
    – Gebotskultur an erste Stelle in die Risikokommunikation setzen.

    #384088

    Die Wissenschaft geht davon aus, dass die Epidemie in Wellenform verläuft; nach exponentiellen Anstieg kommt ein Sattel und danach ein Rückgang. War bei der ersten Welle in Deutschland, Frankreich, New York und auch Südkorea zu beobachten. Ich habe noch keine Studie gesehen, die diesen sinus-förmigen Verlauf vorhersagt. Da Sie offensichtlich ausrechnen können, wann die Betten uagelastet sind, sollten Sie dringend veröffentlichen. Die Wissenschaft wartet auf Ihre Erkenntnisse.

    Richtig, deswegen senkt man die Kurve mit entsprechenden Maßnahmen.

    Die Zahl 487 können Sie trotz Mathematikstudium lesen? Im Verhältnis zu 83 Mio eine sehr sehr kleine Zahl.

    Nach RKI waren gestern 131.500 positiv getestet und noch nicht genesen, 1.589 auf intensiv (1,2%) und 764 beatmet (0,6%). Richtig schreckliche Zahlen!

    Klar sind 487 im Verhältnis ein relativ kleine Anzahl. Aber jetzt haben wir in kurzer Zeit mehr als dreimal so viele Menschen auf Intensiv. Aktuell sind es 1696 und damit hat sich die Zahl in etwa 10 Tagen verdoppelt. Nur mit dieser Verdopplungsrate wären in etwas über einem Monat die Intensivbetten deutschlandweit voll. Aber keine Angst, in diversen Regionen von Deutschland sind wir schon jetzt bei 90% Auslastung.

    Und jetzt kommt der Knaller, die Maßnahmen die wir jetzt treffen werden sich erst in ~2 Wochen die Belegung der Intensivbetten auswirken.

    Zum Vergleich die erste Welle am 1. April 2020: 48.600 positiv und nicht genesen, 1.876 auf intensiv (3,86%) und 1.532 beatmet (3,2%) Die erste Welle sah deutlich schlechter aus.

    Es scheint so zu sein, dass sich die Risikogruppen mehr selbst schützen und Abstand halten.

    Komisch, die erste Welle war angeblich viel Schlimmer aber dennoch sind wir jetzt schon bei einer ähnlichen Auslastung der Intensivstationen. Völlig verrückt. Aber immerhin erkennst Du die zweite Welle an, wir machen ja immerhin kleine Fortschritte.

    #384089

    GEMEINSAME POSITION VON WISSENSCHAFT UND ÄRZTESCHAFT:

    – Abkehr von der Eindämmung alleine durch Kontaktpersonennachverfolgung.

    – Fokussierung der Ressourcen auf den spezifischen Schutz der

    Bevölkerungsgruppen, die ein hohes Risiko für schwere Krankheitsverläufe haben.

    – Gebotskultur an erste Stelle in die Risikokommunikation setzen.

    Gemeinsame Position, Du hast Humor.

    #384092

    Liebe Wirtsleute, wehklagt nicht ob der Kaiserin Beschluß Euch Berufsverbot zu erteilen. Hier naht das Heil! Schließt Euch der Heiligen Kirche der letzten Tage des kugeligen Kranzvirus an (Kranz = lat. coronatus). Widmet Euer Lokal in eine Kirche um und weiht sie mit einem Tropfen Gerstenkaltschale (mehr wäre Verschwendung). Als Heilige Schrift wird die jeweils aktuelle Fassung der Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt postuliert und die Mitglieder der Landesregierung sind ihre Propheten, welche „santo subito“ unmittelbar in den Heiligenstand zu Lebzeiten versetzt werden. Sprecht sie mit „Eure Heiligkeit“ an sollten sie zufällig in Eurer Knei …, äääh Kirche, erscheinen (gilt auch beim Auferstehen). Ihr dürft sie berühren, es sind trotz ihrer götterhaften Erscheinung nur Menschen. Leitet nun als Pfarrer Eure Gemeinde. Den Gottesdienst feiern die Gläubigen täglich bei einem üppigen gemeinsamen Mittags- oder Abendmahl, ergänzt oder ersetzt durch ein oder mehrere Trankopfer. Eure Menüauswahl könnt Ihr beibehalten, ersetzt nur das Wort „Speisekarte“ durch „Kirchensteuertabelle“. Liebe Wir.., äääh Pfarrer, gegen einen kleinen Obolos (Freibier = griech. obolos, nicht etwa Bratspieß, wie Ungläubige behaupten) stehe ich Euch gern als Verkünder der Heilslehre in Eurem Gebetsraum zur Verfügung. Ich werde in regelmäßigen Abständen aus der Heiligen Schrift zitieren, die Propheten lobpreisen und die Gläubigen zu zackigen Halleluja-, Hosianna-, Amen- oder Prost-Rufen ermuntern. Es empfiehlt sich, einen Altar mit den Bildern der Heiligen Propheten zu errichten und mit kleinen Speise- und Trankopfern zu drapieren um die Büttel der Kaiserin zu überzeugen, daß Ihr und die Gläubigen bei der Religionsausübung nicht gestört werden dürfen.

    Das Heil ist nah! Schließt Euch an! Happy Corona!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von rugby.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von rugby.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von rugby.
    #384096

    Liebe Wirtsleute, wehklagt nicht ob der Kaiserin Beschluß Euch Berufsverbot zu erteilen.

    Du hast aber schon mitbekommen, dass den Kneipenwirten 75% der UMSATZEINBUßEN des Vergleichsmonats 2019 als Schadenersatz zugesprochen werden? Jammern könnte man da allenfalls, wenn man in der Vergangenheit seine Umsätze gegenüber dem Finanzamt nicht angegeben haben sollte. Das wäre dann Pech, aber das würde nur eine verschwindende Minderheit betreffen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,126 bis 1,150 (von insgesamt 1,279)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.