Startseite Foren Halle (Saale) Coronavirus – Panik oder Pandemie ?

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 25 Beiträgen - 301 bis 325 (von insgesamt 363)
  • Autor
    Beiträge
  • #374646

    Das betreffende Diagramm hat lauter kleine Schieberegler, die du je nach Bedarf einstellen kannst. Hasi hat schon bei Sachsen-Anhalt geschoben.

    Aber mal im ernst: Wie kann es sein, dass M-V die größte Reproduktionsrate hat? Hängen die einfach hinterher?

    #374650

    Vielleicht weil die Absolutzahlen so gering sind? Der Fehlerbalken für MeckPomm ist ja auch der mit Abstand größte von allen Bundesländern! Das spricht nicht für eine stabile Statistik.

    Sie geben ja einen Ausblick auf die vermutete Entwicklung der Fallzahlen für die gesamte Bundesrepublik. Die Entwicklung scheint mir doch etwas optimistisch geschätzt. Die für gestern eingegangenen Fallzahlen von 1000 liegen etwas oberhalb der für gestern (05. Mai) avisierten 800. Aber auch nicht wirklich weit entfernt.

    #374651

    Der Aufsatz stammt ja von einem Helmholtz-Zentrum. Ich würde vermuten, dass das RKI nicht unbedingt besser modellieren kann.
    Vielleicht sollte man mal schauen, wie stark die Zeitreihen aus dem Modell von Zeitreihen, die sich aus einfachen Daumenregeln ergeben, abweichen.

    #374652

    teu

    * Die Bedingung, dass Gastronomen die Namen der Gäste erfasst, hält OB Wiegand für richtig. Damit könne schnell reagiert werden, sobald ein Infektionsfall auftritt. Zitat MZ.

    Sind Sven Liebich und Bernd Wiegand Verwandte?

    #374653

    Der Aufsatz stammt ja von einem Helmholtz-Zentrum.

    Es ist eine Seite mit täglich aktualisierten Zahlen. Es sieht nur wie ein Aufsatz aus, weil sie ihre Modellierung erklären

    #374656

    Ja, die Autoren verweisen aber auch auf einen Artikel, der die Methode erklärt.

    #374665

    * Die Bedingung, dass Gastronomen die Namen der Gäste erfasst, hält OB Wiegand für richtig. Damit könne schnell reagiert werden, sobald ein Infektionsfall auftritt. Zitat MZ.

    Sind Sven Liebich und Bernd Wiegand Verwandte?

    Finde ich gar nicht so dumm 🙂

    #374785

    Die Sache mit der Herkunft des Corona-Virus wird allmählich immer mysteriöser.

    Mittlerweile ist der erste bestätigte Corona-Fall am 16. November in Frankreich einen Tag vor der ersten nachgewiesenen chinesischen Corona-Infektion vom 17. November datiert.

    https://www.heise.de/tp/features/Erste-Covid-19-Infektion-soll-in-Frankreich-bereits-am-16-November-aufgetreten-sein-4717843.html

    #374799

    Mmh. Was soll man daraus schlussfolgern? Ich fange einfach mal an.

    1. Franzosen und Chinesen essen gerne kulinarisch. Von Froschschenkeln ist es sicher nicht weit zu Fledermausbeinen.

    2. Die Durchseuchung ist weit, weit höher als vermutet.

    3. Trump wird sich freuen, da er Macron noch eine Auswischen muss.

    #374813

    „Die Zahl der Neuinfektionen war auf einem steilen Weg nach unten. Wir hätten die Pandemie „eindämmen“ können. Noch zwei, drei Wochen hätten wir durchhalten müssen mit den Kontaktbeschänkungen, dann wäre die Zahl der täglich neu diagnostizierten Fälle wohl bei wenigen hundert gelandet. Die Behörden hätten sämtliche Infektionsketten nachvollziehen und die Kontaktpersonen positiv getesteter Patienten isolieren können. Wir hätten uns deutlich mehr Freiheiten erlauben können als jetzt. Vielleicht dauerhaft. Diesen Weg zeichneten Ende April die vier großen außeruniversitäten Forschungseinrichtungen vor – Helmholtz-Gemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft. Eine solche gemeinsame Stellungnahme ist sehr ungewöhnlich – die Präsidenten hatten sich „angesichts der großen öffentlichen Bedeutung einer objektiven Faktenlage zum Infektionsgeschehen“ dafür entschieden.“

    https://bit.ly/2zrCRBS

    Sollte es so kommen, dann hoffe ich, dass Haseloff freiwillig zurücktritt. Das Leben und die Gesundheit anderer Menschen gefährdet zu haben, wäre nicht lustig.

    #374815

    * Die Bedingung, dass Gastronomen die Namen der Gäste erfasst, hält OB Wiegand für richtig. Damit könne schnell reagiert werden, sobald ein Infektionsfall auftritt. Zitat MZ.

    Sind Sven Liebich und Bernd Wiegand Verwandte?

    Wie willst Du Infektionsketten sonst verfolgen? In Ischgl wäre es sehr hilfreich gewesen. Aber stimmt Selbständig denken hast Du nie gelernt.

    #374817

    Sollte es so kommen, dann hoffe ich, dass Haseloff freiwillig zurücktritt. Das Leben und die Gesundheit anderer Menschen gefährdet zu haben, wäre nicht lustig.

    Vielleicht solltest Du auch auf dem Markt demonstrieren. Wobei mir nicht klar ist, warum Du Haseloff hier an den Karren fahren willst, wenn er die Empfehlung umsetzt. Übrigens mit einer deutlich niedrigeren Obergrenze für Neuinfektionen.

    #374818

    Lies noch mal, was die Wissenschaft empfohlen hat und wie Hasi auf die Wissenschaft hört. Da fragt man sich, warum hier überhaupt noch Spitzenforschung angesiedelt werden soll.

    #374883

    Ein Mitarbeiter des BMI hat eine kritische Analyse erstellt, sie mag falsch sein, aber die Analyse ist kein fake:

    Exklusiv auf TE: „Ein Vorwurf könnte lauten: Der Staat hat sich in der Coronakrise als einer der größten fake-news-Produzenten erwiesen.”

    #374884

    War es der Hausmeister?

    #374885

    Egal wer es war ,aber der ist seinen Job los.

    #374887

    Egal wer es war ,aber der ist seinen Job los.

    Als fachliche Konsequenz? Im Spiegel klingt das etwas weniger dramatisch als auf den einschlägigen Empörungsseiten.

    #375120

    Im Kampf gegen das Coronavirus riegelt China nun erneut eine Millionenmetropole in Teilen ab. Zug- und Busverbindungen aus der nordostchinesischen Stadt Jilin sind gestoppt. Auch dürfen nur noch Menschen die Stadt verlassen, die negativ auf das Virus getestet wurden. Auslöser für diese Maßnahmen waren etwa zwei Dutzend neue Infektionen, die in den vergangenen Tagen in der Stadt Jilin und der gleichnamigen Provinz nachgewiesen wurden. Die Behörden sprachen von einer «sehr ernsten» Lage.

    Zwei Dutzend! Die kommen schnell zusammen. Bei uns sind es nur wenige mehr. Dann war es das mit den Lockerungen.

    #375121

    Ein Mitarbeiter des BMI hat eine kritische Analyse erstellt, sie mag falsch sein, aber die Analyse ist kein fake:

    Keiner hat an der Existenz dieser „Analyse“ gezweifelt. Sie entpuppt sich halt sehr schnell als mindestens dumm.

    Wenn morgen Kalle vom Fließband bei der BMW Montage eine Analyse herausbringt, dass man nur Bremsen verbaut um den Kunden abzuzocken und Menschen durch den Gebrauch von Bremsen sterben, dann wird es auch hier zweifelsohne Menschen geben, die auf den Zug aufspringen. Hat Kalle Recht? Würdest Du ihm folgen? Hat er jetzt eine Relevanz weil BMW auf seiner Gehaltsabrechnung steht? Und könnte man es BMW verübeln, wenn dem Mitarbeiter gekündigt wird?

    #375122

    Im Kampf gegen das Coronavirus riegelt China nun erneut eine Millionenmetropole in Teilen ab. Zug- und Busverbindungen aus der nordostchinesischen Stadt Jilin sind gestoppt. Auch dürfen nur noch Menschen die Stadt verlassen, die negativ auf das Virus getestet wurden. Auslöser für diese Maßnahmen waren etwa zwei Dutzend neue Infektionen, die in den vergangenen Tagen in der Stadt Jilin und der gleichnamigen Provinz nachgewiesen wurden. Die Behörden sprachen von einer «sehr ernsten» Lage.

    Zwei Dutzend! Die kommen schnell zusammen. Bei uns sind es nur wenige mehr. Dann war es das mit den Lockerungen.

    Klar, ein paar dutzend. Meinst Du ernsthaft New York überholt China in den Opferzahlen mal so nebenbei? Schon vor über einem Monat gab es für Hubei ganz andere Hochrechnungen. Verlässliche Zahlen wird man vermutlich nie erhalten, die Indizien lassen vermuten, dass es hier eine hohe Dunkelziffer gibt. Aber gut, da nehmen sich ja unsere lupenreinen Demokratien wenig, da hat Russland weniger Erkrankte als Moskau und in anderen Länder gibt es offiziell kaum Fälle aber dann doch Ausgangsbeschränkungen.

    #375123

    Da sind wir wieder beim Thema. Was ist noch wahr und was nicht?

    #375124

    Interessant ist auch: Je länger die Coronavirus-Pandemie dauert, desto mehr Symptome werden der Krankheit Covid-19 zugeschrieben. Schien eine Infektion mit dem neuartigen Erreger sich nach Meinung vieler zunächst ähnlich wie eine Grippe auszuwirken, wird der Katalog der Krankheitszeichen nun immer länger. Kopf, Nase, Rachen, Lunge, Herz, Nieren, Magen, Darm und sogar die Zehen – das Virus scheint kaum einen Bereich des Körpers auszulassen.

    Aber die Chef-Lockerer und Verschwörungstheoretiker interessiert nicht wirklich, dass es nicht nur Tote gibt. Weit mehr gib es solche Betroffene:

    https://bit.ly/2Z0dLVy

    #375125

    Da sind wir wieder beim Thema. Was ist noch wahr und was nicht?

    Wahrheit misst sich durch die Wualität der Argumentation, wobei sie immer an die Argumentation bzw. die wissenschaftliche
    Methode selbst (als spezifische Objektivität) gekoppelt bleibt.

    Der demokratische Prozess orientiert sich dagegen an Mehrheiten, wie unsinnig die dahinter stehende Argumentation auch sein mag. Es ist das „Verdienst“ der besorgten Bürger, die Vernunft als Bestandteil der demokratischen Willensbildung delegitimiert und durch vulgären Egoismus ersetzt zu haben.

    #375126

    Ich habe auch den Eindruck, dass es nicht nur einen Wahrheitsbegriff zu geben scheint. In Teilen der Politik heißt es ja trotz aller Warnungen der Virologen, man müsse immer abwägen, sagt aber auch da nicht die Wahrheit, sondern kaschiert sie hinter fragwürdigen Begriffen. Zum Beispiel kaschieren die Begriffe „Lockerung“ oder „verantwortungsvolle Normalität“ letztlich nur die Wahrheit und sind sogar als aktives Eintreten für ein Grundrecht auf einen Pflegefall zu verstehen, siehe nur der Betroffene weiter oben.

    #375253
Ansicht von 25 Beiträgen - 301 bis 325 (von insgesamt 363)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.