Startseite Foren Halle (Saale) CDU Sachsen-Anhalt: Lügen und Desinformationen?

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #330343

    Am Wochenende fand der Parteitag der Landes-CDU statt. Es gab nicht nur die Wahl von Holger Stahlknecht, Innenminister, zum Landeschef der Christdemok
    [Der komplette Artikel: CDU Sachsen-Anhalt: Lügen und Desinformationen?]

    #330344

    Typische dämliche linke Polemik. Dem, der aus guten Gründen den Migrationspakt ablehnt, wird einfach Nähe zur AfD unterstellt. Aber offenkundig nur aus politischem Kalkül. Denn bei diesem wichtigen Thema geht es eigentlich nicht um die AfD.

    Das vorhandene Bedenken als Desinformationskampagne oder gar Lügen diskreditiert werden ist einfach nur erbärmlich.

    #330345

    Was sind denn deine gut begründeten Bedenken?

    #330346

    Das ergoogelst du dir bitte schön selber. Ich werde mit dir hier keinen unnötigenDisput führen. Im Übrigen wird das Thema im Forum schon diskutiert.

    #330347

    Ich schließe mich der Frage von Hans im Glück ausdrücklich an.

    #330348

    Dann gilt meine Antwort an Hansi auch für dich!

    #330349

    OK. Dann belegst du bitte deine Kritik am Entwurf des Migrationspaktes am Originaldokunent.

    #330363

    Da wird nix mehr kommen, oder?

    #330365

    Es geht nicht um Sachargumente, sondern um Empfindungen. Deshalb kann leider nix mehr kommen.
    Interessant und bezeichnend sind im nachfolgenden Artikel u.a. die Einlassungen vom CDU-Mann Philipp Amthor:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/uno-migrationspakt-spahn-will-noch-reden-a-1239217.html

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 6 Monaten von Cata.
    #330387

    Die neue Empfindsamkeit in der Politik?

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.