Startseite Foren Halle (Saale) Coronavirus – Panik oder Pandemie ?

Schlagwörter: ,

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 1,159)
  • Autor
    Beiträge
  • #370360

    Anonym

    Mitten in der Corona-Krise muss das Militär unbedingt Krieg spielen und im größten Militärmanöver seit dem Ende des Kalten Krieges zehntausende Soldaten quer durch Europa an die russische Westgrenze verlegen.

    Passend dazu ist in dem als zentraler Logistik- und Übernachtungspunkt vorgesehenen Bundeswehrstandort Burg (bei MD) einer der Corona-Fälle Sachsen-Anhalts aufgetreten.

    Aber offensichtlich erwischt Corona nicht nur die niederen Chargen. Auch der Oberkommandierende von Defender 2020 Christopher Cavoli landete wegen Coronaverdacht in Wiesbaden in Quarantäne, wie diverse Medien, inkl. die Faz, berichten. Offenbar zusammen mit einigen Stabsoffizieren:

    https://www.dbwv.de/aktuelle-themen/newsbeitrag/news/sars-cov-2-inspekteur-des-heeres-vorsorglich-in-quarantaene/

    Stand gestern Abend sind 9 Bundeswehrsoldaten mit Corona infiziert und 45 stehen mit Corona-Verdacht unter Quarantäne. Wieviele hiervon an dem Verschiebemanöver Defender2020 beteiligt waren, ist nicht offiziell bekannt.

    International scheint das Militär für die Übertragung von Corona geradezu prädestiniert.

    https://www.waz.de/politik/coronavirus-erreicht-die-bundeswehr-neun-infizierte-id228670693.html

    #370365

    Oder macht ein Tempolimit auf Autobahnen.

    Autobahnen sind mit Abstand die sichersten Straßen. Deutschland ist was das angeht eines der sichersten Länder. Wenn es keine anderen treffen würde, dürftest Du von mir aus aber gerne Krankenbetten in Italien ablecken.

    #370366

    Nun auch 30 Tage Einreisestopp in die USA: Was solch eine Entscheidung wirtschaftlich bedeutet, kann sich jeder vorstellen. Aber offenbar geht der Arsch auf Grundeis, wenn man sich nur den Zugang zum Gesundheitssystem in den USA anschaut,

    Der Idiotenimperator ist dran, keine Angst:

    #370372

    Anonym

    redhall schrieb:
    Oder macht ein Tempolimit auf Autobahnen.

    Autobahnen sind mit Abstand die sichersten Straßen.

    vorsichtshalber hast du ohne belastbare Zahlen argumentiert. Im Vergleich Autobahnen mit und ohne Tempolimit wäre auf solider Zahlenbasis die Schlussfolgerung eine vollkommen gegensätzliche.

    #370373

    vorsichtshalber hast du ohne belastbare Zahlen argumentiert. Im Vergleich Autobahnen mit und ohne Tempolimit wäre auf solider Zahlenbasis die Schlussfolgerung eine vollkommen gegensätzliche.

    Ohne belastbare Zahlen? Die Zahlen sind sehr belastbar, Du kannst anderweitig Argumentieren, wenn Du willst. Die getätigten Aussagen bleiben war und belastbar.

    Dein Vorschlag ist nett aber so unakademisch wie Du, es gibt nämlich keine Zahlen die einen wirklich vernünftigen Vergleich zulassen. Selbst bei den paar „Studien“ welche die selbe Autobahn berücksichtigt haben, haben dafür genug andere Parameter nicht berücksichtigt.

    #370374

    Anonym

    Toll von Corona zum Tempolimit.

    Ein wenig Medien- und Internetkompetenz könnte dem angeblichen Fehlen von belastbaren Zahlen ganz schnell abhelfen. Für die Zukunft: google hilft, hier sogar ganz schnell und oft.

    https://www.spiegel.de/auto/aktuell/tempolimit-mit-130-km-h-sinken-die-unfallzahlen-drastisch-a-1249595.html

    #370370

    Sehr lesenswerter Artikel, warum wir in Europa eine höhere (!) Ausbreitungsgeschwindigkeit haben als in Asien:

    https://bit.ly/2W4Amib

    Und hier steckt wohl auch viel Wahrheit drin:

    https://bit.ly/38MwQvA

    #370386

    Laut dem vernünftigen Nachrichtenportal aus Halle werden für zwei Wochen alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt und Schulen und Kitas dicht gemacht.

    #370405

    Stand auf Halle.de, Süsser!

    #370415

    Stand auf Halle.de, Süsser!

    Klar meine Süsse, steht sogar auch mittlerweile hier.

    #370416

    Anonym

    in post 370360 hatte ich auf die europaweit Corona-Schleuder des Nato-Kriegsmanövers „Defender2020“ und die infizierten Nato-Soldaten aus mehreren beteiligter Länder hingewiesen.

    Mittlerweile ist die Vernunft zumindest teilweise beim Militär angekommen und das Kriegsmanöver „Defender2020“ wird, wenn auch nicht abgebrochen, so doch zumindest zeitweise auf Seiten der USA eingefroren.

    Coronavirus: Verlegübung Defender Europe 20 wird eingefroren

    #370446

    Unser OB hat es erkannt und als einer der ersten richtig gehandelt.
    https://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Europa-planlos-4678285.html?utm_source=pocket-newtab

    #370447

    Anonym

    @wolli,

    den Artikel ein gewisser Unzicker geschrieben. Auch wenn dieser Artikel halbwegs seriös rüberkommt, hat Unzicker sich seinem physikalischen Halbwissen oft genug zum Gespött der Wissenschaftsgemeinde gemacht. Die Verrisse von Unzicker auf Scienceblogs.de sind legendär. Ich wäre also vorsichtig bei diesem Autor.

    #370448

    Glückwunsch Wolli. Jetzt hast du es auch erfasst.

    #370449

    @wolli,

    den Artikel ein gewisser Unzicker geschrieben. Auch wenn dieser Artikel halbwegs seriös rüberkommt, hat Unzicker sich seinem physikalischen Halbwissen oft genug zum Gespött der Wissenschaftsgemeinde gemacht. Die Verrisse von Unzicker auf Scienceblogs.de sind legendär. Ich wäre also vorsichtig bei diesem Autor.

    Sehr akademisch, warum mit dem Inhalt des Artikels beschäftigen, wenn man auch die eigenen Vorurteile pflegen kann.

    #370450

    Gegen Wiegands Schulschließungen regt sich Unmut, und obwohl ich seine Maßnahmen grundsätzlich befürworte, gebe ich mal wieder, was Betroffene sagen:

    Wer kümmert sich um mein Kind, wenn ich als Krankenpfleger auf Station muss?

    Kann man einen Notbetreuungsdienst einrichten für die Eltern, die akut wegen des Corona- Notfalls unabkömmlich sind?

    Warum durfte das Schulamt erst nach/ bei der Pressekonferenz von der von Wiegand verfügten Schulschließung erfahren?

    Wohlgemerkt: meinerseits keine grundsätzliche Kritik an den Maßnahmen, sie sind eher vorbildlich für den Rest der zögerlichen Politik. Aber man muss hoffen, dass da korrigiert wird.

    #370454

    Ich sehe die Schließungen als bitter nötigen Warnschuss. Alles andere kann sicher noch optimiert werden und wird es auch. Im Maritim soll eine Notbetreuung für Krankenhauspersonal sein.

    #370455

    Ein wichtiges Argument gegen Schul- und Kitaschliessungen ist ja, dass die Schliessungen auch Beschäftigte aus dem medizinischen Bereich zwingen, statt zu arbeiten auf ihre Kinder aufzupassen. Das Argument ist allerdings derzeit noch nicht so gewichtig, denn die Belastung des Gesundheitswesens ist ja noch nicht so hoch.

    #370472

    Ich weiß auch nicht, wie der Schulbetrieb ablaufen sollte, wenn Corona in den Schulen grassiert. Es gibt bekanntlich eine Überalterung der Lehrerschaft. Auch deren Abwehrkräfte sind beschränkt.

    #370474

    Anonym

    m Maritim soll eine Notbetreuung für Krankenhauspersonal sein.

    Im Ernst, eine zentrale Anflaufstelle für den Nachwuchs des medizinischen Personals? Wenn da auch nur ein einziger Corona-Fall auftritt, ist die gesamte medizinische Versorgung von Halle lahmgelegt.

    #370477

    Ich finde die Schliessungen richtig. Alle aufgeworfenen Fragen, auch beim MDR aktuell, sind zu beantworten und zum Teil sogar schon durchgeurteilt. Ich verweise auf § 616 BGB.
    Ansonsten gilt, besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

    #370479

    m Maritim soll eine Notbetreuung für Krankenhauspersonal sein.

    Im Ernst, eine zentrale Anflaufstelle für den Nachwuchs des medizinischen Personals? Wenn da auch nur ein einziger Corona-Fall auftritt, ist die gesamte medizinische Versorgung von Halle lahmgelegt.

    Habe nochmal nachgefragt, ist wirklich so. Betreuende sollen wohl wohl MA von Abteilungen sein, die keine Ärzte seien, also Physiotherapeuten, Ergotherapeuten usw.

    #370483

    Anonym

    Auf der Suche nach seriösen, wenn auch nicht unbedingt offiziellen Quellen zu Corona bin ich auf die scienceblogs.de fündig geworden. Der Artikel empfiehlt auch die eine oder andere weitere Informationsquelle wie etwa den fischblog auf twitter (twitter.com/fischblog)

    Die Mathematik der COVID-19-Pandemie

    #370488

    Als Erlebnis-Teilnehmer des 2.WK und dessen Nachkriegssituation, sind die derzeitigen Probleme durch die Einschränkungen Pipifax.

    #370489

    Erlebnis-Gastronomie kenne ich, auch Erlebnis-Einkaufsmeilen und Erlebnis-Urlaube kenne ich. Was aber ist ein Erlebnis-Weltkriegsteilnehmer?

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 1,159)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.