Startseite Foren Halle (Saale) Corona-Impfung: Sachsen-Anhalt bereitet sich vor

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #385848

    Sachsen-Anhalt bereitet sich auf den Start der Schutzimpfungen gegen Corona vor. In einem ersten Schritt soll medizinisches Personal in Krankenhäusern
    [Der komplette Artikel: Corona-Impfung: Sachsen-Anhalt bereitet sich vor]

    #385849

    B2B

    Wenn endlich die Angsthasen geimpft sind, werden nur noch Kranke mit Symptomen getestet, die Fallzahlen rauschen in den Keller und die kleinen Zahlen schaffen es nicht mehr in die Tagesschau. Man wird wieder über die gefährlichen Geiseln unserer Gesellschaft – Krankenhauskeime, Krebs, Schlaganfall – sprechen.

    #385850

    Ich befürchte die Angsthasen lassen sich nicht impfen. Denn sie haben ja Angst.

    #385851

    Solange nicht ausgeschlossen werden kann, das man sich in den Impfzentren ansteckt, kann man die sich auch sparen und das Impfen den Hausärzten überlassen!

    #385855

    Solange nicht ausgeschlossen werden kann, das man sich in den Impfzentren ansteckt, kann man die sich auch sparen und das Impfen den Hausärzten überlassen!

    Wenn du dich mit irgendwas anstecken willst, empfehle ich Dir einen längeren Aufenthalt im Wartezimmer einer Hausarztpraxis. Es muss ja nicht gleich „Corona“ sein.

    Der Kühlschrank meines Hausarztes, also der, wo er Medikamente aufbewahrt, ist auf +4 Grad temperiert. Dann hat er in seinem Sozialraum noch ein Gefrierfach, wo die Helferinnen bei -12 Grad ihre Tiefkühlpizza aufbewahren. Die wirksamen Impfstoffe brauchen aber -78 Grad.

    Man kann nun mal nicht jede Hausarztpraxis mit flüssigem Stickstoff im Dewar-Henkelmann versorgen, schon deshalb Impfzentren. Aber keine Sorge: Dein Impfstoff wird dir schon kurz vorher auf Körpertemperatur temperiert, damit du an der Einstichstelle keine Frostbeule kriegst.

    #385856

    Bundeswehr könnte mit Scharfschützen und Betäubungsblasrohren, sicher aus der Distanz, die Impfdosen an den/die MannIn (AngsthasenIn) bringen, zusätzlich zu den Hausbesuchen mit Anbringung von Markierungen für Sondereinheiten Härtefälle markieren, falls mal eine Impfung nicht getätigt werden konnte.

    Vielleicht kommt ja noch ein Kommentar, der dem „wenn wir mit den Erschießungen der Reichen fertig sind…“ auf einer Die Linken Veranstaltung ähnelt.

    Denke auch, wie @redhal, Hausärzte könnten Impfen übernehmen – Kassen müssen ganzen extra-Mist zusätzlich bezahlen. Hauptsache Bundeswehr im Inland, viele unnütze Entscheidungen treffen, Bürger verwirren und Lobbyarschkriechen. Staaten finanzieren Forschung – Kapital zockt ab. Alles beim alten.

    #385857

    Bürger verwirren

    So wie in Hildburghausen? Ist auch das System schuld, wenn da verwirrte Bürger „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ intonieren?

    #385858

    Solange nicht ausgeschlossen werden kann, das man sich in den Impfzentren ansteckt, kann man die sich auch sparen und das Impfen den Hausärzten überlassen!

    Wer soll das ausschließen können? Es gibt nichts 100prozentiges im Leben. Niemand kann ausschließen, dass du irgendwann mal vom Blitz erschlagen wirst.

    Und die Hausärtze werden nur wenige Impfungen durchführen können. Denn da kommen dann die ganzen Schnattertanten, Bedenkenträger etc… das dauert. Dann können nur 5 am Tag geimpft werden. Und es gibt auch noch Kranke, die behandelt werden müssen.

    #385860

    Für die ganz Verirrten sollen spezielle Chemtrails zum Einsatz kommen, habe ich aus zuverlässlicher Quelle gehört. Sie enthalten den Impfstoff und damit sollen vor allem Verschwörungstheoriker und Impfgegner kontaminiert werden. Da selbige kaum Maske tragen, wird der Plan wahrscheinlich sogar aufgehen- hier kann sich der Wirkstoff gut über die Schleimheute entfalten…aber psst!!! Bleibt unter uns…

    #385863

    Da selbige kaum Maske tragen, wird der Plan wahrscheinlich sogar aufgehen- hier kann sich der Wirkstoff gut über die Schleimheute entfalten…aber psst!!! Bleibt unter uns…

    Könntest du nicht die Klappe halten? Jetzt werden die Verwirrten alle unter freiem Himmel Maske tragen, und der teuer versprühte Wirkstoff ist für die Katz!

    #385868

    Bürger verwirren

    So wie in Hildburghausen? Ist auch das System schuld, wenn da verwirrte Bürger „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ intonieren?

    Spezielle Kühlschränke braucht man nur für manche Impfstoffe – Es gibt bestimmt wieder, wie bei der Schweinegrippe, unterschiedliche Impfpräparate (damals einen reinen für Politiker und einen mit Impfstoffverstärker für das Volk). Also warum nicht den billigen und einfacher herzustellenden herkömmlichen für die Masse und den extrem gekühlten, neuartigen Zauber für die systemrelevante Obrigkeit?
    Wahlversprechen die nicht mal ernst gemeint sind – alles nur Politiker-Arbeitsplatz-Erhalt – wozu sind die Wahlen noch mal da?
    …habe das in einem anderen Zusammenhang schon geschrieben – ansehen/hören und versuchen, die essentiellen Inhalte wegzudiskutieren…

    #385872

    Fassen wir mal zusammen: du läßt dich impfen, und dann treffen wir uns zum Thema Cannabis-Legalisierung und wie wir dafür eintreten können.
    Dann treffen wir uns nämlich wieder auf rationalem Boden.

    #385936

    Eigentlich könnte man nur noch schreien.

    #385937

    Hans schrieb:

    Bürger verwirren

    Spezielle Kühlschränke braucht man nur für manche Impfstoffe – Es gibt bestimmt wieder, wie bei der Schweinegrippe, unterschiedliche Impfpräparate (damals einen reinen für Politiker und einen mit Impfstoffverstärker für das Volk). Also warum nicht den billigen und einfacher herzustellenden herkömmlichen für die Masse und den extrem gekühlten, neuartigen Zauber für die systemrelevante Obrigkeit?
    Wahlversprechen die nicht mal ernst gemeint sind – alles nur Politiker-Arbeitsplatz-Erhalt – wozu sind die Wahlen noch mal da?
    …habe das in einem anderen Zusammenhang schon geschrieben – ansehen/hören und versuchen, die essentiellen Inhalte wegzudiskutieren…

    Bevor man sich über den Impfstoff und dessen Lagerung ein Urteil erlaubt, sollte man sich erst einmal belesen warum der Impfstoff so gekühlt werden muss und warum er er bei Zimmertemperatur instabil ist- das hat einen Grund!
    Allen denen, die der Meinung sind, alles nicht so schlimm, alles nur überspitzt um die Bevölkerung zu reglementieren gebe ich den Rat sich mal zum Helfen im KH zu melden. Bettenschieber werden immer gebraucht und man sieht vielleicht einmal vovon wir hier in Wiklichkeit reden- hinterher sprechen wir uns dann wieder!!

    #385956

    Fassen wir mal zusammen: du läßt dich impfen, und dann treffen wir uns zum Thema Cannabis-Legalisierung und wie wir dafür eintreten können.

    Dann treffen wir uns nämlich wieder auf rationalem Boden.

    Komm, wir lassen uns beide impfen, wenn es dann endlich einen händelbaren Impfstoff gibt, der auch lange wirkt, endlich das dämliche Corona ausrottet und wir alle wieder einer positiven Zukunft entgegensehen können. Dann kümmern wir uns zusammen, mit all den vielen anderen Interessierten, wieder im gesunden Diskurs (also der Akzeptanz anderer Meinungen, ohne gleich NaziIn, StasiIn oder IdiotIn zu sein) um die Natur, unseren Lebensraum und die übermächtigen Gegner. Würde mich auch freuen, wenn wir Hanf und viele andere sinnvolle Dinge, die uns abhanden gekommen sind, allen wieder zugänglich machen können – und nicht nur dem Kapital vorbehalten.

    Ich kann momentan keine Doku mehr sehen – alles schlimm… nervt – anders wählen hilft nicht.

    Auf Arte (https://www.arte.tv/de/videos/082810-000-A/wasser-im-visier-der-finanzhaie/) gesehen – ist eben die Frage, warum Gesundheit, Ernährung, Energie, Verkehr- Verkehrsmittel privatisiert werden müssen.

    Anne Will, von heute – Probleme wegdiskutieren – Fehler gutreden – Totale Überwachung und Corona verkaufen, als ob wir es für immer haben wollen.

    #385965

    Hans, ich stimme dir zu, bis auf die „Ausrottung des dämlichen Corona“. Ich denke, wir werden es behalten, wie die jährlichen Grippewellen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet ist offensichtlich der erste, der begriffen hat, dass es auch mit Corona weiter gehen muss.

    #385974

    Hans, ich stimme dir zu, bis auf die „Ausrottung des dämlichen Corona“. Ich denke, wir werden es behalten, wie die jährlichen Grippewellen. NRW Ministerpräsident Armin Laschet ist offensichtlich der erste, der begriffen hat, dass es auch mit Corona weiter gehen muss.

    Begriffen haben das ziemlich viele, wurde auch oft genug kommuniziert nur gehört zu dem Leben mit Corona ordentliche Therapien und die hier thematisierte Impfung.

    Eine „Normalität“ wie mit der Grippe wird sich aber nicht einstellen, da Corona eben deutlich gefährlicher ist und vermutlich bleibt.

    #385918

    Bürger verwirren

    So wie in Hildburghausen? Ist auch das System schuld, wenn da verwirrte Bürger „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ intonieren?

    Spezielle Kühlschränke braucht man nur für manche Impfstoffe – Es gibt bestimmt wieder, wie bei der Schweinegrippe, unterschiedliche Impfpräparate (damals einen reinen für Politiker und einen mit Impfstoffverstärker für das Volk). Also warum nicht den billigen und einfacher herzustellenden herkömmlichen für die Masse und den extrem gekühlten, neuartigen Zauber für die systemrelevante Obrigkeit?

    Wahlversprechen die nicht mal ernst gemeint sind – alles nur Politiker-Arbeitsplatz-Erhalt – wozu sind die Wahlen noch mal da?

    …habe das in einem anderen Zusammenhang schon geschrieben – ansehen/hören und versuchen, die essentiellen Inhalte wegzudiskutieren…

    Bevor man sich über den Impfstoff und dessen Lagerung ein Urteil erlaubt, sollte man sich erst einmal belesen warum der Impfstoff so gekühlt werden muss und warum er er bei Zimmertemperatur instabil ist- das hat einen Grund!
    Allen denen, die der Meinung sind, alles nicht so schlimm, alles nur überspitzt um die Bevölkerung zu reglementieren gebe ich den Rat sich mal zum Helfen im KH zu melden. Bettenschieber werden immer gebraucht und man sieht vielleicht einmal vovon wir hier in Wiklichkeit reden- hinterher sprechen wir uns dann wieder!!

    #385997

    Spezielle Kühlschränke braucht man nur für manche Impfstoffe – Es gibt bestimmt wieder, wie bei der Schweinegrippe, unterschiedliche Impfpräparate (damals einen reinen für Politiker und einen mit Impfstoffverstärker für das Volk).

    Wenn ich schon in diesem Forum manchmal mitmache, sollte ich hier wohl auch feststellen, dass ich die Aussage zum Impfstoff für Politiker natürlich nicht glaube.
    Naja, für Nordkorea oder so könnte es vielleicht stimmen.

    #386002

    B2B

    Söder hat gestern nochmal mit staatstragendem Timbre in der Stimme ausgeführt; unsere Nachbarländer haben deutlich strengere Maßnahmen und kommen dennoch deutlich schlechter durch die 2. Welle.

    Bedeutet das jetzt weniger hilft mehr?

    #386005

    Söder hat gestern nochmal mit staatstragendem Timbre in der Stimme ausgeführt; unsere Nachbarländer haben deutlich strengere Maßnahmen und kommen dennoch deutlich schlechter durch die 2. Welle.

    Bedeutet das jetzt weniger hilft mehr?

    In vielen unserer Nachbarländer stiegen die Fallzahlen in Oktober und November noch viel stärker als bei uns. Daraufhin wurden Restriktionen erlassen, die viel drastischer sind als bei uns. Die Menschen werden aber auch von sich aus auf das Geschehen reagiert haben. Jedenfalls gingen die Fallzahlen zuletzt deutlich zurück (bei uns wurde lediglich der Anstieg gestoppt). Sie sind derzeit relativ zur Bevölkerung in Frankreich, Spanien und Großbritannien etwa so hoch wie in Deutschland, anderswo noch etwas höher.

    #386036

    Wenn ich schon in diesem Forum manchmal mitmache, sollte ich hier wohl auch feststellen, dass ich die Aussage zum Impfstoff für Politiker natürlich nicht glaube.

    Naja, für Nordkorea oder so könnte es vielleicht stimmen.

    Nicht in Korea – in Deitschland damals bei der Schweiegrippe – Problem: Imfstoffverstärker:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/schweinegrippe-aufregung-um-zwei-klassen-impfung-1.36055
    https://www.nzz.ch/deutschland_impfung_schweinegrippe-1.3889291

    Das bringt natürlich Leute gegen Impfen auf die Straße.

    Heute: mehere Impfstoffe – manche mRNA, manche herkömmlich – bis jetzt keiner zugelassen.



    @museumsratte
    : Es wird nicht wahr durch mehrmals posten. Es gibt mehrere Impfstoffkandidaten, manche mit zwingender Zauberkühlung und manche ohne – keiner ist bisher zugelassen.
    Nicht extremst zu kühlen:
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/wie-wirksam-ist-der-britische-corona-impfstoff-von-astra-zeneca-17067315.html

    Du kennst von uns auch keinen Hintergrund – warum also „Bettenschieber-Aufforderungen“? Wann warst Du das letzte Mal Blutspenden? Genau so unsinnige Frage, ich kann es eben nicht wissen. Wir von Dir auch nicht.

    Das ist der Knackpunkt – Politik ist völlig kopflos und kanzlergeil – bei uns ist das Zusammenleben kein Allgemeinwohlverständnis. Wir werden das Corona-Dreckzeug nie los. Auch wenn wir die Todesstrafe einführen nicht. (für @hei-wu: ähnlich Hanf – kannst Weltkrieg gegen führen – bleibt!) Wir sind alle zu sehr auf persönlichen Gewinn aus. Es ist egal was mit anderenpassiert – Mit Grippe auf Arbeit, wer kennt das nicht? Ein Risiko haben wir überall und gehen mehr Risiko für mehr Gewinn ein. Wer wegen jedem Husten, oder Schnupfen nicht auf Arbeit erscheint, ist schnell auf Hartz4. Fehltage, als Vorwurf vom Chef, wer kennt das nicht? Das Kapital ist tot und kann ein viel größeres Risiko eingehen, als lebendige Player (Menschen). Die Politik hat erkannt, mit Corona ist das Gros des Volkes kontrollierbar. Gesetzt sind leicht uns schnell umsetzbar. Warum Corona vermindern? Anne Will – war wirklich Augen-öffnend!

    https://daserste.ndr.de/annewill/Anne-Will-Sendung-Zwischen-Lockern-und-Verschaerfen,annewill6764.html
    Fazit:
    Wir machen alles richtig!
    Corona bleibt… (wir wollen ja keine Kamera-, Kreditkarten-, Kontenüberwachung und tragbare-Telefonortung – Vorwurf gegen das demokratische Vietnam, weil dort beinahe Corona frei, die das im übrigen nicht machen. Wobei wir kurz davor sind – Steuer kann auf Konten schauen, Schufa ist kurz davor, Kameras sind beinahe überall…)
    Lindner, erklärt für alle: „Wir sind immer, als Entscheidungsträger, an das Prinzip der Verhältnismäßigkeit gebunden… Der Gesundheitsschutz ist nie das alleinige Oberziel…“ (was ist daran nicht zu verstehen?)
    Läuft doch.

    #386054

    Söder hat gestern nochmal mit staatstragendem Timbre in der Stimme ausgeführt; unsere Nachbarländer haben deutlich strengere Maßnahmen und kommen dennoch deutlich schlechter durch die 2. Welle.

    Bedeutet das jetzt weniger hilft mehr?

    In vielen unserer Nachbarländer stiegen die Fallzahlen in Oktober und November noch viel stärker als bei uns. Daraufhin wurden Restriktionen erlassen, die viel drastischer sind als bei uns. Die Menschen werden aber auch von sich aus auf das Geschehen reagiert haben. Jedenfalls gingen die Fallzahlen zuletzt deutlich zurück (bei uns wurde lediglich der Anstieg gestoppt). Sie sind derzeit relativ zur Bevölkerung in Frankreich, Spanien und Großbritannien etwa so hoch wie in Deutschland, anderswo noch etwas höher.

    Das kann schon sein. Die Masse muss Kontate einschränken – Verbote wegen Kontakten bringen da nix. Höchstens empfindliche Bußgelder für Angesteckte – dann sind auch Politiker und Geschäftsleute einmal mit in der Pflicht. Es sei denn, ihre Immunität greift.

    2009:
    https://www.nzz.ch/deutschland_impfung_schweinegrippe-1.3889291

    (Korrektur: es sollte im letzten Text: „…weitere Demokratien und Vietnam…“ heißen – wie bei Anne Will in der Sendung – war zu schnell am Schreiben. Vietnam ist eine sozialistsche Republik und wie alles in Bewegung.)

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.