Startseite Foren Halle (Saale) Bußgeld bei Verstoß gegen Maskenpflicht?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #381459

    Noch hält Haseloff stand, aber wie lange noch.
    Mir stinkt es gewaltig, wenn man dauernd von aufmerksamen Blockwarten angemacht wird, wenn die Msske fehlt oder nicht Mund und Nase richtig bedeckt ist.

    #381460

    Na dann setz sie doch richtig auf. Mich hat noch nie jemand angesprochen. Oder brauchst du unbedingt ein Bußgeld um sie richtig aufzusetzen?

    #381461

    Nein, das hat überhaupt nichts von Blockwart, das nennt sich Zivilcourage. Ist das so schwer?

    #381463

    wolli ist auf dem Weg zurück zum Kleinkind. Denen muß man auch ständig sagen, wie was gemacht wird. Allerdings haben sie es nach einiger zeit auch begriffen.
    Die Hose kannst du aber noch richtig zumachen und aufs WC setzt du dich auch hin? Dann wirst du wohl die läppische Maske auch richtig aufsetzen können…
    Ein Drama muß ein erwachsener Mensch da gewiss nicht drum machen…

    #381467

    So ist es Menschen ergangen, die im 3.Reich nicht die Fahne aus dem Fenster gehangen haben. Die Volksgemeinschaft hat sich auf sie gestürzt.

    #381473

    So ist es Menschen ergangen, die im 3.Reich nicht die Fahne aus dem Fenster gehangen haben. Die Volksgemeinschaft hat sich auf sie gestürzt.

    Merkst Du eigentlich, was es für ein sinnfreier Vergleich ist? Keiner will den 2. „Lockdown“ aber selbst mal kurz Maske tragen ist schon voll gemein? Ist es nicht eigentlich schlimm, dass man nicht mal sowas absolut vernünftiges ohne Strafen durchgesetzt bekommt? Bis auf eine Handvoll ernsthaft erkrankten Menschen, also wirklich Kategorie COPD, bringt die Maske keine ernsthaften Nachteile.

    #381474

    Ich meinte nicht die Sache an sich, sondern die Situation, dass sich die „Volksgemeinschaft“ geradezu hasserfüllt empört. Ich habe es im Zug erlebt und ein kluger Mensch hat mich auf diesen Vergleich gebracht.

    #381479

    Naja, so „klug“ war er dann aber wohl nicht. Und du eben auch nicht…

    #381483

    B2B

    Viele würden sich leichter tun, wenn sinnfreie Maßnahmen wieder abgeschafft würden.

    Mehrere Studien zeigen und das RKI hat es auch eingeräumt, dass die Übertragung über Oberflächen nicht stattfindet. Warum werden die Köche in den Gaststätten immer noch zum Tragen der Maske verdonnert?

    Ausbruchsherde sind fast ausschließlich in geschlossenen Räumen zu finden, in denen über mehrere Stunden die Luftfeuchtigkeit und somit die Konzentration an Aerosolen zunimmt.(Studie RKI) Einkaufsmärkte (z.B. Kaufland) konnten auch zu Zeiten ohne Maskenpflicht nicht als Ausbruchsherde identifiziert werden. Warum immer noch Maskenpflicht beim Einkaufen? Warum Pflicht zum Tragen der Maske in den Gängen der Schule oder gar auf dem Schulhof, wo gleichzeitig in den stickigen Klassenzimmern keine Tragepflicht herrscht?

    Bei der ein oder anderen Maßnahmen kann man nur einen Zweck erkennen: Man will den Bürger und insbesondere die Jugend zu braven Untertanen erziehen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 5 Tage von B2B.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.