Startseite Foren Halle (Saale) Bruckdorfer Unternehmer wollen „MesseHandelsCentrum Halle Saale“ etablieren

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 7 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre von hei-wu.
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #7274

    verknüpfter Artikel

    Zugleich werden damit Synergien freigesetzt, die jedem Einzelunternehmen wie auch der Standortentwicklung insgesamt dienen.

    Das einzige, was hier freigesetzt wird, sind hohle Marketingsprechblasen.
    Eine orthografisch völlig falsche Schreibweise (Binnenmajuskeln, Deppenleerzeichen, Falschschreibung des Namens der Stadt) und eine komplizierte Ausdrucksweise zeugen nicht gerade von Intelligenz und erst recht nicht von Internationalität.

    Die Haltestelle „Einkaufspark Bruckdorf“ soll den Namen „MHC Einkaufspark“ erhalten sowie die Ansage „Willkommen im MesseHandelsCentrum Hallescher Einkaufspark HEP“. Für die jetzige Station Alwinenstraße/ ist die Bezeichnung „MHC Bürocenter“ mit der Ansage „MesseHandelsCentrum bdc büro+ dienstleistungscenter halle“ vorgesehen. Die Bushaltestelle Alwinenstraße/Messestraße […] soll künftig „MHC Gartencenter“ heißen, ergänzt um die Ansage „MesseHandelsCentrum Gartencenter Dehner“. Die Station Halle Messe soll […] in den Durchsagen im Bus „MesseHandelsCentrum HALLE MESSE“ genannt werden. Die Station Messestraße soll ebenfalls den Zusatz MesseHandelsCentrum erhalten.

    Ich glaube, es hackt??? Warum verkaufen wir nicht gleich die Namensrechte der Stadt und nennen sie „MesseHandelsCentrum“? Das ist schließlich international! Das sorgt für Bekanntheit und Wachstum!

    Ich hoffe, diesem Unsinn wird schnellstmöglich Einhalt geboten. Welchem verkorksten Hirn ist das eigentlich entsprungen und wer erlaubt sowas?

    #7368

    Hau. Binärcode hat gesprochen. Wie immer wenn’s um Wirtschaft geht… Und er seine stalinistische zeigt Gesinnung

    #7390

    Das hat doch nichts mit Wirtschaft zu tun, dass ich da nichts dazu sagen könnte. Dieses hohle Marketing-Neusprech ist die eigentliche stalinistische Gesinnung, denn das ist Indoktrination vom feinsten.

    Die Bezeichnung der Haltestellen mit dem Namen unseres Gewerbegebietes sollen im Einklang mit dem Beschluss des Stadtrates sein, wonach sich die Bezeichnung von Haltestellen nach öffentlichen Straßennamen, Plätzen oder Gebäuden richten soll.

    Die Betonung liegt auf öffentlich. Haltestellen sollen neutral nach den Orten benannt werden, an denen sie sich befinden, aber nicht nach Marken- oder Firmennamen, bzw. privaten Gebäuden. Das ist ja wie in Pjöngjang, wo die U-Bahn-Stationen nicht nach Straßen und Plätzen benannt sind, sondern nach Themen der nordkoreanischen Revolution. Nichts anderes ist es, was diese Spinner hier verlangen, nur unter einer anderen Ideologie.

    Ich muss kein Wirtschaftswissenschaftler sein, um sprachliche wie gedankliche Fehltritte wie diesen zu kritisieren.

    #7399

    Binärcoede, es ist anderstwo durchaus üblich, Haltestellen nach Firmen zu benennen, die unmittelbar dort ihre Wirkungsstätte haben. In Ludwigshafen gibts z.B. die Haltestelle „BASF,Tor 11“ o.ä.

    #7402

    Das hat das nichts mt Wirtschaft zu tun, kommt ja schließlich vom Zahlensalat und er muss das schließlich wissen.  Das da buchstäblich aus Schrottimobilien etwas positives entstanden, ist doch völlig egal.

    #7446

    Mich würde auch mal interessieren, wo hier künftig die Grenzen bei der Vergabe von Haltestellennamen – mit eindeutig privatunternehmerischen Bezug – verlaufen sollen.

    #7535

    die Kritiker können ja ein Bürgerentscheid zu diesem Thema starten, dies wäre die demokratischste Form der Meinungsbildung

    #7692

    Man lasse sich nur diesen Pleonasmus auf der Zunge zergehen.

    Was ist der Unterschied einer Messe zu einem Handelszentrum?

    Und seit wann heißt ein Mittelpunkt nicht mehr Zentrum, sondern „Center“?

    Von mir aus kann die Havag natürlich ihre Haltestellen benennen, wie sie will. Die semierotischen elektronischen Ansagen wie „Einziges salzproduzierendens Museum“ erregen ohnehin immer wieder die Heiterkeit auswärtiger Besucher. Allerdings nur derjenigen, die der deutschen Sprache mächtig sind, die anderen halten das für die  Ansage, Schwimmwesten und Sauerstoffmasken anzulegen. Willkommen in der Provinz.

     

     

     

     

    #7694

    „MHC Bürocenter“ mit der Ansage „MesseHandelsCentrum bdc büro+ dienstleistungscenter halle“

    Ich finde diese Bezeichnungen auch selten dämlich, und vor allem übermäßig kompliziert. Was geht in den Köpfen der Menschen vor, die sich sowas ausdenken? Das kann doch nur von Männern mit geringem Selbstwertgefühl kommen.

    #7706

    Wieso Männer?

    Stillosigkeit ist keine Männerdomäne.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.