Startseite Foren Halle (Saale) Bundeswehr soll im eigenen Land keiner Gewalt ausgesetzt sein!

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nix idee vor 1 Stunde, 59 Minuten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #318897

    Wie aus einer Antwort des BMVg hervorgeht, sind im ersten Halbjahr 2018 bereits 49 Straftaten gegen die Bundeswehr gemeldet worden. Diese reichen von
    [Der komplette Artikel: Bundeswehr soll im eigenen Land keiner Gewalt ausgesetzt sein!]

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #318898

    Und wer schützt die bundesrepublikanische Zivilgesellschaft vor dem über griffigen Verhalten der Bundeswehr?

    https://18.re-publica.com/de/page/bundeswehr-bei-rp18-chronologie-paar-fragen

    #318899

    Antifa-Blödsinn! Der Veranstalter wollte angebliche „Rekrutierungsversuche“ verhindern. Ich glaube, das sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob er bei der Bundeswehr Dienst verrichten möchte oder nicht. Schließlich geht es hier nicht um Werbung für verbotene Organisationen.

    #318900

    Du vergleichst also Gewalt und Mordversuche mit Flyer verteilen. Schön wie offen du deine Ideologie hier verbreitest, zum Glück wirst du hier im Safespace auch noch auf Zuspruch stoßen.

    #318901

    Die Bundeswehr ist auch im Inneren nicht neutral. Das genau hat das übergriffige Verhalten der Bundeswehr (flankiert von falschen und verleumderischen Pressenmetteilungen durch die BW) auf der Re:publica gezeigt.

    Das Auftreten ist insofern erschreckend, da die Bundeswehr auch im Inland gegen die eigenen Bürger kriegerisch eingesetzt werden kann. (was sich ein Egon Krenz in der DDR nicht getraut hat)

    Ganz abgesehen davon, ist die Bundeswehr im Ausland Verursacher von Tod und Leid. Damit gehört sie zum Flüchtlingsproblems und ist alles andere als eine Lösung.

    #318902

    Also deine sozialistischen und kommunistischen Vorbilder hatten nie ein Problem mit dem Einsatz der Armee im Inneren. Und natürlich hat Egon Grenz die Bundeswehr nicht eingesetzt, diese schützte vor seiner kleinen Diktatur.

    Natürlich stört dich der Einsatz gegen Terror, du hast ja auch in Hamburg mit dem ganz normalen linken Terror sympathisiert. Aber du hast Recht, die Bundeswehr sollte mehr gegen illegale Immigration machen.

    #318908

    Aber du hast Recht, die Bundeswehr sollte mehr gegen illegale Immigration machen.

    z.B. potentielle Flüchtlinge schon in ihrem Heimatland umbringen?

    #318989

    z.B. potentielle Flüchtlinge schon in ihrem Heimatland umbringen?

    Bestimmt die favorisierte Lösung in der Volksrepublik. Aber die Marine kann da sicher behilflich sein.

    #319028

    z.B. potentielle Flüchtlinge schon in ihrem Heimatland umbringen?

    Das wird doch nur gemacht, damit die überlebenden Noch-Nicht-Flüchtlinge wissen, dass sie nun endlich auch flüchten müssen.

    #319635

    Nun, Sicherheit von Bw-Anlagen und -Gerät ann man eben nicht privaten Sicherheitsfirmen mit minutenweiser Anwesenheit am Ort aufhalsen. dafür gibt es Diensttuenede der Bundeswehr. Wie gehabt mal früher.
    Aber nein, der feierabend ist ja heilig, wenn schon am tag nix oder nicht viel „gearbeitet“ wird.

    Und zu Auslandseinsätzen: ganz gewiss ist da nicht der einzelne Bürger dieses Landes irgendein Nutznießer. Er hat solche Einsätze nicht bestellt, mihin ist die Verweisung vom Faber auch BS. Wer sich auf geheiß und zum Nutzen von Regierung ung Großindustrie/~banken irgendwo außerhalb deutscher Grenzen in Gefahr begibt, träg das Risiko, auch im Inland, selbst.
    Rein menschlich zwischenmenschlich steht es auf anderem Blatt. Aber heute besteht keine Uniformtragpflicht mehr außerhalb des Kasernenzauns.

    #319644

    Aber heute besteht keine Uniformtragpflicht mehr außerhalb des Kasernenzauns.

    Wohl aber hält die BW ihre Soldaten an, mit Uniform auch außerhalb der Kaserne und des Dienstes aufzutreten. Die Militarisierung der Zivilgesellschaft ist hier erklärtes Ziel, was die BW jedesmal auch zum halleschen Laternenfest vorexerziert. Ebenso gehört die Werbung an Schulen und bei Kindern dazu, bis hin zur Verpflichtung von Minderjährigen entgegen der UN-Kinderschutz-Konvention.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tagen, 3 Stunden von  fractus.
    #319646

    Wohl aber hält die BW ihre Soldaten an, mit Uniform auch außerhalb der Kaserne und des Dienstes aufzutreten.

    Kann man solche „Dienste“ verweigern? (wahrscheinlich nein)
    Kann man solche Auftritte seitens des Veranstalters (Stadt Halle) unterbinden? Ja. Wenn man es will.
    Muss man sich das als Festbesucher ansehen? Sicher nicht, wenn man nicht will.
    Darf man als Zivilist Unmutsäußerungen am Veranstaltungsort abgeben?
    Ja, wenn man will.

    #319653

    Ja nun, dann müssen die Damen und Herren der Bunten Wehr auch das Risiko von Merkels Rock tragen… Wasch mir den Pelz ist eben nicht…

    #319659

    Wohl aber hält die BW ihre Soldaten an, mit Uniform auch außerhalb der Kaserne und des Dienstes aufzutreten. Die Militarisierung der Zivilgesellschaft ist hier erklärtes Ziel, was die BW jedesmal auch zum halleschen Laternenfest vorexerziert. Ebenso gehört die Werbung an Schulen und bei Kindern dazu, bis hin zur Verpflichtung von Minderjährigen entgegen der UN-Kinderschutz-Konvention.

    Hast du dir den ersten Teil mal wieder ausgedacht? Oder hat sich das Verhalten der Bundeswehr da wider erwarten geändert?

    Die Bundeswehr gehört natürlich zur Zivilgesellschaft und sollte hier ihren Platz haben. Da hilft deine Diskriminierung und Schikane nicht. Aber vielleicht können wir auch dich irgendwann in die Zivilgesellschaft integrieren.

    #319669

    Verpflichtung von Minderjährigen? Die Bundeswehr ist eine Freiwilligen Armee, jeder der dort anfängt macht das freiwillig, genau so wie die Azubistelle bei Klempner Meier. Und über Klemptner die im Blaumann in der Innenstadt rumlaufen regt sich doch auch keiner auf. Im Prinzip ist diese ganze Diskriminierungskampangne der Linken nur deshalb möglich weil die Wehrpflicht ausgesetzt ist, wäre das nicht der Fall wären mitlerweile auch Linke Ministerpräsidenten für die Bürger in Uniform verantwortlich. Dann müsste Ramelow Flagge zeigen entweder stellt er sich vor die Kameraden der Bundeswehr oder stößt er Ihnen aus ideologischer Sicht das Messer in den Rücken.

    #319675

    Ja gewiss, aber freiwillig erst nach Erreichen des Volljährigkeitsalters. Wie auch bei Unterschrift unter einem Lehrvertrag…

    Außerdem läßt sich der Klempner, resp. Sanitärinstallateur nicht mit dem Soldaten vergleichen. Dafür sind ihre Ausbildungsziele viel zu verschieden. Und ich hätte als Klempner auch was dagegen, mit denen verglichen zu werden. Schließlich erlerne ich nicht das Töten mit dem Halbzollrohr oder der Schneidkluppe…

    #319679

    oder stößt er Ihnen aus ideologischer Sicht das Messer in den Rücken.

    Da ist sie wieder…. die Dolchstoßlegende.

    #319680

    Da ist sie wieder…. die Dolchstoßlegende.

    Legende? In der Linkspartei ist man zwar nicht, weil der IQ unbedingt dreistellig ist aber selbst dort ist man sich bewusst was der ACAB Spruch bedeutet und darstellt.

    Außerdem läßt sich der Klempner, resp. Sanitärinstallateur nicht mit dem Soldaten vergleichen. Dafür sind ihre Ausbildungsziele viel zu verschieden. Und ich hätte als Klempner auch was dagegen, mit denen verglichen zu werden. Schließlich erlerne ich nicht das Töten mit dem Halbzollrohr oder der Schneidkluppe…

    Man erlernt bei der Bundeswehr auch nicht das töten. Vielleicht das Grundwerkzeug u.a. die Demokratie zu verteidigen und das ist auch hier sicher einigen ein Dorn im Auge.

    #319682

    Da ist sie wieder…. die Dolchstoßlegende.

    „Legende? In der Linkspartei ist man zwar nicht, weil der IQ unbedingt dreistellig ist aber selbst dort ist man sich bewusst was der ACAB Spruch bedeutet und darstellt.“

    Naja, auch an Internetforen nehmen nicht ausschließlich Menschen mit dreistelligem IQ teil.
    I.Ü. wird der von dir erwähnte Spruch hauptsächlich von Rechten und auch in Bezug auf Polizisten und nicht Bundeswehrangehörige benutzt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Tag, 4 Stunden von  Cata.
    #319684

    Da ist sie wieder…. die Dolchstoßlegende.

    „Legende? In der Linkspartei ist man zwar nicht, weil der IQ unbedingt dreistellig ist aber selbst dort ist man sich bewusst was der ACAB Spruch bedeutet und darstellt.“

    Naja, auch an Internetforen nehmen nicht ausschließlich Menschen mit dreistelligem IQ teil.

    Merkt man z.B. beim zitieren.

    I.Ü. wird der von dir erwähnte Spruch hauptsächlich von Rechten und auch in Bezug auf Polizisten und nicht Bundeswehrangehörige benutzt.

    Natürlich, das warum erklärt dir die Hufeisentheorie. Beide Seiten nehmen sich da nicht wirklich was. Und in den etwas gemäßigten Randbereichen wird dann die Sprüche/Aussagen relativiert.

    #319685

    Upps, meine kleine sachliche Anmerkung scheint ja in einem diskursives Wespennest gelandet zu sein.

    Die Bundeswehr gehört natürlich zur Zivilgesellschaft

    Dir ist die Bedeutung des Wortes „zivil“ bekannt?

    Verpflichtung von Minderjährigen? Die Bundeswehr ist eine Freiwilligen Armee, jeder der dort anfängt macht das freiwillig, genau so wie die Azubistelle bei Klempner Meier.

    Warum wohl ist der Miltiärdienst in der UN-Kinderrechtskonvention für Minderjährige verboten aber nicht die Klempnerlehre? Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich und manchmal hilft ja auch nachdenken.

    Man erlernt bei der Bundeswehr auch nicht das töten.

    Na dann möchte ich doch mal wissen wofür die ganzen Knallbüchsen da so da sind. Um Tiere zu erschrecken?

    Vielleicht das Grundwerkzeug u.a. die Demokratie zu verteidigen und das ist auch hier sicher einigen ein Dorn im Auge.

    Wow, dein Stoff ist ja richtig hart. Wo bekommt man denn den her? Im Irak hat die BW übrigens den Möchtegern-Diktator und Wahlsaboteur Barzani solange aufgerüstet, bis er glaubte gegen die Bagdader Zentralregierung militiärisch losziehen zu können. Und die regelmäßigen BW-Lehrstunde auf der Riader-Waffenmesse im Show-Programm der bundesdeutschen Rüstungs- und Kriegsindustrie hat schliesslich sofort zur Demokratisierung des nach der Köngisfamilie Saud benannten Landes geführt.

    Im Weißbuch der Bundeswehr steht übrigens neben der Sicherung des weltweiten Rohstoffzugriffs auch die BW-Aufgabe der weltweiten Durchsetzung der Marktwirtschaft (inkl. desPrivateigentums) drinnen. Also Marktzugang her oder wir schießen?

    #319688

    Upps, meine kleine sachliche Anmerkung scheint ja in einem diskursives Wespennest gelandet zu sein.

    „sachlich“

    Dir ist die Bedeutung des Wortes „zivil“ bekannt?

    Schon aber dir offensichtlich nicht die des Wortes „Zivilgesellschaft“

    Warum wohl ist der Miltiärdienst in der UN-Kinderrechtskonvention für Minderjährige verboten aber nicht die Klempnerlehre? Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich und manchmal hilft ja auch nachdenken.

    Es ist traurig wie offensichtlich du hier wiederholt lügst. Wo ist denn bitte der Militärdienst verboten?

    https://childrenandarmedconflict.un.org/tools-for-action/optional-protocol/

    Article 1

    States Parties shall take all feasible measures to ensure that members of their armed forces who have not attained the age of 18 years do not take a direct part in hostilities.

    Article 2

    States Parties shall ensure that persons who have not attained the age of 18 years are not compulsorily recruited into their armed forces.

    Ich wüsste nicht wo bei der Bundeswehr unter 18 Jährige zwangsrekrutiert werden oder aktiv an Kampfeinsätzen teilnehmen.

    Na dann möchte ich doch mal wissen wofür die ganzen Knallbüchsen da so da sind. Um Tiere zu erschrecken?

    Da hilft dir Art 87 GG.

    Wow, dein Stoff ist ja richtig hart. Wo bekommt man denn den her? Im Irak hat die BW übrigens den Möchtegern-Diktator und Wahlsaboteur Barzani solange aufgerüstet, bis er glaubte gegen die Bagdader Zentralregierung militiärisch losziehen zu können. Und die regelmäßigen BW-Lehrstunde auf der Riader-Waffenmesse im Show-Programm der bundesdeutschen Rüstungs- und Kriegsindustrie hat schliesslich sofort zur Demokratisierung des nach der Köngisfamilie Saud benannten Landes geführt.

    Im Weißbuch der Bundeswehr steht übrigens neben der Sicherung des weltweiten Rohstoffzugriffs auch die BW-Aufgabe der weltweiten Durchsetzung der Marktwirtschaft (inkl. desPrivateigentums) drinnen. Also Marktzugang her oder wir schießen?

    Die Bundeswehr hat also Barzani aufgerüstet? Ich weiß welchen „Stoff“ du nicht konsumiert hast.

    #319689

    Es ist traurig wie offensichtlich du hier wiederholt lügst. Wo ist denn bitte der Militärdienst verboten?

    https://childrenandarmedconflict.un.org/tools-for-action/optional-protocol/

    Naja, ganz so einfach ist es ja nun wohl doch nicht, zumindest wenn man sich die bundesdeutsche Realität anschaut:
    https://www.tdh.de/fileadmin/user_upload/inhalte/04_Was_wir_tun/Themen/Krieg_und_Flucht/Fakten_Hintergruende_Minderjaehrige_und_Bundeswehr_DtBuendnisKindersoldaten_EE.pdf

    Na dann möchte ich doch mal wissen wofür die ganzen Knallbüchsen da so da sind. Um Tiere zu erschrecken?

    Da hilft dir Art 87 GG.

    leider nicht.

    Die Bundeswehr hat also Barzani aufgerüstet? Ich weiß welchen „Stoff“ du nicht konsumiert hast.

    Dann war das vermutlich eine Einladung zum Golfspielen (haben leider nicht alle überlebt, aber du weißt ja, Golfspielen ist ein gefährlicher Sport):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ausbildungsunterstützung_der_Bundeswehr_im_Irak

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Tag, 2 Stunden von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Tag, 2 Stunden von  fractus.
    #319692

    Naja, ganz so einfach ist es ja nun wohl doch nicht, zumindest wenn man sich die bundesdeutsche Realität anschaut:

    Wo wir schon dabei sind, was ist dir am Begriff Rekrutierung nicht klar?

    leider nicht.

    Schade.

    Dann war das vermutlich eine Einladung zum Golfspielen (haben leider nicht alle überlebt, aber du weißt ja, Golfspielen ist ein gefährlicher Sport):

    Ausbildung ist also Aufrüstung. Um bei dem obigen Beispiel zu bleiben, für dich heißt es also wir rüsten unsere Köche auf?

    Aufgerüstet wurden die Kurden durch unserer Bundesregierung.

    #319693

    Aufgerüstet wurden die Kurden durch unserer Bundesregierung.

    Das du den Scholastischen Grundkurs erfolgreich absolviert hast, zeigt ja auch dein Wikipedia-Basiertes Unwissen des Begriffes „Zivil“gesellschaft.

    Zum Glück hat die BW ja nichts mit der Bundesregierung zu tun. Die BW hilft ja nur die gelieferten Waffen zu bedienen. Waffen die im Sinne einer demokratischen Entwicklung vor allem gegen kurdische Kontrahenten eingesetzt worden sind. Gegen militärisch schlagkräftige Gegner wie ISIS oder die Bagdader Zentralregierung nahm Barzanis westlich finanzierte und ausgebildete Privatarmee ja regelmäßig reißaus. Abgesehen von der fehlenden Legitimation der BW durch die Irakischen Regierung.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.