Startseite Foren Halle (Saale) CDU-Stadtrat Hildebrandt aller Fraktions-Ämter enthoben

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #82849

    Alt gegen Jung? CDU-Granden entmachten Stadtrat Hildebrandt

    BILD berichtet, dass CDU-Stadtrat Hildebrandt von der CDU-Fraktion aller Fraktionsämter enthoben wurde. Der Fraktion hat es offenbar gereicht, aus der Fraktionsgeschäftsstelle war er schon vorher rausgeschmissen worden.

    #82853

    Er will den Beleidigteleberwurstkurs der Ollen um Böhnisch nicht bedingungslos mittragen?

    #82858

    In China ist ein Sack Reis umgefallen.

    #82865

    Bisschen frischer Wind tut schon gut, aber das die so brutal mit ihren Leuten umgehen ist schon erstaunlich. Oder wissen wir da was nicht und schätzen es falsch ein. Hat da jemand tieferen Einblick?

    #82872

    Da muss viel vorgefallen sein, ich war doch viele Jahre in der CDU-Fraktion.

    #82878

    Wird da etwa gemobbt?

    #82893

    Enrico Schrieb:
    „Insbesondere mit Blick auf die Nominierungen für die kommende Stadtratswahl darf man gespannt sein, wie die Parteimitglieder auf dem Nominierungsparteitag agieren.“
    Vermutlich wird eine Kandidatur auf der Liste der CDU ganz abgelehnt.

    #82895

    Diese Entscheidung war überfällig. Ein Mindestmaß an Teamfähigkeit sollte man schon mitbringen. Falschspieler müssen in die Schranken gewiesen werden. Spät genug, dieser Schritt jetzt.

    #82981

    An eine Sache kann ich mich erinnern(tv-halle), er behauptete im Stadtrat, im Namen der Fraktion zu sprechen, was aber nicht stimmte und der Fraktionsvorsitzende in der öffentlichen Stadtratssitzung den Antrag von Hildebrandt zurückziehen musste.
    Das war eine unverschämte Demontage des Fraktionsvorsitzenden.

    #82987

    Jemandem der die Interna nicht kennt, ist so ein Schritt schleierhaft. So ein paar sachliche Argumente wären schon hilfreich, die Entrüstung zu verstehen.

    #83006

    Dann dürfen sich die MitbürgerInnen auf ein neues Fraktionsmitglied freuen?

    #83008

    Auch ein Weg, die Frauenquote bei der CDU zu steigern. Männer wegmobben. 🙂

    #83030

    „Das war eine unverschämte Demontage des Fraktionsvorsitzenden.“

    Destruktivus hat sich doch längst selbst demomtiert!
    Kein Rückrat, kein Kopf, was bleibt da noch?

    #83031

    Du irrst, redhall, Du kannst ihm vermutlich nicht das Wasser reichen, hier hat er sichtbar durchgegriffen. Jetzt wird es spannend bei der Mitgliedervollversammlung zur Aufstellung der Kandidatenliste.

    #83040

    Bist du bei der Vollversemmelung dabei?

    Wolli antwortet:
    So Gott will -JA

    #83049

    Hat Destruktivus nicht auf dem Parteitag festgestellt,das seine Politik der ewigen Rache selbst bei CDU Mitgliedern nicht gut ankommt?
    Seine Konsequenz: Weiter so!
    Na denn!

    #83094

    Herr Hildebrandt ist doch auch derjenige Stadtrat, der am Beschluss des Stadtrates vorbei eingefädelt hat, dass die Pauluskirche beleuchtet werden soll – mit Geldern der Stadt. Während der Stadtrat dies abgelehnt hatte, wurde dann doch über eine Spende von mutmaßlich HWG und sicher von HGWS das Geld bereitgestellt, nachdem Herr Hildebrandt dies auf eigene Initiative angerührt hat und diese Spender bzw. Sponsoren angesprochen hat. Die HWG ist eine 100% Tochter der Stadt, und in der neu gegründeten HGWS ist sie neben der Papenburg AG mit 50% beteiligt.

    Ich kann es gut verstehen, dass die Stadträte auf jemanden, der hinten herum solche Alleingänge macht und so mit dem städtischen Geld umgeht, nicht gut zu sprechen sind.

    #83095

    Weihnachtsgeschenk fürs Paulusviertel: leuchtende Pauluskirche

    Das Foto zum Beitrag über die Enthebung seiner Ämter stammt von der feierlichen Einweihung der Beleuchtung, kurz nachdem Herr Hildebrandt seine Rede darüber gehalten hat, wie er heldenhaft die HGWS angesprochen hat, ob sie nicht die Kirchengemeinde sponsern wolle.
    Diese hatte natürlich gleich zugesagt, denn was böte sich besser an, um in der Presse den Eindruck zu erwecken, die Kirche stünde hinter dem umstrittenen Bauprojekt der HGWS: Papenburg und HWG haben das Gründstück des ehemaligen Regierungspräsidiums gekauft (RP plus Parkgelände) und wollen auf dme Parkgelände einen überdimensionierten Wohnklotz hinbauen. Bei den ganzen Protesten macht es sich doch gut, wenn die Kirche die HGWS als Sponsor akzeptiert, um die Beleuchtung endlich doch zu bekommen, die der Stadtrat abgelehnt hatte.

    Herr Hildebrandt ignorierte allerdings die Proteste von Bürgern bei diesem Sektempfang vor der Pauluskirche, welche sich gegen eine solche Vorgehensweise verwehrten.

    #83102

    Wäre ja mal interessant zu erfahren, wie sich die Mitglieder der Kirchgemeinde zu „ihrer“ Beleuchtung positionieren…

    #83107

    da etliche von ihnen erfreut immer wieder Fotos der beleuchteten Kirche bei Facebook posten, nehme ich an, es gefällt ihnen.

    #83124

    Eben, davon bin ich auch so ausgegangen… und auch dem GKR wird es gefallen… Natürlich sehen einige wenige(?) wieder eine Bestechung oder wenigstens Beeinflussung… es möge ihnen gestattet ein…

    #83126

    Bönisch ist katholisch, den geht die Pauluskirche doch gar nichts an!

    #83127

    Also dieser Herr Hildebrandt ist so ein typischer „Meister Wichtig“, der vor sich noch dazu gern mit fremden Federn schmückt. Leider hat es der Ortsverband Halle-Ost nicht vermocht, sich von dieser „Führungskraft“ zu trennen.

    #83131

    Vielleicht wollte er das gar nicht? Und dann muß er doch auch nicht, wenn es ihm nützt…

    #83169

    redhall, Du bist „gar nichts“. Da geht Dich doch keine Kirche etwas an???!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 35)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.